Merkel: Christian Wulff und seine Frau haben Deutschland gut vertreten

Bundeskanzlerin Angela Merkel möchte einen gemeinsamen Kandidaten für die Wulff-Nachfolge. Dazu kündigte sie Gespräche mit den Oppositionsparteien an. Mit der Linken will sie ausdrücklich nicht reden (Mit Video).

Aktuell
Wulff: Die Rücktrittserklärung im Wortlaut

Bundeskanzlerin Angela Merkel wirkte sichtlich angeschlagen, als sie am Freitag aus Anlass des Rücktritts von Bundespräsident Christian Wulff (hier) vor die Presse trat. Sie dankte Wulff – und bedankte sich ausdrücklich auch seiner Frau Bettina: Die beiden hätten Deutschland im Ausland gut vertreten. Wulff stünde für eine moderne Politik.

Nun will die Kanzlerin offenbar versuchen, einen zweiten Flop zu vermeiden. Sie kündigte daher an, dass sie nach den Beratungen in eigenen Fraktion und mit der FDP auch Gespräche mit der SPD und den Grünen führen wolle, um möglichst einen gemeinsamen Kandidaten für die Wulff Nachfolge zu finden.

Mehr zum Thema
Dokumentiert: Das Papier, das Christian Wulff den Job gekostet hat
Deutsche Exporteure setzen auf exotische Märkte
Griechischer Präsident erzürnt: „Wer ist Herr Schäuble?“

Kommentare

Dieser Artikel hat 60 Kommentare. Wie lautet Ihrer?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. sebasian sagt:

    Wenn Sie alle Zeit haben, dann bitte diesen Artikel lesen,
    – Bundespräsident Christian Wulff und der ESM Vertrag, wie er das Volk warnte –

    http://www.wissen-abstrakt.de/bundespraesident-christian-wulff.html

    Und bitte auf die Artikel – Spiel mir das Lied vom Strahlentod – Teil I und II –
    Stimmen Sie ab, dass die Bundeskanzlerin vom Amt zurücktreten soll!

    http://www.wissen-abstrakt.de/bundeskanzlerin-tritt-vom-amt-zurueck-umfrage.html

  2. Livius sagt:

    Vor der Finanzkrise standen viele Staaten der Euro-Zone viel besser da als Deutschland, was den Schuldenstand in Relation zum BIP angeht.
    Das eigentliche Problem ist das Verteilungproblem und die gierigen Banken, die ständig vom Staat gerettet werden! Kein einziger Banskter sitzt im Knast (im Gegensatz zu den USA)
    Lest euch diese Angaben durch
    http://www.jjahnke.net/rundbr89.html#2598
    von Geldvermögen pro Kopf der privaten Haushalte Stand 2010
    paar aus der Liste
    Belgien 86 000
    Irland 64 000
    Frankreich 64 000

    Deustchland 60000
    usw.
    Warum müssen solche Staaten wie Irland (höheres Privatvermögen als Deutschland)
    Griechenland (280 Mrd. € in Schweizer Banken) oder Italien (jährlich Steuerhinterziehung von mindestens 120 Mrd.€) von Deutschland gerettet werden. Was für eine Volksverarschungsorgie wird hier inszeniert?

  3. zur Situation Merkel sagt:

    was höre ich da, Merkel DDR Regierungssprecherin, SED Parteimitglied als Bundeskanzlerin soll wohl ein Witz sein, womöglich noch in Magdeburg auf der Parteischule auf die Linie eingeschworen. Trinkfest müß sie dann aber sein was ich so über die Schule hörte.
    Kenne keine Funktionäre ohne Parteibuch, auch wenn später übergezeugt, haha
    hat denn hier mal jemand die Doktorarbeit durchgeforstet, oder ist sie natürlich aus Sicherheitsgründen nsch der Wende nicht mehr auffindbar.
    Wenn Malermeister Stophi regiert darf Merki nicht fehlen.
    haben wir nur noch Witzfiguren im Wachskabinett? Merkel kommt von merken, tut sie das?
    Schuster bleib bei deinen Leisten, gibt es so ein Sprichwort, hat die Politik ausgeblendet denke ich. Wenn sie etwas von Physik versteht als Doktor wüßte ich im Moment nicht welche Zusammenhänge zur Politik bestehen, es sei denn sie versteht was von Quantensprünge vielleicht erklärt sie mal die Zusammenhänge der 4.-21 Dimension.
    Apropo Quantensprung, Merkel versteht es als Sprung in die EU Schuldenunion, die Urenkel werden es ihr danken, die Enkel machen dann auch sooo weiter im Quadrat? ist eben höhere Mathematik, die Merkel versteht was davon. Stoppt jetzt diesen irren Wahnsinn!!! aus Rettungspaketen werden sonst Carepakete für die Werktätigen. in DDR Zeiten hat sie ja auch gelernt: Schwerter zu Pflugscharen, wußten schon Marks und Engels. Nun mal ran Bürger Arbeit macht frei auf dem Acker, auch den Kopf!. Unser Leit- besser Leidwulff hat ihr den Spiegel vorgehalten, Spieglein Speglein an der Wand ich Merkel bin die erste in dem Land und wenn du mir nicht die unterschriebenen Gesetze zeigst, gibt es andere in dem Land.
    Danke Herr Bundespräsident ade Wullf, die Stirn zu bieten und Rückgrad zu zeigen.
    Ihr Rücktritt ist ein wiederholtes Armutszeugnis für Deutschland und den gesteuerten Medien. Einigkeit und Recht und Freiheit, Herr von Fallersleben wird sich im Grabe umdrehen. Besser wir wechseln die Nationalhymne.

  4. Wer ist Deutschland? sagt:

    Merkel: Christian Wulff und seine Frau haben Deutschland gut vertreten

    Will sie damit sagen, dass alle Deutsche ein Fall für die Staatsanwaschaft sind?

  5. Korsar sagt:

    Ich habe Frau Merkel schon immer aufgrund ihrer Bescheidenheit bewundert.

  6. James Griechen-Bond sagt:

    Sicherlich, die Vorstellung einer Frau Merkel von Deutschland hat Herr Wulff gut vertreten. Das Deutschland der deutschen Bürger leider in keinster Weise.

    Mein Dank gebührt Herrn Wulff jedenfalls nicht und dereinst (hoffentlich bald?) auch nicht Frau Merkel, wenn sie dann abgetreten ist.

  7. kneipier sagt:

    Dazu verweise ich auf den Tageskommentar von Herrn Winkler:

    http://www.michaelwinkler.de/Kommentar.html

    Im letzten Absatz hat Winkler die fällige Unterzeichnung des ESM- Vertrages vergessen.

    Aber der Mann unterhält auch einen Chat täglich ab 23.00 Uhr.

  8. Chris sagt:

    Wulff hätte Deutschland besser im Inland vertreten sollen, so wie es seine Pflicht zur Überwachung der Regierung gebietet! Aber dafür wurde er ja nicht von der Regierung eingesetzt! Gut, daß er jetzt weg ist! Allerdings befürchte ich, daß nun der nächste Parteisoldat nachgeschoben wird, um der Regierung ein ungestörtes Regieren am Willen des Volkes vorbei zu ermöglichen.