Belgien-Bonds unter Druck: Ist EZB-Liquidität schon aufgebraucht?

Belgien gelang es bei der heutigen Auktion nicht, genügend Bonds zu verkaufen. Und ebenso unerfreulich waren die gestiegenen Zinsen für die kurzfristigen belgischen Anleihen. Die jüngst durch die EZB geschaffene Liquidität scheint zu schwinden.

Im Windschatten fallender Zinsen für italienische und spanische Anleihen bot Belgien heute kurzfristige Staatsanleihen im Wert von 3 Milliarden Euro an. Doch die Auktion war nicht erfolgreich. Insgesamt gingen nur Bonds im Wert von 2,58 Milliarden Euro über den Tisch. Höhere Zinssätze mussten die Belgier ebenfalls hinnehmen.

Die sechsmonatigen Anleihen erreichten eine Zinsrate von 0,71 Prozent. Bei einer Auktion Anfang Januar lag diese noch bei 0,364 Prozent. Ähnliches zeigte sich auch bei den 3-Monats-Anleihen: Hier stiegen die Zinsen von 0,429 Prozent auf 0,506 Prozent.

Das ist durchaus ungewöhnlich. So erfreuten sich doch besonders die kurzfristigen Anleihen in den vergangenen Wochen größerer Beliebtheit, da sie als weniger risikoreich angesehen werden. Möglicher Weise ist die von der EZB durch den 3-Jahres-Tender geschaffene Liquidität bereits aufgebraucht. Dafür sprechen auch die Aussagen etlicher europäischer Banken, dass sie bei dem nächsten EZB-Tender am 29. Februar noch stärker zugreifen werden (mit einer Abfrage des Tenders von bis zu 1,5 Billionen Euro wird gerechnet –mehr hier).

Mehr zum Thema
ESM und Fiskalpakt: EU-Gipfel ebnet Weg zur Schuldenunion
Commerzbank-Chef Müller: Griechenland soll aus dem Euro austreten
Rompuy eröffnet EU-Gipfel: „Ein besseres Leben für alle“

Kommentare

Dieser Artikel hat 45 Kommentare. Wie lautet Ihrer?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

    • Aurora sagt:

      Schwarzsauer, könnten Sie vielleicht einmal auch Kommentare abgeben oder es lassen, oder wollen Sie hier alles mit Verlinkungen vollmüllen ? Sie sind nicht beauftragt den Pressebeauftragten zu spielen.

  1. ErdGeist sagt:

    Off Topic:
    ACTA – Gegner formieren sich!
    Wir sind 99 %!

    http://www.n-tv.de/technik/ACTA-Gegner-formieren-sich-article5374471.html

  2. Karl Heinz sagt:

    Off Topic

    EILMELDUNG – Polen hat soeben den Beitritt zum EURO abgesagt !
    Quelle: http://derhonigmannsagt.wordpress.com

    @ Redaktion

    Habt Ihr Näheres dazu?

  3. ferling sagt:

    Also ich würde sagen 3 minuten vor 12.
    Die EZB flute den Markt bis zum Sommer mit 5 billionen so viel wird gebraucht.
    Die Fed druckt nochmal 700 milionen für den Iran Krieg. der wird kommen defentiv.
    Danach crash neue Amerikaniche- Europäiche Gemeinsam Währung.
    Jeder bekommt ein EC-Carde damit hat sich das Thema Gelddrucken erledigt.
    In Italien und Spanien darf man nur noch Rechnungen über 1000 Euro per Karte bezahlen zum beispiel. Für Deutschland ist das ab August geplant.

    an cashflow es sind nicht 65 BIllionen sondern 65 Trilionen:-) Dollar:-))

  4. Hennoch sagt:

    Schmiert die Druckmaschinen und liefert Papier und Druckerfarbe.