Umfrage: So wenig wussten die Abgeordneten über den EFSF

Eine Umfrage des ARD-Magazins Panorama fördert erschreckend zu Tage: Die meisten Abgeordneten hatten überhaupt keine Ahnung, worüber sie bei der Erhöhung des EFSF abstimmen. (mit Video)

„Könnten Sie da mal einen Cut machen?“ Diese Antwort eines Bundestagsabgeordneten auf die Frage, welche Länder schon Geld aus dem Rettungsfonds bekommen haben, war zumindest ehrlich. Insgesamt brachte die stichprobenartige Umfrage des ARD-Magazins Panorama ein erschreckendes Unwissen der Abgeordneten des Deutschen Bundestags ans Licht. Kaum einer wußte, dass es um 211 Milliarden Euro geht. Auch bei der Frage, welche Staaten schon unter den Rettungsschirm geschlüpft sind, herrschte Ahnungslosigkeit. Wer geglaubt hatte, die Abgeordneten hätten in den vergangenen Tagen über den Fakten gebrütet, um eine verantwortete Entscheidung zu treffen, wurde enttäuscht. Die Stimmung der Abgeordneten war von einer heiteren Gelassenheit getragen. Es herschte das Flair eines spätsommerlichen Familientreffens mit anschließender Reichstags-Besichtigung.

Bundestagspräsident Norbert Lammert hatte zu Beginn der Abstimmung darauf hingewiesen, dass die Abstimmung über die Erweiterung des EFSF die wichtigste Abstimmung dieser Legislatur sei.

http://www.youtube.com/watch?v=S7UxST8nzHA

Kommentare

Dieser Artikel hat 77 Kommentare. Wie lautet Ihrer?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  1. Günter Klucznick sagt:

    Schade, dass das Video nicht mehr geöffnet werden kann. Hier konnte man sehen, wie wenig unsere Abgeordneten über das, worüber sie abstimmen sollen, informiert sind. Es ist beschämend wie unsere Bevölkerung hinters Licht geführt wird. Wer in Deutschland noch von einer freien Presse redet, der kennt sich mit den Realitäten wirklich nicht mehr aus. Der ESM-Vertrag wird unsere nachfolgenden Generationen bis zum geht nicht mehr belasten, diesen Hintergrund wollen unsere Politiker nicht sehen.
    Wenn man unsere Parteienlanschaft betrachtet kann man nur zu der Erkenntnis gelangen, Deutschland wird von einer kapitalistischen Einheitspartei regiert.

  2. Steuerembargo sagt:

    Man liest hier viel zu viel darueber, wie sich die Leute belogen und betrogen fuehlen!
    Ja, das ist auch eine Einstellung. Zum Beluegen und zum Betruegen gehoeren immer Zwei!
    Natuerlich wird man belogen, wenn man nur die Dinge sieht, hoert und liest, die einem serviert werden! Informationen sind Holschuld und die Wahrheit ist immer eine persoenliche Wahrheit, aber um sie fuer sich zu gewinnen, ist es erforderlich, dass man sich darum bemueht und dass man SEINEN EIGENEN Verstand benutzt!
    Dann ist man in der Lage, zu agieren und die Probleme anzugehen. Dasitzen und sich berieseln lassen, beim Stammtisch unqualifiziertes Zeug faseln und ueber die Demonstranten schimpfen, obwohl gerade Diese mit ihrem Intelligenzquotienten weit ueber den Laesterern stehen und auch noch hinreichend qualifiziert argumentieren koennen.
    Aber nein, die die wirklich aufstehen uich wehren, nicht fuer sich, sondern fuer Alle, die werden mit Steinen beworfen. Opposition ist in den Augen der Mehrheit laestig, da muesste man ja aus seinem Lehnstuhl aufstehen!
    Das Volk hat wirklich seine Politiker verdient, denn zuhause rummeckern bringt gaaaar nichts!

  3. Steuerembargo sagt:

    Man liest hier viel zu viel darueber, wie sich die Leute belogen und betrogen fuehlen!
    Ja, das ist auch eine Einstellung. Zum Beluegen und zum Betruegen gehoeren immer Zwei!
    Natuerlich wird man belogen, wenn man nur die Dinge sieht, hoert und liest, die einem serviert werden! Informationen sind Holschuld und die Wahrheit ist immer eine persoenliche Wahrheit, aber um sie fuer sich zu gewinnen, ist es erforderlich, dass man sich darum bemueht und dass man SEINEN EIGENEN Verstand benutzt!
    Dann ist man in der Lage, zu agieren und die Probleme anzugehen. Dasitzen und sich berieseln lassen, beim Stammtisch unqualifiziertes Zeug faseln und ueber die Demonstranten schimpfen, obwohl gerade Diese mit ihrem Intelligenzquotienten weit ueber den Laesterern stehen und auch noch hinreichend qualifiziert argumentieren koennen.
    Aber nein, die die wirklich aufstehen uich wehren, nicht fuer sich, sondern fuer Alle, die werden mit Steinen beworfen. Opposition ist in den Augen der Mehrheit laestig, da muesste man ja aus seinem Lehnstuhl aufstehen!
    Das Volk hat wirklich seine Politiker verdient, denn zuhause rummeckern bringt gaaaar nichts!

  4. Steuerembargo sagt:

    Man liest hier viel zu viel darueber, wie sich die Leute belogen und betrogen fuehlen!
    Ja, das ist auch eine Einstellung. Zum Beluegen und zum Betruegen gehoeren immer Zwei!
    Natuerlich wird man belogen, wenn man nur die Dinge sieht, hoert und liest, die einem serviert werden! Informationen sind Holschuld und die Wahrheit ist immer eine persoenliche Wahrheit, aber um sie fuer sich zu gewinnen, ist es erforderlich, dass man sich darum bemueht und dass man SEINEN EIGENEN Verstand benutzt!
    Dann ist man in der Lage, zu agieren und die Probleme anzugehen. Dasitzen und sich berieseln lassen, beim Stammtisch unqualifiziertes Zeug faseln und ueber die Demonstranten schimpfen, obwohl gerade Diese mit ihrem Intelligenzquotienten weit ueber den Laesterern stehen und auch noch hinreichend qualifiziert argumentieren koennen.
    Aber nein, die die wirklich aufstehen uich wehren, nicht fuer sich, sondern fuer Alle, die werden mit Steinen beworfen. Opposition ist in den Augen der Mehrheit laestig, da muesste man ja aus seinem Lehnstuhl aufstehen!
    Das Volk hat wirklich seine Politiker verdient, denn zuhause rummeckern bringt gaaaar nichts!

  5. Steuerembargo sagt:

    Man liest hier viel zu viel darueber, wie sich die Leute belogen und betrogen fuehlen!
    Ja, das ist auch eine Einstellung. Zum Beluegen und zum Betruegen gehoeren immer Zwei!
    Natuerlich wird man belogen, wenn man nur die Dinge sieht, hoert und liest, die einem serviert werden! Informationen sind Holschuld und die Wahrheit ist immer eine persoenliche Wahrheit, aber um sie fuer sich zu gewinnen, ist es erforderlich, dass man sich darum bemueht und dass man SEINEN EIGENEN Verstand benutzt!
    Dann ist man in der Lage, zu agieren und die Probleme anzugehen. Dasitzen und sich berieseln lassen, beim Stammtisch unqualifiziertes Zeug faseln und ueber die Demonstranten schimpfen, obwohl gerade Diese mit ihrem Intelligenzquotienten weit ueber den Laesterern stehen und auch noch hinreichend qualifiziert argumentieren koennen.
    Aber nein, die die wirklich aufstehen uich wehren, nicht fuer sich, sondern fuer Alle, die werden mit Steinen beworfen. Opposition ist in den Augen der Mehrheit laestig, da muesste man ja aus seinem Lehnstuhl aufstehen!
    Das Volk hat wirklich seine Politiker verdient, denn zuhause rummeckern bringt gaaaar nichts!

  6. J.C., geb.Püschl sagt:

    Liebe Mitbürger,

    die Energieen der Pyramide bündeln sich in der Spitze und bringen diese zum Strahlen (Dollar-Note), doch kann keiner aus der Pyramide in die Spitze dringen, denn diese ist abgehoben und die Dortigen nennen sich „Illuminati“.
    Deren Gesetz ist ein ganz anderes als unseres. Für sie sind wir keine Menschen, sondern lediglich Nutzvieh!
    Und kein Wort, das sie uns geben, brauchen sie einhalten, noch irgendeinen Vertag, den sie mit uns schliessen.
    Einer ihrer Grundsätze lautet: Wenn Gold auf Deinem Wege liegt, lass es liegen; liegt das Gold aber in einem Korb, dann nimm es mitsamt dem Korb!
    Das soll bedeuten: Sammle nicht selbst, lass andere sammeln und nimm es ihnen weg!
    Wer bei diesem System mitmacht, mauert sich nicht frei, sondern schliesslich selbst darin ein.

    Gruss aus Karlsruhe von imca@abacho.de

  7. J.C., geb.Püschl sagt:

    Liebe Mitbürger,

    die Energieen der Pyramide bündeln sich in der Spitze und bringen diese zum Strahlen (Dollar-Note), doch kann keiner aus der Pyramide in die Spitze dringen, denn diese ist abgehoben und die Dortigen nennen sich „Illuminati“.
    Deren Gesetz ist ein ganz anderes als unseres. Für sie sind wir keine Menschen, sondern lediglich Nutzvieh!
    Und kein Wort, das sie uns geben, brauchen sie einhalten, noch irgendeinen Vertag, den sie mit uns schliessen.
    Einer ihrer Grundsätze lautet: Wenn Gold auf Deinem Wege liegt, lass es liegen; liegt das Gold aber in einem Korb, dann nimm es mitsamt dem Korb!
    Das soll bedeuten: Sammle nicht selbst, lass andere sammeln und nimm es ihnen weg!
    Wer bei diesem System mitmacht, mauert sich nicht frei, sondern schliesslich selbst darin ein.

    Gruss aus Karlsruhe von imca@abacho.de

  8. J.C., geb.Püschl sagt:

    Liebe Mitbürger,

    die Energieen der Pyramide bündeln sich in der Spitze und bringen diese zum Strahlen (Dollar-Note), doch kann keiner aus der Pyramide in die Spitze dringen, denn diese ist abgehoben und die Dortigen nennen sich „Illuminati“.
    Deren Gesetz ist ein ganz anderes als unseres. Für sie sind wir keine Menschen, sondern lediglich Nutzvieh!
    Und kein Wort, das sie uns geben, brauchen sie einhalten, noch irgendeinen Vertag, den sie mit uns schliessen.
    Einer ihrer Grundsätze lautet: Wenn Gold auf Deinem Wege liegt, lass es liegen; liegt das Gold aber in einem Korb, dann nimm es mitsamt dem Korb!
    Das soll bedeuten: Sammle nicht selbst, lass andere sammeln und nimm es ihnen weg!
    Wer bei diesem System mitmacht, mauert sich nicht frei, sondern schliesslich selbst darin ein.

    Gruss aus Karlsruhe von imca@abacho.de

  9. J.C., geb.Püschl sagt:

    Liebe Mitbürger,

    die Energieen der Pyramide bündeln sich in der Spitze und bringen diese zum Strahlen (Dollar-Note), doch kann keiner aus der Pyramide in die Spitze dringen, denn diese ist abgehoben und die Dortigen nennen sich „Illuminati“.
    Deren Gesetz ist ein ganz anderes als unseres. Für sie sind wir keine Menschen, sondern lediglich Nutzvieh!
    Und kein Wort, das sie uns geben, brauchen sie einhalten, noch irgendeinen Vertag, den sie mit uns schliessen.
    Einer ihrer Grundsätze lautet: Wenn Gold auf Deinem Wege liegt, lass es liegen; liegt das Gold aber in einem Korb, dann nimm es mitsamt dem Korb!
    Das soll bedeuten: Sammle nicht selbst, lass andere sammeln und nimm es ihnen weg!
    Wer bei diesem System mitmacht, mauert sich nicht frei, sondern schliesslich selbst darin ein.

    Gruss aus Karlsruhe von imca@abacho.de