Ehec: Nur erhitzte Baby- und Kleinkindernahrung verzehren

Keine Ehec-Gefahr gehe nach den Angaben von Nestlé, dem weltgrößten Nahrungsmittelkonzern, von konservierter Babynahrung aus. Auch Hipp erklärt, dass eine Verunreinigung ihrer Produkte durch Ehec-Erreger "vollkommen ausgeschlossen" sei.

„Alle Rohstoffe, die von EHEC-Erregern betroffen sein könnten, durchlaufen bei Nestlé einen ausreichenden Erhitzungsprozess. Dadurch werden solche als nicht hitzeresistenten bekannten Mikroorganismen zerstört“, sagte Jutta Bednarz, Pressesprecherin Ernährung und Gesundheit der Nestlé Deutschland AG im Gespräch mit den Deutschen Mittelstands Nachrichten.

„Zusätzlich werden Rohstoffe und Fertigprodukte regelmäßig auf bakterielle Verunreinigungen überprüft – auch auf enterohämorrhagische Escherichia coli (EHEC)“, erklärte die Nestlé-Pressesprecherin.

Auch Hipp weist Ehec-Gefahr durch Babynahrung zurück

Auch der Nahrungshersteller Hipp weist die Gefahr von Ehec-Erregern, die durch den Verzehr Babynahrung in den Körper gelangen könnten, zurück: „Aufgrund unserer umfassenden Hygienemaßnahmen, intensivsten Laborkontrollen und durch geeignete Erhitzungsschritte der Rohstoffe kann eine Verunreinigung unserer Nahrungsmittel durch den EHEC-Erreger für unsere HiPP Babynahrung völlig ausgeschlossen werden“, sagte Sandra Hohenlohe aus der Pressestelle von Hipp im Gespräch mit den Deutschen Mittelstands Nachrichten.

Zuvor warnte ein Pressespecher des nordrhein-westfälischen Verbraucherschutz-Ministeriums vor dem Verzehr von nicht erhitzter Babynahrung. „Wir warnen grundsätzlich davor, Rohkost zu verzehren. Verbraucher sollten darauf achten, dass auf den Etiketten von Babynahrungsverpackungen steht, dass der Inhalt erhitzt wurde“, so der Sprecher im Gespräch mit den Deutschen Mittelstands Nachrichten.

Kommentare

Dieser Artikel hat 8 Kommentare. Wie lautet Ihrer?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Kerstin sagt:

    Hallo aus Dresden, der Artikel ist wirklich gut. Wo ist denn der gefaellt mir Button? 🙂

  2. Kerstin sagt:

    Hallo aus Dresden, der Artikel ist wirklich gut. Wo ist denn der gefaellt mir Button? 🙂

  3. Kerstin sagt:

    Hallo aus Dresden, der Artikel ist wirklich gut. Wo ist denn der gefaellt mir Button? 🙂

  4. Kerstin sagt:

    Hallo aus Dresden, der Artikel ist wirklich gut. Wo ist denn der gefaellt mir Button? 🙂