EU-Offizielle: EFSF wird sein Ziel nicht erreichen

Der erweiterte Rettungsschirm EFSF wird nach Beurteilung von EU-Offiziellen nicht die erhoffte Feuerkraft erreichen – sie erwarten einen Hebel, der das Kapital maximal verdoppelt. Die Roadshows in Brasilien und China müssen verheerend abgelaufen sein.

+++Aktuell+++ Zinsen für kurzfristige, italienische Staatsanleihen erreichen Rekordhoch

Er war der große Hoffnungsträger für die Euro-Rettung, selbst die EZB pries ihn noch am Donnerstag als Segen (mehr hier): Nun gestehen EU-Offizielle ein, dass der erweiterte Rettungsschirm EFSF die gewünschte Hebelwirkung von 2 Billionen Euro bei weitem verfehlen wird: Drei Beamte bestätigten der FT, dass die Feuerkraft „weit entfernt von dieser Rechnung“ sein werde. Sie sagten, dass die Roadshows in Brasilien und China so verheerend abgelaufen seien, dass man auch davon ausgehe, dass die zweite Konstruktion unter dem EFSF-Dach, ein sogenanntes Special Purpose Investment Vehicle (SPIV), nicht genug Kapital werde auftreiben könne (mehr hier).

Einer der Gründe für die Verschlechterung der Lage für den EFSF ist der Anstieg der Zinsen für italienische und spanische Staatsanleihen (mehr hier). Diese Entwicklung wirft im Grunde das ganze dem EFSF zugrundeliegende Rechenmodell über den Haufen .

Mit der Aussage der EU-Beamten liegt erstmals ein Eingeständnis der EU vor, dass der EFSF im Grunde gescheitert ist. Dies wird auch die Verhandlungen der EU-Finanzminister am kommenden Dienstag beeinflussen, bei denen über die Euro-Rettung diskutiert wird. Der EFSF war bisher der alleinige Hoffnungsträger für die Stabilisierung in Europa. Frei nach Merkel könnte man sagen: Scheitert der EFSF, scheitert der Euro.

Mehr zum Thema:

+++Aktuell+++Teufelskreis: Banken vergeben Kredite an Käufer ihrer Risikopapiere


Credit Suisse: Wir erleben die letzten Tage des Euro

Spekulation: EFSF soll seine eigenen Papiere gekauft haben
EFSF hat Triple A am Markt bereits verloren
Auch der EFSF-Chef zweifelt nun am Hebel

Kommentare

Dieser Artikel hat 215 Kommentare. Wie lautet Ihrer?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  1. Selbstdenker sagt:

    Der EFSF ein Flop?
    Und dabei haben „unsere“ fleißigen EU-Abgeordneten mit so viel Hingabe daran gearbeitet:

    http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2011/11/23/produktivitat-im-europaischen-parlament-2/

  2. Selbstdenker sagt:

    Der EFSF ein Flop?
    Und dabei haben „unsere“ fleißigen EU-Abgeordneten mit so viel Hingabe daran gearbeitet:

    http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2011/11/23/produktivitat-im-europaischen-parlament-2/

  3. Selbstdenker sagt:

    Der EFSF ein Flop?
    Und dabei haben „unsere“ fleißigen EU-Abgeordneten mit so viel Hingabe daran gearbeitet:

    http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2011/11/23/produktivitat-im-europaischen-parlament-2/

  4. Selbstdenker sagt:

    Der EFSF ein Flop?
    Und dabei haben „unsere“ fleißigen EU-Abgeordneten mit so viel Hingabe daran gearbeitet:

    http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2011/11/23/produktivitat-im-europaischen-parlament-2/

  5. Selbstdenker sagt:

    Der EFSF ein Flop?
    Und dabei haben „unsere“ fleißigen EU-Abgeordneten mit so viel Hingabe daran gearbeitet:

    http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2011/11/23/produktivitat-im-europaischen-parlament-2/