Schwere Krawalle in Athen: „EU, IWF – raus!“

In Griechenland ist es bei Studentenprotesten zu schweren Ausschreitungen gekommen. Die Polizei reagierte mit Tränengas und Schlagstöcken. Auch ein Wachhaus der Vertretung der EU-Kommission wurde attackiert.

Der Gedenkmarsch von 10.000 griechischen Studenten zum Gedenken an den Sieg in der wichtigesten Schlacht um das Polytechnikum im Kampf gegen die Mititäjunta 1973 artete am Donnerstag in Athen zu einer Straßenschlacht aus. Etwa 200 Anarchisten warfen Pflastersteine gegen Polizisten. Sie attackierten ein Wachhaus an einer Straße, in der sich ausländische Botschaften und das Athener Büro der EU-Kommission befinden. Die Polizei ging darauf hin mit Tränengas und Schlagstöcken gegen die Ranadlierer vor.

Der Protest richtet sich gegen die massiven Sparporgramme. Beim Marsch waren auch Rentner und Arbeiter anwesend. Sie riefen: „Wir bringen jede Junta zu Fall“, und: „EU, IWF – raus!“

Der Heftigkeit des Protests zeigt, unter welchem Druck der neue Premier Papademos steht.#

 

Mehr zum Thema:
Griechische Autofahrer reißen Autobahn-Mautstellen nieder
Citi: Spanien oder Italien Pleite schon in wenigen Tagen möglich
Auch die Niederländer erwartet ein hartes Sparprogramm

Kommentare

Dieser Artikel hat 312 Kommentare. Wie lautet Ihrer?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  1. Phillip sagt:

    Volk steht auf und Sturm bricht los- Warum sollte das Volk für die Dummheit und Gier der Politiker zählen? Die kleinen Leute haben das Geld ganz sicher nicht verprasst, sonder die Regierungen der Jahre mit der freundlichen Unterstüzung der EU.
    Es ist ebenso ein Märchen das die Griechen schuld sind am niedergang des Euro oder faul wären. Der normale Grieche hat schon immer 2-3 Jobs gehabt, mit er seine Familie durchbringen konnte. Das kann man wohl nicht faul nennen.
    Das die Griechen sauer sind auf die Deutschen versteht sich von selbst, wir haben im Krieg dort ganze Dörfer ausgelöscht und zig Menschen im Namen Deutschlands umgebracht. Eine Gutmachung hat es nie von uns gegeben, nur zweifelhafte Versprechen des Herrn Kiesinger. Die Griechen waren großzügig zu uns und haben Deutschland als Gastarbeiter mitaufgebaut. Nicht die Türken wie so gerne dargestellt wird.
    Und wird danken es den Griechen in unsere Blasiertheit und Überheblichkeit so?
    Wir sollten mal lieber unsere Schulden bei den Griechen zahlen nach 70 Jahren

  2. Phillip sagt:

    Volk steht auf und Sturm bricht los- Warum sollte das Volk für die Dummheit und Gier der Politiker zählen? Die kleinen Leute haben das Geld ganz sicher nicht verprasst, sonder die Regierungen der Jahre mit der freundlichen Unterstüzung der EU.
    Es ist ebenso ein Märchen das die Griechen schuld sind am niedergang des Euro oder faul wären. Der normale Grieche hat schon immer 2-3 Jobs gehabt, mit er seine Familie durchbringen konnte. Das kann man wohl nicht faul nennen.
    Das die Griechen sauer sind auf die Deutschen versteht sich von selbst, wir haben im Krieg dort ganze Dörfer ausgelöscht und zig Menschen im Namen Deutschlands umgebracht. Eine Gutmachung hat es nie von uns gegeben, nur zweifelhafte Versprechen des Herrn Kiesinger. Die Griechen waren großzügig zu uns und haben Deutschland als Gastarbeiter mitaufgebaut. Nicht die Türken wie so gerne dargestellt wird.
    Und wird danken es den Griechen in unsere Blasiertheit und Überheblichkeit so?
    Wir sollten mal lieber unsere Schulden bei den Griechen zahlen nach 70 Jahren

  3. Phillip sagt:

    Volk steht auf und Sturm bricht los- Warum sollte das Volk für die Dummheit und Gier der Politiker zählen? Die kleinen Leute haben das Geld ganz sicher nicht verprasst, sonder die Regierungen der Jahre mit der freundlichen Unterstüzung der EU.
    Es ist ebenso ein Märchen das die Griechen schuld sind am niedergang des Euro oder faul wären. Der normale Grieche hat schon immer 2-3 Jobs gehabt, mit er seine Familie durchbringen konnte. Das kann man wohl nicht faul nennen.
    Das die Griechen sauer sind auf die Deutschen versteht sich von selbst, wir haben im Krieg dort ganze Dörfer ausgelöscht und zig Menschen im Namen Deutschlands umgebracht. Eine Gutmachung hat es nie von uns gegeben, nur zweifelhafte Versprechen des Herrn Kiesinger. Die Griechen waren großzügig zu uns und haben Deutschland als Gastarbeiter mitaufgebaut. Nicht die Türken wie so gerne dargestellt wird.
    Und wird danken es den Griechen in unsere Blasiertheit und Überheblichkeit so?
    Wir sollten mal lieber unsere Schulden bei den Griechen zahlen nach 70 Jahren

  4. Phillip sagt:

    Volk steht auf und Sturm bricht los- Warum sollte das Volk für die Dummheit und Gier der Politiker zählen? Die kleinen Leute haben das Geld ganz sicher nicht verprasst, sonder die Regierungen der Jahre mit der freundlichen Unterstüzung der EU.
    Es ist ebenso ein Märchen das die Griechen schuld sind am niedergang des Euro oder faul wären. Der normale Grieche hat schon immer 2-3 Jobs gehabt, mit er seine Familie durchbringen konnte. Das kann man wohl nicht faul nennen.
    Das die Griechen sauer sind auf die Deutschen versteht sich von selbst, wir haben im Krieg dort ganze Dörfer ausgelöscht und zig Menschen im Namen Deutschlands umgebracht. Eine Gutmachung hat es nie von uns gegeben, nur zweifelhafte Versprechen des Herrn Kiesinger. Die Griechen waren großzügig zu uns und haben Deutschland als Gastarbeiter mitaufgebaut. Nicht die Türken wie so gerne dargestellt wird.
    Und wird danken es den Griechen in unsere Blasiertheit und Überheblichkeit so?
    Wir sollten mal lieber unsere Schulden bei den Griechen zahlen nach 70 Jahren

  5. Phillip sagt:

    Volk steht auf und Sturm bricht los- Warum sollte das Volk für die Dummheit und Gier der Politiker zählen? Die kleinen Leute haben das Geld ganz sicher nicht verprasst, sonder die Regierungen der Jahre mit der freundlichen Unterstüzung der EU.
    Es ist ebenso ein Märchen das die Griechen schuld sind am niedergang des Euro oder faul wären. Der normale Grieche hat schon immer 2-3 Jobs gehabt, mit er seine Familie durchbringen konnte. Das kann man wohl nicht faul nennen.
    Das die Griechen sauer sind auf die Deutschen versteht sich von selbst, wir haben im Krieg dort ganze Dörfer ausgelöscht und zig Menschen im Namen Deutschlands umgebracht. Eine Gutmachung hat es nie von uns gegeben, nur zweifelhafte Versprechen des Herrn Kiesinger. Die Griechen waren großzügig zu uns und haben Deutschland als Gastarbeiter mitaufgebaut. Nicht die Türken wie so gerne dargestellt wird.
    Und wird danken es den Griechen in unsere Blasiertheit und Überheblichkeit so?
    Wir sollten mal lieber unsere Schulden bei den Griechen zahlen nach 70 Jahren