Ehec: Möglicherweise auch Lieferungen nach NRW

Noch konnte die Quelle des Ehec-Erregers nicht gefunden werden. Hauptverdächtig sind derzeit Sprossen aus einem Betrieb in Niedersachsen, der auch nach NRW lieferte.

Der niedersächsische Betrieb, dessen Sprossen derzeit als Ehec-Quelle unter Verdacht stehen, hat auch nach Bochum und Hamm geliefert. Was genau geliefert wurde und wann die Lieferungen eingingen, müsse allerdings noch geklärt werden, teilte ein Sprecher des Verbraucherschutzministeriums in Nordrhein-Westfalen (NRW) mit. Lebensmittel werden weiterhin auf Ehec-Erreger untersucht, der neue Fokus bei den Tests liegt nun auf Sprossen. Stichprobenartige Kontrollen werden weiterhin bei allen Arten von Obst und Gemüse, das aus Europa stammt, durchgeführt.

Noch zeigten die Untersuchungen der verdächtigen Sprossen aus einem Betrieb im Kreis Uelzen, Niedersachsen kein eindeutiges Ergebnis. Doch Indizien sprechen für Ansteckung durch Sprossen aus diesem, der seine Produkte in Norddeutschland vertreibt.

Laut dem Bonner Institut für Hygiene und Öffentliche Sicherheit, könnte Ehec auch durch menschliche Fäkalien im Wasser übertragen werden. Lesen Sie hier mehr.

Kommentare

Dieser Artikel hat 16 Kommentare. Wie lautet Ihrer?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. carmen modl sagt:

    ich kann mir nicht vorstellen,daß es überhaupt von irgendeinem gemüse oder obst kommt. denn ein gemüsegrosshändler packt doch mit seinen händen alles obst und gemüse an. somit müsste es ja auf sämtlichen obst und gemüse sein. oder?

  2. carmen modl sagt:

    ich kann mir nicht vorstellen,daß es überhaupt von irgendeinem gemüse oder obst kommt. denn ein gemüsegrosshändler packt doch mit seinen händen alles obst und gemüse an. somit müsste es ja auf sämtlichen obst und gemüse sein. oder?

  3. carmen modl sagt:

    ich kann mir nicht vorstellen,daß es überhaupt von irgendeinem gemüse oder obst kommt. denn ein gemüsegrosshändler packt doch mit seinen händen alles obst und gemüse an. somit müsste es ja auf sämtlichen obst und gemüse sein. oder?

  4. carmen modl sagt:

    ich kann mir nicht vorstellen,daß es überhaupt von irgendeinem gemüse oder obst kommt. denn ein gemüsegrosshändler packt doch mit seinen händen alles obst und gemüse an. somit müsste es ja auf sämtlichen obst und gemüse sein. oder?

  5. Andreas Schmidt sagt:

    Na, Hauptsache erst mal alles auf die Spanier schieben ….jede Menge Schaden anrichten und dann sehen wir mal weiter.

  6. Andreas Schmidt sagt:

    Na, Hauptsache erst mal alles auf die Spanier schieben ….jede Menge Schaden anrichten und dann sehen wir mal weiter.