powered by

Umfrage (2): Wie stimmen die Bundestags-Abgeordneten über den ESM ab?

Die Deutschen Mittelstands Nachrichten haben alle Abgeordneten zum Deutschen Bundestag zu ihrem voraussichtlichen Abstimmungsverhalten über den Rettungsschirm ESM befragt. Heute: Die Positionen der Abgeordneten Tom Koenigs, Dr. Valerie Wilms, Josef Göppel, Helmut Heiderich und Dr. Joachim Pfeiffer.

Aktuell
Umfrage (3): Wie stimmen die Bundestags-Abgeordneten über den ESM ab?

Im April wird der Deutsche Bundestag über den ESM (Europäischer Stabilitäts Mechanismus) abstimmen. Der Vertrag sieht im Wesentlichen die Vergemeinschaftung der europäischen Staatsschulden vor. Die Deutschen Mittelstands Nachrichten haben alle Abgeordneten zum Deutschen Bundestag nach ihrem Abstimmungsverhalten befragt und sie gebeten, uns kurz und knapp zu antworten. Wir veröffentlichen ab heute in loser Folge die Antworten aller Abgeordneten.

Lesen Sie heute die Stellungnahmen von:

Tom Koenigs (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN)
Dr. Valerie Wilms (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN)
Josef Göppel (CSU)
Helmut Heiderich (CDU)
Dr. Joachim Pfeiffer (CDU)

PS an die Leser-Kommentatoren: Wir bitten alle Leser um sachliche Kommentare. Wir haben die Abgeordneten zu Stellungnahmen eingeladen – daher löschen wir grobe Unhöflichkeiten oder Beleidigungen. Sachliche Kritik ist dagegen willkommen. Die Redaktion

Im Original:
Vertragsentwurf zum ESM
Fiskalpakt der EU

Kommentare

Dieser Artikel hat 34 Kommentare. Wie lautet Ihrer?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. VT8 sagt:

    Soweit ich weiß, könnte man bei Planung eines Hochverrates bereits jemanden fest nehmen. Na, wer möchte den Anfang machen? 😀

  2. Peter sagt:

    Alle Abgeordeten die für den ESM stimmen sollten sich im Klaren sein,dass sie ALLE dafür Haftbar gemacht werden können! Der ESM verstößt gegen das Grundgesetz und ist Hochverrat gegenüber dem deutschen Volk! Hochverrat wird min.mit Lebenslanger Haft geahndet!!!

  3. Sandra sagt:

    Wissen die eigentlich was sie tun? Verantwortung werden ja am Schluss wir, das Volk übernehmen müssen und nicht nur das, wir werden auch alles bezahlen müssen. Wir und Generationen nach uns. Das scheint unsere Politiker aber im Moment nicht zu kümmern. Hoffnung ade. Mir reichts ehrlich gesagt. Mittlerweille hab ich genug zusammen, mich woanders niederzulassen. Und noch was, die Banken haben mein Geld schon lange nicht mehr. Ich verzichte dankend auf die almosen Prozente und horte das Geld lieber in realen Banknoten oder Edelmatall. Das Vertrauen in Banken und Politiker ist auf NULL und weniger.
    Sandra

  4. Andi sagt:

    Wenn sich jemand die Antworten der befrageten Politiker durchliest wir einem Angst und bange. Nicht einer hat eine qualifizierte und logisch begruendete Antwort gegeben. Aber was solls, ich habe die Hoffnung aufgegeben.

    • Buerger67 sagt:

      Zitat:“..Aber was solls, ich habe die Hoffnung aufgegeben…“

      Dann haben sie dich da, wo sie dich haben wollen, um machen zu können, was SIE wollen!

      Wir sind alle Schöpfer unserer eigenen Realität (um es anmutig auszudrücken) oder: von nichts kommt nichts, ohne Schweiß kein Preis!

      Jetzt ist nicht die Zeit zu jammern oder aufzugeben!
      JETZT (2012) ist die Zeit zu handeln und Menschen gehen dazu bereits
      am 31.03.2012 auf der Demo in Karlsruhe mutig vorneweg!
      Der Weg ist schon geebnet! Helft ihnen und damit uns allen!
      Nur wenn wir Bürger die Verfassung auf der Straße einfordern, wird sie auch kommen!

      Gebt bitte also nicht auf, denn dieses mal wählt ihr keine Volksvertreter, die nicht in eurem Interesse handeln, sondern ihr wählt euch SELBST und ihr wisst jeder für euch selbst, wie ihr leben möchtet (nämlich in Freiden, Freiheit und Wohlstand, wie – fast – jeder Mensch auf der Erde!).

  5. Nostradamus sagt:

    Wie stimmen die Bundestags-Abgeordneten über den ESM ab?

    Genau so wie sie dies schon bewiesen haben bei den letzten Abstimmungen ! Und damit ganz schnell alles unter Dach und Fach kommt, muß das auch noch vorgezogen werden – denn auch wir das VOLK wissen 2013 sind WAHLEN ! Deshalb muß schon alles erledigt sein – denn nach uns die SINTFLUT – die Abstimmung kann nicht mehr rückgängig gemacht werden. Ewig singen die Wälder -!

    Schon im Jahre 1500 ungerade hat Nostradamus schon bewiesen, daß der Mensch unfähig ist aus seinen Fehlern zu lernen und die Fehler immer wieder Neu begeht !

    Deshalb konnte er seinen Voraussagen gutes Gewicht geben, denn es ist tatsächlich so – alles wiederholt sich aufs Neu – immer wieder und dann im gleichen Trott gehts munter weiter als ob gestern nichts gewesen wäre!

    Deshalb muß das VOLK vorangehen und das geht nun halt mal nur mit einer

    VOLKSABSTIMMUNG

    Mit erstaunen ist festzustellen, obwohl es schon Parteien für Volksabstimmung gibt, werden diese nicht vom VOLKE gewählt – wieso nicht ?

    Weil sie den etablierten mehr an Glauben schenken, alos denjenigen die es auch noch gut meinen mit dem VOLK !

    In der Schweiz funktioniert dieses System VOLKSABSTIMMUNG schon über 150 Jahre – die Schweizer sind noch nicht gestorben deswegen !

    Ganz im Gegenteil !!!!

    Die Hoffnung stirbt zuletzt – dass hier in Deutschland mal massiv das Volk sich selber in die Regierung einwählt, damit es endlich was zu sagen hat – ja da träm ich mal weiter so !
    Meinen allergrößten Respekt unseren ehemaligen DDR Bürgern – die diese Sachlage schon längst erkannt haben….

    WIR sind das VOLK !!!!

    Das hat seine Wirkung wirklich nicht verfehlt . Diesen Mut bezweifle ich dass dieser hier im Westen hier überhaupt zum Tragen kommen würde – nicht mal im geringsten !

    Es geht den meisten immer noch ganz prächtig. Erst wenn dies massiv gestrichen wird wie in Griechenlande dann könnst ganz böse enden !

    Ein Kreuzchen bei der Volksabstimmung und es geht sehr friedlich zu, ganz still und leise ganz ohne Gewalt ohne brennende Autos und Strassenschlachten mit der Polizei!

    Wählt sie endlich die VOLKSABSTIMMUNG für ein friedliches Europa !!!!