Drahtseil-Netz

Schweizer entwickeln innovatives Betondach

Dank dieser Technologie soll die Wohneinheit mehr Energie generieren, als sie verbraucht. (Foto: ETH Zürich / Michael Lyrenmann)

Dank dieser Technologie soll die Wohneinheit mehr Energie generieren, als sie verbraucht. (Foto: ETH Zürich / Michael Lyrenmann)

Prototyp für ultra-dünnes, geschwungenes Betondach / Algorithmen berechnen exakte Form

Verantwortlich für das Wachstum ist der Außenhandel. (Foto: dpa)

Verantwortlich für das Wachstum ist der Außenhandel. (Foto: dpa)

Robuste Entwicklung

Exporte und Investitionen schieben Wachstum an

Exporte höher als Importe

Etwa zwei Drittel der Befragten geben an, es sei um die Absicherung kritischer Infrastrukturen wie beispielsweise der Energieversorgung nicht gut bestellt. (Foto: dpa)

Etwa zwei Drittel der Befragten geben an, es sei um die Absicherung kritischer Infrastrukturen wie beispielsweise der Energieversorgung nicht gut bestellt. (Foto: dpa)

Produktivitätspotenzial geht verloren

Schwache Infrastruktur belastet Österreichs Firmen

Infrastruktur ist zweitwichtigster Standort-Faktor nach gutem Personal

Die Erwerbstätigen begegnen dieser Entwicklung mit einer stetigen Höherqualifizierung. (Foto: dpa)

Die Erwerbstätigen begegnen dieser Entwicklung mit einer stetigen Höherqualifizierung. (Foto: dpa)

Neue Beschäftigungsmöglichkeiten

Digitalisierung schadet Schweizer Arbeitsmarkt nicht

Die Digitalisierung ist einer der zentralen Treiber des aktuellen tiefgreifenden Strukturwandels

Starke Kursschwankungen von fünf Prozent oder mehr an einem Tag sind bei Digitalwährungen eher die Regel als die Ausnahme. (Foto: dpa)

Starke Kursschwankungen von fünf Prozent oder mehr an einem Tag sind bei Digitalwährungen eher die Regel als die Ausnahme. (Foto: dpa)

Diebstahl bei Konkurrenz-Kryptowährung

Hacker-Angriff löst Kursrutsch bei Bitcoin aus

Die Digitaldevise Tether verwendet ein etwas anderes Konzept als die bekannteste Kryptowährung Bitcoin.

Der weltweite Absatz ging um sechs Prozent nach oben. (Foto: dpa)

Der weltweite Absatz ging um sechs Prozent nach oben. (Foto: dpa)

Gute Absatzahlen

Deutsche Autobauer verkaufen jedes dritte Auto nach China

Starke Verkaufszahlen in China sorgen für Aufschwung bei deutschen Autoherstellern.

Antonio Fallico. (Foto: Banca Intesa)

Antonio Fallico. (Foto: Banca Intesa)

Dialog zwischen den Wirtschaftsakteuren

Italiens Wirtschaft fordert Zusammenarbeit mit Russland

Antonio Fallico sieht Potential im eurasische Wirtschaftsraum / Hoffnung auf Entspannung der geopolitischen Situation

Luftansicht des Projektes Sortimo Innovationspark. (Illustration: eLoaded, Steinbacher Consult, Sortimo)

Luftansicht des Projektes Sortimo Innovationspark. (Illustration: eLoaded, Steinbacher Consult, Sortimo)

15 Millionen Euro

Bayern baut die größte Strom-Tankstelle der Welt

An der A8 soll die weltweit größte Schnelllade-Station für Elektroautos entstehen / Initiative eines Mittelständlers

In Bolivien, Chile und Argentinien wird das Leichtmetall vor allem aus Salzseen der Region gewonnen. (Foto: dpa)

In Bolivien, Chile und Argentinien wird das Leichtmetall vor allem aus Salzseen der Region gewonnen. (Foto: dpa)

Nicht nur für Autoindustrie wichtig

Elektroautos: Lithium wird begehrtester Rohstoff der Welt

Im Zuge der E-Mobilität benötigen Autobauer Unmengen von Lithium / Hohe Nachfrage bringt ganze Branche in Bedrängnis

Im Vorjahresvergleich trugen im Hochbau im 3. Quartal 2017 vor allem die Bauleistungen der Professionisten zu den Preisanstiegen bei. (Foto: dpa)

Im Vorjahresvergleich trugen im Hochbau im 3. Quartal 2017 vor allem die Bauleistungen der Professionisten zu den Preisanstiegen bei. (Foto: dpa)

Professionisten ziehen an

Österreich: Kosten für Neubauten steigen deutlich

Der Baupreisindex für den Hoch- und Tiefbau (Basisjahr 2015) betrug laut Berechnungen von Statistik Austria im 3. Quartal 2017 103,7 Indexpunkte, womit er sich sowohl gegenüber dem Vorjahresquartal (+2,2 Prozent) als auch gegenüber dem Vorquartal (+0,3 Prozent) erhöhte.

Bei vielen Europäern gilt Immobilienbesitz als Statussymbol. (Foto: dpa)

Bei vielen Europäern gilt Immobilienbesitz als Statussymbol. (Foto: dpa)

Großer Pessimismus

Deutsche müssen Traum vom eigenen Haus aufgeben

Für viele Deutsche ist Wohneigentum nicht mehr finanzierbar/Mehrheit in Ballungsgebieten kann sich kein Haus mehr leisten

Die Autobranche ist bislang lediglich bereit, den CO2-Ausstoß um weitere 20 Prozent bis 2030 zu senken. (Foto: dpa)

Die Autobranche ist bislang lediglich bereit, den CO2-Ausstoß um weitere 20 Prozent bis 2030 zu senken. (Foto: dpa)

Pariser Klimaabkommen

EU will drastische Abgas-Vorschriften einführen

Autobauer sprechen von extremen Herausforderungen / Fragliche CO2-Zielwerte

Sollten sich die EU und Großbritannien nicht auf ein Abkommen einigen, würde der Handel in Zukunft wieder den Regeln der Welthandelsorganisation (WTO) unterliegen. (Foto: dpa)

Sollten sich die EU und Großbritannien nicht auf ein Abkommen einigen, würde der Handel in Zukunft wieder den Regeln der Welthandelsorganisation (WTO) unterliegen. (Foto: dpa)

Vertwichtigster Exportmarkt

Deutsche Maschinenbauer warnen vor hartem Brexit

Unternehmen warnen, dass Großbritannien die EU ohne Vereinbarung über Handelsbeziehungen verlassen könnte.

Nach Erfahrung der GfK-Konsumforscher reagieren Verbraucher besonders sensibel auf Preiserhöhung von Produkten, die sie häufig kaufen müssen. (Foto: dpa)

Nach Erfahrung der GfK-Konsumforscher reagieren Verbraucher besonders sensibel auf Preiserhöhung von Produkten, die sie häufig kaufen müssen. (Foto: dpa)

Konsumklimastudie

Preise des täglichen Bedarfs steigen stark

Die stark gestiegenen Preise für viele Nahrungsmittel und für Benzin machen den Kunden zunehmend Sorgen.

Die Digitalisierung und Automatisierung etwa in Produktion oder Entwicklung betrifft 49 Prozent der Beschäftigten. (Foto: dpa)

Die Digitalisierung und Automatisierung etwa in Produktion oder Entwicklung betrifft 49 Prozent der Beschäftigten. (Foto: dpa)

Zweite Automatisierungswelle durch KI

Jeder Sechste sieht durch Digitalisierung seinen Arbeitsplatz in Gefahr

Fast jeder Dritte Beschäftigte erwartet sogar eine erhebliche Veränderung.

Volkswagen-China-Chef Heizmann kündigte an, dass in China bis 2025 rund 40 Fahrzeugmodelle mit alternativen Antrieben produziert werden sollen. (Foto: dpa)

Volkswagen-China-Chef Heizmann kündigte an, dass in China bis 2025 rund 40 Fahrzeugmodelle mit alternativen Antrieben produziert werden sollen. (Foto: dpa)

Elektromobilität

Volkswagen unter Strom: Milliarden für Chinas E-Automarkt

Nach einem Punktesystem müssen ab 2019 zehn Prozent der in China hergestellten oder importieren Fahrzeuge über einen Hybridantrieb oder einen reinen Elektromotor verfügen.

Die deutsche Fertigungsindustrie wird auf die Konkurrenz von großen – vor allem amerikanischen – Start-ups stoßen, die die Wachstumsmärkte ebenfalls bedienen wollen. (Foto: dpa)

Die deutsche Fertigungsindustrie wird auf die Konkurrenz von großen – vor allem amerikanischen – Start-ups stoßen, die die Wachstumsmärkte ebenfalls bedienen wollen. (Foto: dpa)

Fertigungsindustrie steht vor neuer Ära

Studie: Deutsche Industrie muss Megatrends nutzen

Gerade Industrieunternehmen bieten die neuen Märkte gewaltige Chancen.

Nach vorläufigen Berechnungen des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) stieg das gesamtwirtschaftliche Arbeitsvolumen auf einen Rekordwert. (Foto: dpa)

Nach vorläufigen Berechnungen des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) stieg das gesamtwirtschaftliche Arbeitsvolumen auf einen Rekordwert. (Foto: dpa)

Beschäftigung

Starker Sommer auf dem Arbeitsmarkt

Die meisten neuen Jobs entstanden Statistikern zufolge im sozialversicherungspflichtigen Bereich.

Die Bürger sehen in Künstlicher Intelligenz auch Chancen. (Foto: dpa)

Die Bürger sehen in Künstlicher Intelligenz auch Chancen. (Foto: dpa)

Künstliche Intelligenz

Digitale Transformation: Bürger sehen Chancen und Risiken

Nach Meinung der Bevölkerung halten sich Chancen und Risiken die Waage.

Beschäftigung im Verarbeitenden Gewerbe steigt im September 2017 um + 1,9 Prozent zum Vorjahresmonat. (Foto: dpa)

Beschäftigung im Verarbeitenden Gewerbe steigt im September 2017 um + 1,9 Prozent zum Vorjahresmonat. (Foto: dpa)

Arbeitsmarkt

Verarbeitendes Gewerbe mit starkem Stellen-Wachstum

Beschäftigung im Verarbeitenden Gewerbe steigt.

Sowohl 2017 als auch 2018 wollen die Hersteller ihre Produktion um je drei Prozent steigern. (Foto: dpa)

Sowohl 2017 als auch 2018 wollen die Hersteller ihre Produktion um je drei Prozent steigern. (Foto: dpa)

Exportmärkte

Deutsche Maschinenbauer punkten im Ausland

Die Branche mit rund einer Million Beschäftigten steht vor weiteren Rekordjahren.

Eine Aufgabe in Mathematik kann beispielsweise sein, die Grundfläche einer bestimmten Wohnung zu berechnen. (Foto: dpa)

Eine Aufgabe in Mathematik kann beispielsweise sein, die Grundfläche einer bestimmten Wohnung zu berechnen. (Foto: dpa)

PISA Plus

PISA-Studie: Lernerfolge stagnieren in zehnter Klasse

In Naturwissenschaften und Lesen gewannen die Schüler keine Anwendungskompetenzen hinzu.

Nach Vorstellungen der IG Metall sollen die Beschäftigten ihre Arbeitszeit vorübergehend von 35 auf bis zu 28 Stunden pro Woche senken. (Foto: dpa)

Nach Vorstellungen der IG Metall sollen die Beschäftigten ihre Arbeitszeit vorübergehend von 35 auf bis zu 28 Stunden pro Woche senken. (Foto: dpa)

IG Metall

Beschäftigte in der Metall- und Elektrobranche wollen höheren Lohn

In der Metall- und Elektroindustrie beginnen die Tarifverhandlungen in mehreren Bezirken.

Die allgemeine Lebenszufriedenheit ist in Österreich gleichbleibend hoch. (Foto: Patrick Pleul/dpa)

Die allgemeine Lebenszufriedenheit ist in Österreich gleichbleibend hoch. (Foto: Patrick Pleul/dpa)

Lebenszufriedenheit bleibt hoch

Österreich: Wachstum durch hohen Ressourcen-Verbrauch

Die aktuelle Ausgabe der Studie „Wie geht's Österreich?“ von Statistik Austria zeichnet ein differenziertes Bild von Wohlstand und Fortschritt in Österreich – bezogen auf das Jahr 2016.

Verglichen mit den Anleihe- und Kreditmärkten in Europa ist der Bereich jedoch noch klein. (Foto: dpa)

Verglichen mit den Anleihe- und Kreditmärkten in Europa ist der Bereich jedoch noch klein. (Foto: dpa)

Markt könnte Bedeutung gewinnen

Investoren entdecken deutschen Schuldschein für Finanzierung

Der Markt für Schuldscheine wächst.

Der chinesische Staatspräsident Xi Jinping und der russische Premier Dmitri Medwedew. (Foto: dpa)

Der chinesische Staatspräsident Xi Jinping und der russische Premier Dmitri Medwedew. (Foto: dpa)

„One Belt and One Road”

Russland und China: Seidenstraße über Arktis nach Europa

China erforscht Route über die Arktis /Zusammenarbeit mit Russland wichtig, um Konnektivitäts-Projekte durchzuführen

Chinesische Investoren sind auch weiterhin an europäischen Unternehmen interessiert. (Foto: dpa)

Chinesische Investoren sind auch weiterhin an europäischen Unternehmen interessiert. (Foto: dpa)

„Made in China 2025“

Widerstand gegen Übernahme-Versuche aus China wächst

Widerstand gegen chinesische Übernahmen steigt/ Volumen von Käufen und Beteiligungen hat sich deutlich verringert

Die Zwischenbilanz für den deutschen Außenhandel fällt nach drei Quartalen ausgesprochen positiv aus. (Foto: dpa)

Die Zwischenbilanz für den deutschen Außenhandel fällt nach drei Quartalen ausgesprochen positiv aus. (Foto: dpa)

Zwischenbilanz 3. Quartal

Deutscher Außenhandel wächst deutlich

Die Außenhandelsbilanz schloss im September mit einem Überschuss von 24,1 Milliarden Euro ab.

Im Vorjahresvergleich trugen im Hochbau im 3. Quartal 2017 vor allem die Bauleistungen der Professionisten zu den Preisanstiegen bei. (Foto: dpa)

Im Vorjahresvergleich trugen im Hochbau im 3. Quartal 2017 vor allem die Bauleistungen der Professionisten zu den Preisanstiegen bei. (Foto: dpa)

Preissteigerungen bei Rohbauarbeiten

Kosten für Neubauten steigen stark

Die Preise erlebten zuletzt höchsten Anstieg seit 2008 / Zahl der Einfamilienhäuser rückläufig

Bund, Kantone und Gemeinden setzen sich gemeinsam dafür ein, die administrative Belastung der Unternehmen in der Schweiz zu reduzieren. (Foto: dpa)

Bund, Kantone und Gemeinden setzen sich gemeinsam dafür ein, die administrative Belastung der Unternehmen in der Schweiz zu reduzieren. (Foto: dpa)

Einfacher Austausch

Schweiz startet digitales Service-Portal für Wirtschaft

Behördengänge schnell und effizient / Aktuell auf Bundesebene, in Zukunft auch auf kantonaler Ebene und bei Gemeinden

DEUTSCHE MITTELSTANDS NACHRICHTEN versuchen, wirtschaftliche und politische Entwicklungen verständlich und kritisch zu erklären. Die politisch und gesellschaftlich relevanten Themen für den deutschen Mittelstand werden beleuchtet. Vor allem liegt uns daran, manch einen globalen Zusammenhang aufzuzeigen, der für Deutschland nicht sichtbar und doch relevant ist. Europa-Themen und Fragen der Demokratie sind Teil unserer Analysen und Berichte.