Fico verweigert slowakischer Regierung die Vertrauenszusage

Der Oppositionspartei Smer weigert sich, gleichzeitig über die Erweiterung des Rettungsfonds und das Vertrauen der Regierung abzustimmen.

„Wir sagen nein zur rechtsgerichteten Regierung, aber ja zum EFSF“, sagte Robert Fico. Seine Partei hatte bereits im Vorfeld angegeben, für die Erweiterung des Rettungsfonds zu sein, aber nur, wenn die amtierende Regierung zurücktrete. Die nun an die Abstimmung über den neuen EFSF gekoppelte Vertrauensfrage werde seine Smer-Partei nicht unterstützen.
Es habe zudem von Seiten seiner Partei Anfang August das Angebot gegeben, gemeinsame Beratungen über das Sammeln einer ausreichenden Unterstützung in allen Parteien für das neue Rettungspaket durchzuführen. Das Angebot sei jedoch abgelehnt worden. „Smer ist gespannt darauf zu sehen, was die Koalitionsparteien nach einer Ablehnung des EFSF anbieten werde. Die Smer ist bereit für Verhandlungen“, sagte Robert Fico weiter.

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.