powered by

Elisabeth Winkelmeier-Becker (CDU)

Elisabeth Winkelmeier-Becker (CDU) ist Abgeordnete aus dem Wahlkreis Nordrhein-Westfalen. Sie ist Mitglied im NRW-Landesvorstand Junge Union und stellvertretende CDU-Kreisvorsitzende.

Werden Sie für oder gegen den ESM stimmen?
Ich halte den ESM für richtig, die genaue Ausgestaltung muss aber abgewartet werden.

Bitte begründen Sie Ihre Entscheidung?
Ein Szenario ohne ESM, Euro-Plus-Pakt und die Maßnahmen des sog. „Sixpacks“ wäre mit unkalkulierbaren Risiken für die gesamte Euro-Zone verbunden, die u.a. auch die Absatzmärkte für unsere exportorientierte Wirtschaft einbrechen lassen könnten.

Werden Sie sich für eine Kontrolle der Mittel-Verwendung einsetzen?
Ja. Auf dieser Linie liegt ja auch die Einrichtung des Anderkontos.

Kommentare

Dieser Artikel hat 28 Kommentare. Wie lautet Ihrer?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Bel Mondo sagt:

    Hallo Frau Winkelmeier-Becker!
    Ein Szenario
    mit
    ESM, Euro-Plus-Pakt und die Maßnahmen des sog. „Sixpacks“
    werden
    mit unkalkulierbaren Risiken für die gesamte Euro-Zone verbunden
    sein
    , die u.a. auch die Absatzmärkte für unsere exportorientierte Wirtschaft einbrechen lassen
    werden.
    Machen Sie doch uns und sich selbst nichts vor!
    Ehrlichkeit denen gegenüber, denen Sie verpflichtet sind ist Ihre einzige Aufgabe und – die einzige Hoffnung Ihrer Wähler.
    Also: Wem gegenüber fühlen
    Sie
    sich verpflichtet?

  2. Kassandra sagt:

    Denn sie wissen nicht, was sie tun

  3. Lützows Jäger sagt:

    Frau Winkelmeier-Becker: Verstecken Sie sich bitte nicht hinter den regierungsamtlichen Plattitüden sondern erklären Sie uns, warum Sie das unkalkulierbare Risiko einer Hyperinflation zu Lasten unseres Volkes, verursacht von Draghi, Barroso etc., dem Schutz der Wohlfahrt Ihrer Wähler vorziehen.

  4. winfried trautsich sagt:

    Ich habe Angst vor dem ESM!

    Ich habe Angst vor den Politikern, die für den ESM stimmen!

    Ich habe Angst vor Mario Draghi und Konsorten, der
    sich später ganz legal aus dem ESM-Topf ohne
    Rechtfertigung bedienen kann!

    Ich habe Angst vor der Einflussnahme der Banken!

    (speziell der Investmentbanken der USA, dieser
    kleinen Gründungsgruppe der amerikanischen
    Notenbank FED, die seit 1913 privat von ihnen, den
    Investmenthäusern, geführt wird.)

    • Buerger67 sagt:

      Angst ist ein schlechter Ratgeber und in Bezug auf diese 1 Prozent der Bevölkerungen völlig unberechtigt, denn WIR sind das Volk und das
      weltweite Zins-Spiel ist nun endgültig vorbei!

      „Mr. Dax“ hat dazu auch schon die Lösung genannt:

      „….Gibt es schon Vorbilder zu alternativen Geldsystemen?

      Ja, die gibt es. Die vielen regionalen Währungen alleine in Deutschland sind hier ein gutes Beispiel. Der Chiemgauer ist eine der bekanntesten. Diese Regiogelder funktionieren ohne Zinseszins und werden sogar entwertet, wenn sie nicht in Umlauf gebracht werden. Ideen und Modelle gibt es einige, allerdings haben die, die an den Hebeln der Macht sitzen, zumeist kein Interesse an einer Veränderung…“

      http://www.goldseiten.de/artikel/129875—Dirk-Mueller~-~Wir-befinden-uns-in-der-Endphase-vor-dem-Rese~.html?seite=3