China: Unter diesen Umständen können wir nicht zahlen

Der nächste Schlag für die EU: Die Chinesen haben am Vorabend des G 20 Treffens in Cannes klargemacht, dass sie aufgrund des Chaos mit Griechenland "nicht ernsthaft" daran denken können, sich am EFSF zu beteiligen.

Der stellvertetene chinesische Finanzminister Zhu Guangyao sagte in Cannes zu Journalisten, dass die chinesische Regierung “noch nicht ernsthaft überlegen” könne, einen größeren Betrag in den erweiterten Rettungsschirm EFSF einzuzahlen. Zhu sagte, der Plan, den EFSF von 440 Milliarden Euro auf eine Billion zu hebeln, sei “zu vage”. Er sagte weiters: “Wie unsere europäischen Freunde haben auch wir nicht mit einem griechischen Referendum gerechnet.”

Am Vormittag hatte der EFSS seine erste Emission nach dem EU-Gipfel verschieben müssen. Es war nicht gelungen, die ohnehin schon reduzierte Summe von 3 Milliarden Euro aufzutreiben. Ein Investor sagte der FT, es sei ein sehr schlechtes Zeichen, wenn die Europäer nicht einmal 3 Milliarden Euro stemmen können: “Wie sollen sie da auf eine Billion kommen?”

Kommentare

Dieser Artikel hat 55 Kommentare. Wie lautet Ihrer?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

  1. pebuce sagt:

    Nach Brasilien also auch China, Länder mit Durchblick! Im Grunde geht es nicht um Rettung von EU und Euro! Man soll froh sein wenn man seine eigne Haut noch retten kann wenns den Knall gibt. CDU starte ja schon in Sozialismus, Ulbricht und Stalin würden soch dankend freuen.

  2. pebuce sagt:

    Nach Brasilien also auch China, Länder mit Durchblick! Im Grunde geht es nicht um Rettung von EU und Euro! Man soll froh sein wenn man seine eigne Haut noch retten kann wenns den Knall gibt. CDU starte ja schon in Sozialismus, Ulbricht und Stalin würden soch dankend freuen.

  3. pebuce sagt:

    Nach Brasilien also auch China, Länder mit Durchblick! Im Grunde geht es nicht um Rettung von EU und Euro! Man soll froh sein wenn man seine eigne Haut noch retten kann wenns den Knall gibt. CDU starte ja schon in Sozialismus, Ulbricht und Stalin würden soch dankend freuen.

  4. pebuce sagt:

    Nach Brasilien also auch China, Länder mit Durchblick! Im Grunde geht es nicht um Rettung von EU und Euro! Man soll froh sein wenn man seine eigne Haut noch retten kann wenns den Knall gibt. CDU starte ja schon in Sozialismus, Ulbricht und Stalin würden soch dankend freuen.

  5. pebuce sagt:

    Nach Brasilien also auch China, Länder mit Durchblick! Im Grunde geht es nicht um Rettung von EU und Euro! Man soll froh sein wenn man seine eigne Haut noch retten kann wenns den Knall gibt. CDU starte ja schon in Sozialismus, Ulbricht und Stalin würden soch dankend freuen.