Die Alchemisten kommen: Banken tricksen wieder bei Risikopapieren

Die europäischen Banken haben eine Lösung für ihre Eigenkapital-Probleme gefunden. Sie gewichten ihre Schrottpapiere um und sagen: Es gibt gar kein Risiko - und drehen weiter am großen Hebel, bis der Bailout durch den Steuerzahler kommt.

Erst vor wenigen Tagen verkündete Angela Merkel stolz, man habe den Banken nun endlich wirksam vorgeschrieben, dass sie ihre Eigenkapital-Basis erhöhen müssen – eines der Ergebnisses des EU-Gipfel XXIII. Die Banken geben nun offenbar die Antwort auf eine erprobte Weise: Sie sind dazu übergegangen, ihre Risiko-Papier neu zu bewerten – auf Deutsch: Sie behaupten einfach, dass der Schrott kein Schrott ist, sondern Gold – und schon ist das lästige Eigenkapital-Thema gelöst.

Besonders kreativ sind die Alchemisten in Spanien: Einem Bloomberg-Bericht zufolge haben die Banco Santander SA und Banco Bilbao Vizcaya Argentaria SA erklärt, dass sie nur die Hälfte der geforderten 13,6 Milliarden Euro aufbringen müssen. Die andere Hälfte werde durch die Neubewertung von Risiken erreicht. Die Methode trägt den wunderschönen Namen „risk-weighted asset (RWA) optimization“. Auch die Commerzbank ist eifrig dabei – der CFO hatte öffentlich angekündigt, dass RWA auch für das Problemkind der deutschen Banken selbstverständlich eine Option ist.

Dies sei so, als würde man dem Wilddieb zum Hirten machen, sagte Adrian Blundell-Wignall von der OECD. Indem man den gerissenen Banken erlaube, ihre eigenen „Modelle“ anzuwenden, werde die ganze Eigenkapital-Diskussion sinnlos. Shiela Bair, ehemalige Chefin des staatlichen US-Einlagenversicherers, schrieb im Fortune Magazin, die europäische Methode sei naiv: „Der Bank-Manager hat jedes Interesse zu sagen, seine Assets seien von niedrigem Risiko. Dadurch kann die Bank ihren Hebel weiter maximieren und höhere Profite ausweisen, was wieder zu höheren Gehältern und Boni führt.“ Schon während der vergangenen Rezession hätte die Banken trotz vieler Kreditausfälle durch diese Methode in ihren Bilanzen den Eindruck erweckt, dass ihre Assets sicherer geworden seien.

Für die meisten unabhängigen Beobachter ist der RWA-Trick jedoch ein verheerender Schuss ins eigene Knie. Die Kurseinbrüche der großen Europäischen Banken haben gezeigt, wie erschüttert das Vertrauen der Investoren in die europäischen Banken sei. Durch die Bilanz-Panschereien wird das Vertrauen weiter zerstört. Am Ende steht, wie immer, der große Bail-Out – bezahlt durch den Steuerzahler, weil die Politiker nicht im Ansatz verstehen, worum es hier überhaupt geht.

Mehr zum Thema:

Aktuell: EZB greift ein: Massiver Einkauf von Staatsanleihen

Investoren fliehen aus Europa
Banken Europas Banken: 386 Milliarden Altlasten
Chinas Banken akut Crash-gefährdet

Kommentare

Dieser Artikel hat 155 Kommentare. Wie lautet Ihrer?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  1. Mecky sagt:

    ich kann euch allen nur einen guten rat geben.reumt möglichst schnell eure konten ab,und legt euer geld unter das kopfkissen. boykotiert vor allem die beschissene deutsche bank sowie auch die kommerzbank.es könnte sonst ein böses erwachen geben!

  2. Mecky sagt:

    ich kann euch allen nur einen guten rat geben.reumt möglichst schnell eure konten ab,und legt euer geld unter das kopfkissen. boykotiert vor allem die beschissene deutsche bank sowie auch die kommerzbank.es könnte sonst ein böses erwachen geben!

  3. Mecky sagt:

    ich kann euch allen nur einen guten rat geben.reumt möglichst schnell eure konten ab,und legt euer geld unter das kopfkissen. boykotiert vor allem die beschissene deutsche bank sowie auch die kommerzbank.es könnte sonst ein böses erwachen geben!

  4. Mecky sagt:

    ich kann euch allen nur einen guten rat geben.reumt möglichst schnell eure konten ab,und legt euer geld unter das kopfkissen. boykotiert vor allem die beschissene deutsche bank sowie auch die kommerzbank.es könnte sonst ein böses erwachen geben!

  5. Mecky sagt:

    ich kann euch allen nur einen guten rat geben.reumt möglichst schnell eure konten ab,und legt euer geld unter das kopfkissen. boykotiert vor allem die beschissene deutsche bank sowie auch die kommerzbank.es könnte sonst ein böses erwachen geben!