Luftraum über Deutschland bald wieder frei

Der Schatten der Aschewolke hat sich nur kurz über Deutschland ausgebreitet, die Flughäfen kehren zum regulären Betrieb zurück.

Sowohl der Bremer als auch der Hamburger Flughafen haben den Flugbetrieb wieder aufgenommen. In Berlin werden wahrscheinlich ab 14 Uhr wieder Starts und Landungen möglich sein.

Bisher wurden 150 Flüge der Lufthansa durch die Aschewolke beeinträchtigt, Air Berlin hat 70 Flüge annuliert, German Wings streicht bis 17 Uhr alle Flüge von und nach Berlin. Für Reiseinformationen sollten Sie sich an Ihre Fluggesellschaft wenden.

Aktuelle Informationen zu den Auswirkungen der Aschewolke auf den Flugverkehr finden Sie hier.

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.