„Sparhaushalt“: Barroso bekommt 200 Millionen Euro mehr

Während große EU-Länder am Rande des finanziellen Kollaps wanken, haben die Regierungen der EU in einem klassischen Kuhhandel der Kommission 200 Millionen Euro mehr für das Jahr 2012 genehmigt. Der EU-Budget-Kommissar bezeichnete den Kompromiss als „Sparhaushalt“.

José Manuel Barroso hat sich wieder einmal durchgesetzt: Die Kommission bekommt trotz Wirtschaftskrise 200 Millionen Euro mehr für den Haushalt im kommenden Jahr. Die ganze Nacht wurde in Brüssel um das EU-Budget gefeilscht, am Ende lagen alle platt am Tisch und waren im Grunde bereit, alles zu unterschreiben, was Ihnen der Präsident der EU-Kommission unter die Nase hielt. Barroso hatte nämlich ein unwiderstehliches Argument zugunsten eines schnellen Abschlusses: Am Montag endet die Frist, bis zu welcher das EU-Budget stehen muss.

Wäre diese Frist nicht eingehalten worden, wäre es, wie im Vorjahr, zu öffentlichen Debatten über die Uneinigkeit der EU gekommen. Dies, so erklärte Barroso den sich sperrenden Briten und Deutschen, hätte verheerende Wirkungen in der Öffentlichkeit. Die Welt könnte den Eindruck gewinnen, die EU wäre zerstritten – und die schreckliche Reaktion der Finanzmärkte könne man sich ja ausmalen.

Mit diesem Trick brachte Barroso die EU-Regierungschef, zu seinen Gunsten wieder etwas tiefer in die Säckel der Steuerzahler zu greifen. Und das Geld ist ja gut angelegt: Es werde noch mehr Recherche und Programme geben, und vor allem kann Barroso all die Rechnungen bezahlen, die er wegen Misswirtschaft in diesem Jahr schuldig geblieben ist (mehr hier).

Auch das EU-Parlament bekommt mehr: Eine Erhöhung von 2,02% wurde beschlossen, gefordert hatten die Parlamentarier 5,23%. So haben Barroso und das EU-Parlament gut südländisch gepokert – das Doppelte gefordert, die Hälfte bekommen.

Und die Krise? Ach ja, die Krise: Dies sei ein ganz schrecklich schmerzhafter „Spar-Haushalt“(Gesamthöhe 129 Milliarden Euro) sagte der als unfähig geltende EU-Budget Kommissar Janusz Lewandowski mit tränenerstickter Stimme. Aber die Zeiten der Krise wolle die EU ihren Beitrag leisten und habe daher eingewilligt, ihre bürokratischen Exzesse in 2012 nur maßvoll zu steigern.

Kommentare

Dieser Artikel hat 115 Kommentare. Wie lautet Ihrer?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Malocher sagt:

    Ich find es grossartig, dass man hier seine Meinung frei und unzensuriert äussern kann, vielen Dank an die Redaktion, hoffe es bleibt auch so. Muss auch mal gesagt werden…!

  2. Malocher sagt:

    Ich find es grossartig, dass man hier seine Meinung frei und unzensuriert äussern kann, vielen Dank an die Redaktion, hoffe es bleibt auch so. Muss auch mal gesagt werden…!

  3. Malocher sagt:

    Ich find es grossartig, dass man hier seine Meinung frei und unzensuriert äussern kann, vielen Dank an die Redaktion, hoffe es bleibt auch so. Muss auch mal gesagt werden…!

  4. Malocher sagt:

    Ich find es grossartig, dass man hier seine Meinung frei und unzensuriert äussern kann, vielen Dank an die Redaktion, hoffe es bleibt auch so. Muss auch mal gesagt werden…!

  5. Malocher sagt:

    Ich find es grossartig, dass man hier seine Meinung frei und unzensuriert äussern kann, vielen Dank an die Redaktion, hoffe es bleibt auch so. Muss auch mal gesagt werden…!

  6. Malocher sagt:

    Vielleich das noch, auch gut zu wissen betreffend Selbstbedienungsladen der EUdSSR

    http://www.fettgusche.net/phpBB3/viewtopic.php?t=1016

  7. Malocher sagt:

    Vielleich das noch, auch gut zu wissen betreffend Selbstbedienungsladen der EUdSSR

    http://www.fettgusche.net/phpBB3/viewtopic.php?t=1016

  8. Malocher sagt:

    Vielleich das noch, auch gut zu wissen betreffend Selbstbedienungsladen der EUdSSR

    http://www.fettgusche.net/phpBB3/viewtopic.php?t=1016

  9. Malocher sagt:

    Vielleich das noch, auch gut zu wissen betreffend Selbstbedienungsladen der EUdSSR

    http://www.fettgusche.net/phpBB3/viewtopic.php?t=1016

  10. Malocher sagt:

    Vielleich das noch, auch gut zu wissen betreffend Selbstbedienungsladen der EUdSSR

    http://www.fettgusche.net/phpBB3/viewtopic.php?t=1016