Ersatzversorgung für TelDaFax-Kunden

Der deutsche Gas- und Stromanbieter TelDaFax musste am Dienstag Konkurs anmelden. Die Kunden des insolventen Unternehmens müssen jetzt einen neuen Anbieter finden, die Versorgungssicherheit wird sichergestellt.

Der Strom- und Gasanbieter TelDaFax hat gestern Insolvenz angemeldet. Nach eigenen Angaben war das Unternehmen der größte unabhängige Stromversorger Deutschlands und hatte bundeweit 700.000 Kunden.

Den Kunden wurde eine sichere und zuverlässige Versorgung mit Gas und Strom versprochen, jetzt muss sich TelDaFax mit anderen Stromversorgern auf eine Ersatzversorgung der Kunden kümmern.

In Köln etwa übernimmt der städtische Versorger Rheinenergie die Versorgung der Kunden. Für einen Zeitraum muss der Ersatzanbieter die Versorgung zu dessen normalen Tarifen sicherstellen.

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.