Zugeständnisse konnten EU nicht umstimmen

EU lässt Börsenfusion platzen

Die Deutsche Börse bietet mehr als eine Million Wertpapiere an. (Foto: dpa)

Die Deutsche Börse bietet mehr als eine Million Wertpapiere an. (Foto: dpa)

Der geplante Zusammenschluss von Deutscher Börse und London Stock Exchange (LSE) ist gescheitert. Die EU-Wettbewerbshüter untersagten den gut 25 Milliarden Euro schweren Deal am Mittwoch, weil die Megabörse aus ihrer Sicht eine marktbeherrschende Stellung bei der Abwicklung von Anleihegeschäften gehabt...

Vergangenes Jahr wurden 126.000 größere Unternehmen mehr gegründet. (Foto: dpa)

Vergangenes Jahr wurden 126.000 größere Unternehmen mehr gegründet. (Foto: dpa)

Kleinunternehmen wurden weniger gegründet

Deutlich mehr Gründungen größerer Betriebe

Die Zahl neu gegründeter größerer Betriebe in Deutschland ist 2016 das zweite Jahr in Folge gestiegen.

Verkehrsminister Jörg Leichtfried verweist auf die staatliche Prämie bei dem Neuwagenkauf eines E-Autos. (Foto: bmvit)

Verkehrsminister Jörg Leichtfried verweist auf die staatliche Prämie bei dem Neuwagenkauf eines E-Autos. (Foto: bmvit)

Mehr Ladestationen

E-Mobilität: Große Nachfrage nach Kaufprämie in Österreich

Innerhalb eines Monats wurden mehr als 1000 Förderanträge gestellt.

Kein Unternehmen ist vor Angriffen geschützt. (Foto: Oliver Berg/dpa)

Kein Unternehmen ist vor Angriffen geschützt. (Foto: Oliver Berg/dpa)

Gefahr wird unterschätzt

Immer mehr Cyber-Angriffe auf deutsche Mittelständler

Mittelständler geraten zunehmend in die Klauen von Internet-Kriminellen.

Die Zahl der Unternehmen aus Europa, die sich in der Schweiz angesiedelt haben, ist leicht gefallen. (Grafik: GZA, DMN)

Die Zahl der Unternehmen aus Europa, die sich in der Schweiz angesiedelt haben, ist leicht gefallen. (Grafik: GZA, DMN)

Viele aus China

Region Zürich zieht ausländische Unternehmen an

Region Zürich zieht ausländische Unternehmen an

Verschlüsselungsverfahren gelten als effektives Mittel gegen IT-Spionage. (Foto: Flickr/Intel Free Press/CC BY-SA 2.0)

Verschlüsselungsverfahren gelten als effektives Mittel gegen IT-Spionage. (Foto: Flickr/Intel Free Press/CC BY-SA 2.0)

Fronten verhärten sich

Bundesanwaltschaft prüft Spionageverdacht gegen türkischen Geheimdienst

Im Zusammenhang mit den Vorwürfen gegen den türkischen Geheimdienst MIT, in Deutschland Anhänger der Gülen-Bewegung ausspioniert zu haben, hat die Bundesanwaltschaft Ermittlungen gegen Unbekannt aufgenommen.

Russlands Präsident Wladimir Putin. (Foto: dpa)

Russlands Präsident Wladimir Putin. (Foto: dpa)

Rosneft hatte geklagt

EuGH bestätigt EU-Sanktionen gegen russische Firmen

Die Wirtschaftssanktionen der Europäischen Union gegen russische Konzerne als Reaktion auf die Ukraine-Krise sind nach Ansicht des Gerichtshofs der EU (EuGH) rechtens.

Vier von zehn Firmen erwarten schlechtere Geschäfte. (Foto: Flickr/Tristan Taussac/CC by nd 2.0)

Vier von zehn Firmen erwarten schlechtere Geschäfte. (Foto: Flickr/Tristan Taussac/CC by nd 2.0)

Zu hohe Zölle

Deutsche Firmen befürchten Brexit-Einbußen

Der Brexit erfüllt die deutschen Unternehmen angesichts der vielen Unsicherheiten mit Schrecken.

Der Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB), Mario Draghi. (Foto: dpa)

Der Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB), Mario Draghi. (Foto: dpa)

Anpassungskrise droht

Lockere Geldpolitik: Deutscher Wirtschaft droht Überhitzung

Der deutschen Wirtschaft geht es im Vergleich zu vielen europäischen Ländern wirtschaftlich derzeit sehr gut. Die Arbeitslosigkeit ist niedrig, die Auslastung der Unternehmen ist gut.

Entscheidung betrifft Syngenta, DuPont, Monsanto. (Foto: Flicrk/BUNDjugend/CC by 2.0)

Entscheidung betrifft Syngenta, DuPont, Monsanto. (Foto: Flicrk/BUNDjugend/CC by 2.0)

Enthaltung Deutschlands

EU-Staaten finden keine Einigung zu Genmais

Die EU-Staaten haben sich nicht auf die Zulassung von genetisch veränderten Maissorten geeinigt und spielen damit den Ball ins Feld der EU-Kommission.

Deutsche Unternehmen könnten im Zuge der Industrie 4.0 zu schnell den Schlüssel zu ihren Maschinen aus der Hand geben. (Foto: Flickr/Dennis van Zuijlekom/CC by sa 2.0)

Deutsche Unternehmen könnten im Zuge der Industrie 4.0 zu schnell den Schlüssel zu ihren Maschinen aus der Hand geben. (Foto: Flickr/Dennis van Zuijlekom/CC by sa 2.0)

Neue Lösungen gefragt

Industrie 4.0: Zentrale Vernetzung birgt erhebliche Risiken

Die ständige Vernetzung von Maschinen muss nicht Grundlage der Industrie 4.0 sein.

Der westfälische Zwiebackhersteller will seinen Exportanteil in den nächsten zehn Jahre verdoppeln. (Foto: Flickr/Tine Steiss/CC by sa 2.0)

Der westfälische Zwiebackhersteller will seinen Exportanteil in den nächsten zehn Jahre verdoppeln. (Foto: Flickr/Tine Steiss/CC by sa 2.0)

Feldbacher Zwieback

Zwiebackhersteller Brandt kauft führende österreichische Marke

Deutschlands bekanntester Zwiebackhersteller Brandt baut sein internationales Geschäft aus.

Die Regierung will ein Mitspracherecht bei ausländischen Übernahmen. (Foto: flickr.com/Flazingo Photos/CC BY SA 2.0)

Die Regierung will ein Mitspracherecht bei ausländischen Übernahmen. (Foto: flickr.com/Flazingo Photos/CC BY SA 2.0)

Stärker reguliert

EU-Kommission will keine Übernahmen mit Staatshilfen zulassen

Die EU-Kommission will Übernahmen von Firmen durch Investoren aus Ländern außerhalb der Europäischen Union stärker überprüfen.

Umweltschützer hatten vor Obamas Entscheidung vor katastrophalen Folgen möglicher Lecks in der von TransCanada geplanten 1900 Kilometer langen Pipeline gewarnt. (Foto: Flickr/Credo Action/CC by 2.0)

Umweltschützer hatten vor Obamas Entscheidung vor katastrophalen Folgen möglicher Lecks in der von TransCanada geplanten 1900 Kilometer langen Pipeline gewarnt. (Foto: Flickr/Credo Action/CC by 2.0)

Trotz heftiger Proteste

Trump genehmigt gestoppten Pipeline-Bau von Keystone XL

US-Präsident Donald Trump hat den Bau der umstrittenen Ölpipeline Keystone XL endgültig genehmigt.

Der Bundesrat will nächste Woche abstimmen. (Foto: Bernd Wüstneck/dpa)

Der Bundesrat will nächste Woche abstimmen. (Foto: Bernd Wüstneck/dpa)

Bundesrat könnte blockieren

Bundestag segnet PKW-Maut ab

Die umstrittene Pkw-Maut hat trotz SPD-Bedenken den Bundestag passiert, könnte in der nächsten Woche aber noch vom Bundesrat gestoppt werden.

Die Teuerungsrate liegt derzeit bei 4,3 Prozent. (Foto: dpa)

Die Teuerungsrate liegt derzeit bei 4,3 Prozent. (Foto: dpa)

Niedrigster Stand seit 2014

Russische Zentralbank senkt Leitzins überraschend

Die russische Zentralbank hat ihren Leitzins überraschend gekappt und weitere Senkungen in Aussicht gestellt.

Zahlreiche Menschen nahmen am 23.03.2017 in Los Angeles (USA) an einer Demonstration gegen die Geplante Gesundheitsreform von US-Präsident Trump teil. (Foto: dpa)

Zahlreiche Menschen nahmen am 23.03.2017 in Los Angeles (USA) an einer Demonstration gegen die Geplante Gesundheitsreform von US-Präsident Trump teil. (Foto: dpa)

Trump stellt neues Ultimatum

Abstimmung über Obama-Care verschoben

Im Streit über Änderungen an der US-Gesundheitsreform setzt Präsident Donald Trump den Abgeordneten seiner Republikaner die Pistole auf die Brust.

Grafik: Munich Strategy Group

Grafik: Munich Strategy Group

TOP 100 im Mittelstand

Digitalisierung stärkt Mittelstand im internationalen Wettbewerb

Die Munich Strategy Group (MSG) kürt das 7. Jahr in Folge die TOP 100 des deutschen Mittelstands. Ein Gespräch mit dem Studienautor Sebastian Theopold

Rund sieben Kilogramm Nachweis-Dokumente für Antrag erforderlich. (Foto: Flickr/Camilo Rueda Lopez/CC BY ND 2.0)

Rund sieben Kilogramm Nachweis-Dokumente für Antrag erforderlich. (Foto: Flickr/Camilo Rueda Lopez/CC BY ND 2.0)

Hinter den Gardinen

Brexit – ein gesellschaftliches Problem

Wie EU-Bürger um ein Bleiberecht in Großbritannien kämpfen müssen.

Unter den Teilnehmern ist die Automobilindustrie im Distressed M&A-Umfeld mit den meisten Transaktionen vertreten. (Grafik: Roland Berger)

Unter den Teilnehmern ist die Automobilindustrie im Distressed M&A-Umfeld mit den meisten Transaktionen vertreten. (Grafik: Roland Berger)

Komplexität steigt jedoch

Krise im Unternehmen: Markt für Übernahmen wächst

Besonders attraktiv sind Unternehmen aus der Automobilindustrie und der Konsumgüterbranche

5,3 Millionen Deutsche haben ein Girokonto bei der Postbank. (Foto: Flickr/Metro Centric/Cc by 2.0)

5,3 Millionen Deutsche haben ein Girokonto bei der Postbank. (Foto: Flickr/Metro Centric/Cc by 2.0)

Um 45 Prozent

Gewinn der Postbank bricht ein

Die niedrigen Zinsen und die Kosten der Abspaltung vom Mutterkonzern Deutsche Bank haben der Postbank das Ergebnis verhagelt.

Zuletzt war die Zustimmung 1992 so hoch wie jetzt. (Foto: EU-Kommission)

Zuletzt war die Zustimmung 1992 so hoch wie jetzt. (Foto: EU-Kommission)

Stimmungswandel beginnt

EU-Zustimmung in Deutschland immens gestiegen

Trotz des Erstarkens populistischer und euroskeptischer Parteien ist in Deutschland die Zustimmung für Europa so groß wie seit mindestens 25 Jahren nicht mehr.

Ralf Schmid hatte Uniwheels seit 1996 aus den Leichtmetallräder-Marken Alutec, Rial, ATS und Anzio aufgebaut. (Foto: dpa)

Ralf Schmid hatte Uniwheels seit 1996 aus den Leichtmetallräder-Marken Alutec, Rial, ATS und Anzio aufgebaut. (Foto: dpa)

2017 soll der Absatz um 10 bis 15 Prozent zulegen.

Alufelgen-Hersteller Uniwheels geht an US-Unternehmen

Der pfälzische Alufelgen-Hersteller Uniwheels wird für mehr als 660 Millionen Euro in die USA verkauft.

Polizisten und Forensiker der Polizei stehen am 22.03.2017 in der Nähe des britischen Parlaments in London (Großbritannien) um ein beschädigtes Fahrzeug. (Foto: dpa)

Polizisten und Forensiker der Polizei stehen am 22.03.2017 in der Nähe des britischen Parlaments in London (Großbritannien) um ein beschädigtes Fahrzeug. (Foto: dpa)

Zweithöchste Terrorwarnstufe

Attentat erschüttert London

Im Zentrum der britischen Hauptstadt hat ein Anschlag mit vier Toten und mindestens 20 Verletzten für Entsetzen gesorgt.

Wie die Türkei will auch Rumänien Staatsfirmen in einen Fonds auslagern, um den Straßen- und Brückenbau zu finanzieren. (Foto: Flickr/Ago 70/CC by nc nd 2.0)

Wie die Türkei will auch Rumänien Staatsfirmen in einen Fonds auslagern, um den Straßen- und Brückenbau zu finanzieren. (Foto: Flickr/Ago 70/CC by nc nd 2.0)

Erfolg ist nicht sicher

Schwellenländer setzen auf Staatsfonds

Es sind Staatsfonds der etwas anderen Art: Ärmere Länder wie die Türkei, Rumänien oder Bangladesch legen Fonds auf, um Gelder von internationalen Anlegern einzusammeln und damit Straßen, Schulen und Krankenhäuser zu bauen.

Der neue Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (r) und seine Frau Elke Büdenbender. (Foto: dpa)

Der neue Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (r) und seine Frau Elke Büdenbender. (Foto: dpa)

Gauck übergibt sein Amt

Bundespräsident Steinmeier fordert Kampf für Demokratie

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die Deutschen aufgefordert, die Demokratie selbstbewusst zu verteidigen.

5-Tages-Entwicklung der Hapag LLoyd-Aktie. (Grafik: ariva.de)

5-Tages-Entwicklung der Hapag LLoyd-Aktie. (Grafik: ariva.de)

Maersk auch betroffen

US-Wettbewerbsbehörden ermitteln gegen Hapag-Lloyd

US-Kartellwächter schauen im Rahmen ihrer Untersuchung der Reederei-Branche auch Deutschlands größter Container-Reederei Hapag-Lloyd auf die Finger.

Regierung spricht von möglichen negativen Folgen für den konventionellen und ökologischen Maisanbau. (Foto: dpa)

Regierung spricht von möglichen negativen Folgen für den konventionellen und ökologischen Maisanbau. (Foto: dpa)

Sondergremium muss entscheiden

EU-Umweltausschuss lehnt Zulassung genveränderter Maissorten ab

Der Umweltausschuss des EU-Parlaments hat sich gegen den Import oder die Verwendung von genveränderten Maissorten in der EU ausgesprochen.

Der Schriftzug Solarworld. (Foto: dpa)

Der Schriftzug Solarworld. (Foto: dpa)

Aktie bricht ein

Solarworld verliert Hälfte seines Grundkapitals

Für die seit Jahren defizitäre Solarworld wird es mal wieder eng. Firmenchef Frank Asbeck gab am Dienstag bekannt, nach 2013 habe der Solarkonzern nun erneut mehr als die Hälfte des Grundkapitals aufgezehrt.

Eisenerz steigt wieder in der Nachfrage- (Foto: Flickr/Dave Hogg/CC BY 2.0)

Eisenerz steigt wieder in der Nachfrage- (Foto: Flickr/Dave Hogg/CC BY 2.0)

Absichtserklärung unterzeichnet

Deutschland schließt Energie- und Rohstoffabkommen mit Australien

Deutschland geht mit Australien eine Partnerschaft in den Bereichen Energie und Rohstoffe ein.

DEUTSCHE MITTELSTANDS NACHRICHTEN versuchen, wirtschaftliche und politische Entwicklungen verständlich und kritisch zu erklären. Die politisch und gesellschaftlich relevanten Themen für den deutschen Mittelstand werden beleuchtet. Vor allem liegt uns daran, manch einen globalen Zusammenhang aufzuzeigen, der für Deutschland nicht sichtbar und doch relevant ist. Europa-Themen und Fragen der Demokratie sind Teil unserer Analysen und Berichte.