Schuldenrekord erreicht

Fed-Chef Bernanke warnt, sollte der Kongress einer Anhebung der Schuldengrenze nicht zustimmen, könnte die nächste Krise bevorstehen.

Heute werden die USA ihre selbstgesteckte Schuldenobergrenze erreichen und damit den eigenen Kreditrahmen sprengen. Die magische Grenze der US-Staatsschulden liegt bei 14,29 Billionen US-Dollar (etwa 10.000 Mrd. Euro) und entspricht 100 Prozent des BIP der Vereinigten Staaten.

Auch wenn keine neuen Staatsschulden aufgenommen werden können, solange der Kongress einer Erhöhung nicht zustimmt, wird es durch Ausgabenkürzungen und unerwartet hohen Steuereinnahmen noch zu keiner Zahlungsunfähigkeit kommen.

Das prognostizierte Haushaltsdefizit für das laufende Haushaltsjahr, das im September endet, beträgt 1,6 Billionen Dollar. Sollte es nicht zu einer Einigung bis August zwischen Demokraten und Republikanern kommen, droht die Zahlungsunfähigkeit der USA.

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.