Neuer Finanzminister in Griechenland

In Griechenland wird die Regierung von Ministerpräsident Giorgos Papandreou am Freitag neu zusammengesetzt. Der bisherige Finanzminister Papakonstantinou wird in der Regierung bleiben aber ein neues Ressort bekommen.

Der bisherige Finanzminister Giorgos Papakonstantinou soll das Umweltministerium übernehmen, sagte ein Regierungsvertreter am Freitag zu Reuters. Im Finanzministerium soll der Verteidigungsminister Evangelos Venizelos nachfolgen und die griechische Schuldenkrise meistern. Die Regierungsumbildung soll noch am Freitagvormittag durchgeführt werden.

Papakonstantinou ist für das Sparprogramm verantwortlich, das derzeit tausende Menschen in Athen auf die Straße bringt. Er musste die Gehälter der öffentlich Bediensteten kürzen und die Mehrwertsteuer mehrfach anheben, um die Vorgaben für weitere Hilfsgelder zu erfüllen.

Der neue Finanzminister wird auch das Amt des Vizeministerpräsidenten übernehmen. Als neuer Außenminister wird heute Stavros Lambrinidis angelobt werden. Internationale Experten sehen wenig Hoffnung für Griechenland.

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.