Alle deutschen Banken bestehen Stresstest

Die österreichische Volksbank besteht den Stresstest, gemeinsam mit fünf spanischen und zwei griechischen Banken nicht. Für die Helaba liegen keine Testergebnisse vor, nach eigenen Angaben hätte sie aber den Stresstest bestanden.

Alle deutschen Banken, bestehen den Banken-Stresstest der EBA. Die Hessische Landesbank (Helaba) besteht nach eigenen Angaben, im Ergebnis des Stresstests sind sie nicht gelistet. Hintergrund ist ein Streit über die Definition des Kernkapitals. Nach Angaben der Helaba ist die Stille Reserve des Landes Hessen in Höhe von 1,92 Milliarden Euro Basel-III-konform. Die EBA hatte sich aber geweigert, diese Stille Reserve zum harten Kernkapital zu zählen.

Die österreichische Volksbank (ÖVAG) ist auch an der Kernkapitalquote gescheitert und erreichte nicht die geforderten fünf Prozent im Krisenszenario. Die Banke ist aber nur knapp an den Vorgaben vorbeigeschrammt und erreicht ein Ergebnis von über vier Prozent.

Ebenfalls scheiterten fünf spanische Banken am Stresstest. Erwartet wurde, dass bis zu sechs Banken aus Spanien durchfallen werden. Im Krisenland Griechenland bestanden zwei Banken den Stresstest nicht.

Damit sind insgesamt acht der neunzig getesteten Banken durchgefallen. Die Helaba wäre die einundneuzigste Bank im Test gewesen.

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.