Preissteigerung im Großhandel

Wie im Einzelhandel stiegen auch im Großhandel die Preise kräftig an.

Wie das Statistische Bundesamt berichtet, stiegen die Großhandelspreise für April 2010 um 9,2 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum 2010. In den beiden Vormonaten lag dieser wert sogar bei jeweils fast elf Prozent.

Die stärksten Preistreiber im Großhandel sind Getreide, Saatgut und Futtermittel(+71,6%), gefolgt von Kaffee, Tee, Kakao und Gewürzen(47,4%). Der Anstieg bei Milch, Milcherzeugnissen, Eiern, Speiseölen und Nahrungsfetten liegt bei 8,2 Prozent, die Preise für Obst, Gemüse und Kartoffeln liegen dagegen unter dem Vorjahresniveau.

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.