Britischer Premier Cameron warnt vor Auseinanderbrechen der Eurozone

Das Ende der Eurozone wäre auch „sehr schlecht“ für Großbritannien. Er fordert Milliardenhilfen für die europäischen Banken – strukturelle Änderungen wie eine Fiskalunion könnten später kommen.

In einem Interview mit der BBC sagte der britische Premierminister David Cameron, dass das Auseinanderbrechen der Eurozone „sehr schlecht“ für die britische Wirtschaft wäre. Nicht nur Kontinentaleuropa, auch Großbritannien seien bedroht. Er forderte rasche Entscheidungen von den europäischen Politikern. Weil 40% der britischen Exporte in die Eurozone gingen, könne sich sein Land nicht gegen die Krise abschotten.

Cameron sagte, seine Regierung habe sehr klare Vorstellungen, was zu tun sei. Nachdem er ausführte, dass er gemeinsam mit dem Internationalen Währungsfonds (IWF) Druck auf Europa ausüben wollen, können diese „klaren Vorstellungen“ wohl dahingehend gedeutet werden, dass die Europäer den EFSF-Rettungsschirm weiter dramatisch ausweiten sollten. Cameron schlug auch vor, dass der IWF eine größere Rolle in Europa spielen solle.

Cameron will natürlich vor allem die Banken schützen. Er sagte, es sei notwendig, „in den kommenden Wochen die Banken zu stärken, die Eurozone abzuschirmen, und entschieden mit der Staatsverschuldung umzugehen“. Dies sei vordringlich, eine neue Struktur wie etwa eine Fiskalunion solle im Anschluss an das nächste Rettungspaket in Angriff genommen werden. London ist als wichtigster europäischer Finanzplatz eng mit den europäischen Banken verflochten. Probleme bei Europas Banken bedeutet automatisch auch Ärger für die „City“.

Mehr zum Thema:
Papandreou: „Griechenland wird nicht Bangladesch werden“
Sagenhafte 2,2 Billionen Dollar für die Banker
Experten: Auch eine EFSF mit Hebel bringt nichts
EU: Starke Staaten in Europa sollen mehr Schulden machen

Kommentare

Dieser Artikel hat 36 Kommentare. Wie lautet Ihrer?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Hans A. Werner sagt:

    Privates Zinsgeld abschaffen, verurteilen, bestrafen.

  2. Hans A. Werner sagt:

    Sie werden uns vor die Wahl stellen, Krieg oder Weltregierung mit totaler Versklavung.

    • Karl-Heinz sagt:

      Das ist sehr gut möglich.
      Den „Krieg gegen den Terror“ kann man ja in jede beliebige Richtung manipulieren.

      Die gleichen, von Saudi-Arabien finanzierten Söldnertruppen, die in Afganistan und Pakistan, als Terroristen bekämpft werden, sind in Libyen plötzlich Freiheitskämpfer.

      In einem System der universalen Lüge ist alles vorstellbar.

  3. Bankenrettung sagt:

    Warum die Banken gerettet werden müssen?

    Na ist doch klar! Weil unsere kriminelle Kanzlerin (Kriegsverbrecherin, Diebin, Lügnerin und machtgeile Hochverräterin) ein Herz für die armen, armen Milliardäre wie den Kanzler ACKERMANN von der Deutschen Bank(enmafia) hat!

    Irgendjemand muss doch den armen, armen Milliardären ihren Champagner, ihren Kaviar und ihre Villen in Monaco bezahlen, oder nicht ?!!!

    Spass beiseite: Deutsches Volk, steh endlich auf !!! Ihr werdet von Schwerkriminellen und Gangstern regiert, diese Gangster sitzen im Bundestag und versorgen mit EUREN Steuergeldern die noch grösseren Gangster der Internationalen Bankenmafia!

    AUFSTEHN!!!

  4. Europaverweigerer sagt:

    Irgend etwas habe ich jetzt anscheinend nicht richtig verstanden;

    Die Ami´s sind mehr pleite als alle anderen, die Inselaffen genauso und die wollen uns sagen was wir zu tun und zu lassen haben…

    Wie bescheuert sind wir das wir uns das von diesen Pappnasen gefallen lassen?

    Leute, steht auf, geht auf die STrasse, lasst uns Deutschland wieder zu dem machen was es mal war!

    Die führende Nation in Europa, lasst uns diese ganzen Klugscheisser in den allerwertesten treten.

    • Petra sagt:

      Wir müssen tatsächlich alle auf die Straße gehen, wenn wir unsere Demokratie, unser Grundgesetz und unsere Souveränität erhalten wollen.
      Egal welchen Alters, egal welcher Bildungsschicht, egal welcher politisch-demokratischer Grundüberzeugung. Nur gemeinsam können wir dagegen angehen.

      Dies ist keine Übertreibung oder Panikmache. Die bittere Realität verlangt dies schlicht.

      Wer möchte besorge sich mal die 3 kleinen Büchlein (bitte nicht bei Amazon kaufen, sondern im Buchladen vor Ort)

      – Empört Euch!
      – Engagiert Euch!
      – Vernetzt Euch!

      Infos darüber gibt es bei Amazon 😉

      Diese Büchleins dienen vielen der weltweit aufkommenden unabhängigen friedlichen sozialen Bewegung als Impulsgeber und moralische Stütze.

    • Lou sagt:

      Die Amis sind Strohpuppen der Englaender. Lest die Geschichte und findet den Akt den Koenig John einst tat mit dem Papst nachdem er versucht diesen zu bekaempfen und der Kirche ihrer Machtrechte zu berauben. Dadurch entstand der Kronentempel. Amerika ist nur eine Inszenierung. Der Ameriknische Akt der Unabhaengigkeit ist wertloses Papier. Er wurde auf britischer Seite von Tempelrittern der Scottish Rite unterschrieben und auf amerikanischer von Esquires. George Washington Esqr., Benjamin Franklin Esqr. Esquires sind Schildknappen von Tempelrittern. Es ist so als wuerde ich mir selbst mein Haus verkaufen und meine Tochter als mein Stellvertreter unterschreiben lassen. Die ganze Welt, inklusive Commonwaelth wurde von Koenigshaeusern erobert, Holland, Frankreich, Spanien, Portugal, und alle einstgen Koenige waren Vertreter Gottes, gekroent durch den Papst. Die Zentrale der Macht des Kronentempels ist der Vatikan und alle englischen Teritorien, Suedafrika, Indien, Amerika, Irland, Grossbritanien, Kanada, gehoeren dem Vatikan. Der Vatikan ist Besitzer von fast 80% des gesamten Laender des Globus, gestohlen und erbeutet durch die Koenige und Konquistadoren. Man braucht nur zu beobachten wo der Papst den Boden kuesst. Dies symbolisiert einfach dass dies sein Land ist.

  5. Peter Marsch sagt:

    Die Engländer waren schon immer Abstauber. Ich denke da besonders an das englische Commonwealth. Es ist an der Zeit für eine neue Weltregierung durch die Vereinten Nationen. Anders geht es nicht.

  6. Jens Gloor sagt:

    Auch das CERN und Washington D.C. stehen auf sog. exterritorialem Boden. Haupteigentümer der ‚City‘ ist Rothschilds ‚Atticus Capital‘ und deren Familienvermögen wird auf ca. 500’000 Millarden (500 Billionen!!) geschätzt. Trotzdem tauchen die Rothschilds bewusst in keiner ‚Reichsten‘-Liste auf. Ohne die Rothschilds wäre die SocGen vor einigen Wochen definitiv pleite gegangen. Das Buch von Des Griffin „Wer regiert die Welt“ ist sehr aufschlussreich – bei mir kostenlos als PDF erhältlich.

    • Lou sagt:

      Und wer ist der Leiter der Sciete Generale? Es ist Etienne d’Avignion, der Vizepresidio der Bildeberg Gruppe, die rechte Hand von David Rockefeller.

  7. Lou sagt:

    Die Welt wird regiert durch die 5 Tempel der Tempelrtter. Der ober Tempel ist der franzoesische Grand-Orient, die Sozialistische Internationale, Finanzsitz Zuerich.
    Die City of London ist rund um Temple Church und gehoert dem Kronentempel. Das quator coronati besteht aus dem mittleren Tempel, die Jesuiten, Finanzcentrum Genf, dem unteren Tempel, die Juaniter, evangelisch teutonisch schwarz-weiss (HImmler und Von Pappen waren Juaniter), commander ist die Queen, dann die zwei Tempel von Grays Inn, die juedische Bnai Brith Freimaurerei, commander Henry Kissinger, und Lincolns Inn, die Scottish Rite und York Rite Freimaurerei. Die 5 Familienaeste der Rothschild Familie sind in jedem dieser Tempel in Spitzenpositionen. Dies gibt uns einen Einblick warum die Banken die Welt beherrschen und warum die City of London exteritorial und ausserhalb jeder juristischen Regel steht. Die Temple Bars Association haben in allen Weltteilen die Barren der Justiz in der Hand. Weltherrschaft steht seit mehr als 1000 Jahren. Wir brauchen also keine Neue Weltordnung, die Alte tut es doch und versklavt und saugt uns aus bis aufs Blut. Und wenn nichts mehr geht, dann schlagen wir wieder Alles kaputt und schon rollt der Rubel wieder und dieselben stecken sich die Taschen voller Geld. Der Kronentempel steuert Amerika und Israel, der Grand Orient steuert die EU und den Islam, inklusive Palestina. Arafat war ein Grand Orient Freimaurer, genau wie Marx, Engels, Mao, Castro. Alliende, Chavez. In den US ist der Republikaner Kronentempel und der Demokrat Grand Orient. Niedlich, oder ?

    • Karl-Heinz sagt:

      Quellen bitte!

        • Karl-Heinz sagt:

          @ Redakteur

          Da haben wir uns aber missvertstanden – Ihre Quellen doch nicht 😉

        • Karl-Heinz sagt:

          Der Thread zeigt, dass wir genau so reagieren wie wir sollen.

          Das Prinzip „teile und herrsche“ soll genau diese Effekte erzeugen.

          Die Griechen……., die Amis………., die Engländer…………..

          Genial wenn sich die Völker gegenseitig zerfleischen – dann haben die Eliten leichtes Spiel – die sind sich einig.

        • Johann Pühringer sagt:

          Sehr geehrte Redaktion!
          Ich lese erst seit kurzem diese Zeitung. Ich bin selbst Kleinstunternehmer und dachte, diese Zeitung sei (leichtgläubig wie ich anscheinend bin) seriös.
          Wenn Sie User wie etwa „Lou“ eine Märchenplattform bieten bin ich mir sicher, hier falsch zu sein.
          Ich weiß ja, dass in Brüssel nicht die schlauesten am Werk sind, aber das von dort aus Personen, die vermutlich in einer Gummizelle „wohnen“ in Ihrer Zeitung „hochwissenschaftlich“ posten, ist neu!
          Bitte sagen Sie mir Bescheid, wenn Sie weiterhin diesen Level beibehalten wollen. Dann bin ich sicher falsch hier.

          Mit freundlichen Grüßen
          Johann Pühringer

    • gast sagt:

      „Der Kronentempel steuert Amerika und Israel, der Grand Orient steuert die EU und den Islam, inklusive Palestina. Arafat war ein Grand Orient Freimaurer, genau wie Marx, Engels, Mao, Castro. Alliende, Chavez. In den US ist der Republikaner Kronentempel und der Demokrat Grand Orient. Niedlich, oder ?“

      Selten größeren Schwachsinn gelesen.

      • Lou sagt:

        Lies Jiri Lana’s Buch „The Arcitects of Deception“ dann kannst du noch mehr Scwachsinn lesen. Rothshild steurt di 5 Tempel und was diese Machtverhaeltnisse betrifft ist kei Schwachsinn. Ich habr 25 Jahre lang in Bruessel im Poliyikum der E.U. vebracht. Ich weiss welche Leute hier das Spiel spielen. Der Kronentempel und die City gehoeren einer Trust der Rotschilds, genauso wie die Benk of England. Rotschild hat einst die Illuminatiin Deutschland finanziert und mit diesen die Guerants, die Jakobiner und die Grand-Orient Freimaurer geschluckt und dann die franzoesische Revolution gestartet. Es gab 5 Brueder und 5 Richtungen, also 5 Tempel und diese steuern die Rothshilds um die Welt zu beherrschen. Die Rotschilds haben mit Hilfe des Vatikans den Nazistaat gegruendet und im Osten mit Marx un der Loge von Bruessel den Komunismus in Russland. Damit haben sie die Juden aus Europa nach Palestina gejagt um dort den Staat Israel aufzubauen. Rotschild hat unter anderen den Gerichtshof in Tel-Aviv gebaut und Notre Dame de Mont Sion, die Tempelkirche in Jerusalem ist die Gesandschaft des Vatikans, also der Jesuiten. Ich war im Europaparlament umgeben von Direktoren und hohen Beamten die alle Franzosen oder Luxemburger waren. Der Haupdirektor des EP war Franzose der Loge von St Avold, der Hauptdirektor in Luxemburg war der Grosse Meister der Loge in Luxemburg.Der Kronentempel hat die Finanzen in der Hand und daitzen ueberall Englaender. Die Presidenten des EP sind in jeder Legislativperiode geteilt zwischen der EVP die chrisrtliche Seite und den Sozialisten welche d]ie 5 jaehrige Amtszeit in je 2.5 Jahre teilen zwischen den 2 Fronten. Die EU wurde gegruendet von CIA gesponsorten Agenten, Schuman und Alcide de Gasperi und diese waren franzoesische Grand Orient Freimaurer.
        Also, bevor sie von Schwachsinn reden, informieren sie sich und schauen sie hinter die Kulissen. Dass der Islam gefoerdert wird von den Sozialisten ist normal denn der Islam ist gleich dem marxistischen Faschkommunismus, Einschraenkumg und Kontrolle total. Alliende wurde einst von der Bnai Brith und Henry Kissinger gestuerzt und umgebracht. An seine Stelle kam Pinochet, ein Malteser, Jesuit und Opus Dei Mitglied, ein Mann des Kronentempels. Dass die Welt gesteuert wird von einer Minoritaet ist nicht neu und, wie Rosevelt sagte, es gibt keine Zufaelle in der Politik, alles folgt einem Agenda.