Italien: Schulden steigen rasant

Italien sitzt auf dem drittgrößten Schuldenberg der Welt, nur die USA und Japan haben insgesamt mehr Schulden. Jetzt könnten die gestiegenen Zinsen Italien in die Krise treiben.

Italien kann sich derzeit noch auf dem Finanzmarkt selbst finanzieren. Anders sieht es für Länder wie Portugal oder Irland, die derzeit über zwölf Prozent Zinsen für ihre Schulden zahlen müssten. Griechenland müsste für seine Schulden sogar 16 Prozent an Zinsen berappen, würde es nicht von EU und IWF finanziert.

Spanien zahlt mehr für Staatsschulden

Auch wenn die Zinsen, die Italien für seine Staatsschulden derzeit bezahlen muss, stark gestiegen sind, liegen sie derzeit bei etwa 5,26 Prozent. Spanien muss dagegen bereits 5,66 Prozent für seine Schulden bezahlen.

Das Problem Italiens ist die Höhe des Schuldenbergs, der angehäuft wurde. Durch die Gemeinschaftswährung konnten die Länder Südeuropas günstig Schulden aufnehmen. Der Spread, die Differenz der Zinsen, zu Deutschland betrug nur wenige Zehntel Prozent. Jetzt sind die hochverschuldeten Länder durch gestiegene Zinsen besonders hart betroffen.

Italien: 100 Milliarden Euro Zinsen

Müsste Griechenland seine Schulden am Markt finanzieren, würde die Staatsverschuldung innerhalb von sechs Jahren auf 300 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) steigen. So einen rasanten Schuldenanstieg muss Italien nicht befürchten. Doch bei den derzeitigen Konditionen muss Italien etwa 100 Milliarden Euro jährlich an Zinsen bezahlen.

Kommentare

Dieser Artikel hat 4 Kommentare. Wie lautet Ihrer?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Gaetano.Iorio sagt:

    ne frage der zeit dann wird italien wieder hoch kommen wirtschaftlich.Dass Land ist durchaus in der Lage zu handeln.Wenn der Süden Italiens nachzieht dann sieht es schon besser aus.

  2. Gaetano.Iorio sagt:

    ne frage der zeit dann wird italien wieder hoch kommen wirtschaftlich.Dass Land ist durchaus in der Lage zu handeln.Wenn der Süden Italiens nachzieht dann sieht es schon besser aus.

  3. Gaetano.Iorio sagt:

    ne frage der zeit dann wird italien wieder hoch kommen wirtschaftlich.Dass Land ist durchaus in der Lage zu handeln.Wenn der Süden Italiens nachzieht dann sieht es schon besser aus.

  4. Gaetano.Iorio sagt:

    ne frage der zeit dann wird italien wieder hoch kommen wirtschaftlich.Dass Land ist durchaus in der Lage zu handeln.Wenn der Süden Italiens nachzieht dann sieht es schon besser aus.