Dänemark verstärkt Grenzkontrollen

Dänemark hat die Kontrollen an seinen Grenzen verstärkt. Bereits die Ankündigung der schärferen Grenzkontrollen des EU- und Schengen-Staates, hatte für Aufregung gesorgt.

Dänemark hat heute damit begonnen, seine Grenzen verstärkt zu kontrollieren. Mehr als die Hälfte des neuen Kontrollpersonals wird an der dänisch-deutschen Grenze postiert. An der Grenze zu Deutschland setzt Dänemark nun 30 zusätzliche Beamten ein. Insgesamt wurden 50 Zöllner mehr für die umstrittene Maßnahme abgestellt. Auch der Schiffsverkehr wird verstärkt kontrolliert.

Die Maßnahmen wurden bereits im Vorfeld stark kritisiert. Die Wiedereinführung von Grenzkontrollen würde die Grundfreiheit des freien Personenverkehrs innerhalb der EU gefährden hieß es. Dänemark rechtfertigt den umstrittenen Schritt mit der verschärften Sicherheitslage im Land.

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.