Moody's stuft Italien herunter: Die nächste "Zwangsjacke"

Nicht überraschend, aber doch schmerzhaft: Die Ratingagentur Moody's hat Italien erneut herabgestuft.

Wegen der erwarteten negativen Entwicklung der Weltwirtschaft und der damit zusammenhängenden Schwierigkeiten für die italienischen Staatsanleihen hat die Ratingagentur Moody’s am Dienstag Italien auf A2 herabgestuft. Zwar war diese Herabstufung erwartet worden. Nun aber wird der Druck auf die Europäische Zentralbank zunehmen, weiter italienische Schrottpapiere zu kaufen.

Robbert von Batenburg von Louis Capital sagte der Nachrichtenagentur Reuters, „diese Maßnahme hilft in der aktuellen Situation ganz und gar nicht“. Die italienischen Politiker werden nun gezwungen, noch härtere Sparmaßnahmen zu ergreifen. Batenburg sagte, die Entscheidung von Moody’s werde der italienischen Regierung „eine weitere Zwangsjacke überstreifen“.

Mehr zum Thema:

Bank of Amerika: Droht nun die Mega Pleite?
EU-Parlamentarierin: Barroso muss gehen
Griechische Minister verweigern Papandreou die Gefolgschaft
Banker kassieren 2,2 Billionen Dollar in der Krise

Kommentare

Dieser Artikel hat 32 Kommentare. Wie lautet Ihrer?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  1. Petra sagt:

    Ich empfehle sich mal über die sogenannten Ratingagenturen und deren Vernetzung zu informieren
    Ein guter Einstieg ins Thema ist m.e. der Artikel
    Ratingagenturen – ein zutiefst korruptes System
    http://www.nachdenkseiten.de/?p=10067

    PS: Was mich mittlerweile Wahnsinnig macht ist die unsägliche, verdummende Hohl-und Hofberichterstattung der öffentlich rechtlichen Medien.
    Die sind zur reinsten PR Maschine verkommen – und nur damit es nicht jedem auffällt wird da bei Seiten hier und da ein Feigenblatt gestreut.
    Wie kann man nur die Laden ausmisten – Zeit wäre es in jedem Fall

  2. Petra sagt:

    Ich empfehle sich mal über die sogenannten Ratingagenturen und deren Vernetzung zu informieren
    Ein guter Einstieg ins Thema ist m.e. der Artikel
    Ratingagenturen – ein zutiefst korruptes System
    http://www.nachdenkseiten.de/?p=10067

    PS: Was mich mittlerweile Wahnsinnig macht ist die unsägliche, verdummende Hohl-und Hofberichterstattung der öffentlich rechtlichen Medien.
    Die sind zur reinsten PR Maschine verkommen – und nur damit es nicht jedem auffällt wird da bei Seiten hier und da ein Feigenblatt gestreut.
    Wie kann man nur die Laden ausmisten – Zeit wäre es in jedem Fall

  3. Petra sagt:

    Ich empfehle sich mal über die sogenannten Ratingagenturen und deren Vernetzung zu informieren
    Ein guter Einstieg ins Thema ist m.e. der Artikel
    Ratingagenturen – ein zutiefst korruptes System
    http://www.nachdenkseiten.de/?p=10067

    PS: Was mich mittlerweile Wahnsinnig macht ist die unsägliche, verdummende Hohl-und Hofberichterstattung der öffentlich rechtlichen Medien.
    Die sind zur reinsten PR Maschine verkommen – und nur damit es nicht jedem auffällt wird da bei Seiten hier und da ein Feigenblatt gestreut.
    Wie kann man nur die Laden ausmisten – Zeit wäre es in jedem Fall

  4. Petra sagt:

    Ich empfehle sich mal über die sogenannten Ratingagenturen und deren Vernetzung zu informieren
    Ein guter Einstieg ins Thema ist m.e. der Artikel
    Ratingagenturen – ein zutiefst korruptes System
    http://www.nachdenkseiten.de/?p=10067

    PS: Was mich mittlerweile Wahnsinnig macht ist die unsägliche, verdummende Hohl-und Hofberichterstattung der öffentlich rechtlichen Medien.
    Die sind zur reinsten PR Maschine verkommen – und nur damit es nicht jedem auffällt wird da bei Seiten hier und da ein Feigenblatt gestreut.
    Wie kann man nur die Laden ausmisten – Zeit wäre es in jedem Fall

  5. squarepusher sagt:

    Man hat den Eindruck, dass die „Krise“ künstlich geschaffen worden ist und systematisch abgewickelt wird: Ziel ist die Zerstörung Europas, die Übernahme durch die USA, die gleichzeitig WEltmacht Nr. 1 werden wollen. Um dies zu erreichen, werden die Länder an die Wand gefahren, als letztes ist Deutschland dran. Mit Verarmung und Eentrechtung hat man dann die Völker soweit, dass sie alles akzeptieren. JETZT wäre der Moment des Aufstands dringend erforderlich. Dafür sind wir aber alle zu satt und zu doof.

    • Karl-Heinz sagt:

      Kurz inne halten und nachdenken. Deutschland ist schon seit 1945 besetzt.

      Deutschland ist nur das Werkzeug zur Kontrolle Europas – nicht der Initiator.

      Angie hat genau dafür die Medal of Freedom bekommen.

  6. squarepusher sagt:

    Man hat den Eindruck, dass die „Krise“ künstlich geschaffen worden ist und systematisch abgewickelt wird: Ziel ist die Zerstörung Europas, die Übernahme durch die USA, die gleichzeitig WEltmacht Nr. 1 werden wollen. Um dies zu erreichen, werden die Länder an die Wand gefahren, als letztes ist Deutschland dran. Mit Verarmung und Eentrechtung hat man dann die Völker soweit, dass sie alles akzeptieren. JETZT wäre der Moment des Aufstands dringend erforderlich. Dafür sind wir aber alle zu satt und zu doof.

    • Karl-Heinz sagt:

      Kurz inne halten und nachdenken. Deutschland ist schon seit 1945 besetzt.

      Deutschland ist nur das Werkzeug zur Kontrolle Europas – nicht der Initiator.

      Angie hat genau dafür die Medal of Freedom bekommen.

  7. squarepusher sagt:

    Man hat den Eindruck, dass die „Krise“ künstlich geschaffen worden ist und systematisch abgewickelt wird: Ziel ist die Zerstörung Europas, die Übernahme durch die USA, die gleichzeitig WEltmacht Nr. 1 werden wollen. Um dies zu erreichen, werden die Länder an die Wand gefahren, als letztes ist Deutschland dran. Mit Verarmung und Eentrechtung hat man dann die Völker soweit, dass sie alles akzeptieren. JETZT wäre der Moment des Aufstands dringend erforderlich. Dafür sind wir aber alle zu satt und zu doof.

    • Karl-Heinz sagt:

      Kurz inne halten und nachdenken. Deutschland ist schon seit 1945 besetzt.

      Deutschland ist nur das Werkzeug zur Kontrolle Europas – nicht der Initiator.

      Angie hat genau dafür die Medal of Freedom bekommen.

  8. squarepusher sagt:

    Man hat den Eindruck, dass die „Krise“ künstlich geschaffen worden ist und systematisch abgewickelt wird: Ziel ist die Zerstörung Europas, die Übernahme durch die USA, die gleichzeitig WEltmacht Nr. 1 werden wollen. Um dies zu erreichen, werden die Länder an die Wand gefahren, als letztes ist Deutschland dran. Mit Verarmung und Eentrechtung hat man dann die Völker soweit, dass sie alles akzeptieren. JETZT wäre der Moment des Aufstands dringend erforderlich. Dafür sind wir aber alle zu satt und zu doof.

    • Karl-Heinz sagt:

      Kurz inne halten und nachdenken. Deutschland ist schon seit 1945 besetzt.

      Deutschland ist nur das Werkzeug zur Kontrolle Europas – nicht der Initiator.

      Angie hat genau dafür die Medal of Freedom bekommen.

  9. Torguemada sagt:

    Die sog. Ratingagenturen sind weder neutral noch arbeiten sie nach Qualitätsprinzip. Sie sind ein Werkzeug der US-Hochfinanz und werten primär politisch!! Somit sind sie auch für Turbulenzen, wenn man so will auch Destabilsierung, hauptverantwortlich!

    • Wutbürger sagt:

      Italien ist Pleite und Pleite ist Pleite.
      Deutschland ist schon drei mal Pleite..mit 7 Billion Euro.

  10. Torguemada sagt:

    Die sog. Ratingagenturen sind weder neutral noch arbeiten sie nach Qualitätsprinzip. Sie sind ein Werkzeug der US-Hochfinanz und werten primär politisch!! Somit sind sie auch für Turbulenzen, wenn man so will auch Destabilsierung, hauptverantwortlich!

    • Wutbürger sagt:

      Italien ist Pleite und Pleite ist Pleite.
      Deutschland ist schon drei mal Pleite..mit 7 Billion Euro.