Henry Goldman III: „Kritik an Goldman ist absolut zutreffend“

Einer der direkten Nachfahren von Marcus Goldman teilt überraschend die Kritik an dem Unternehmen. Auch der erste große europäische Goldman-Kunde übt harte Kritik.

Aktuell:
Neue Krisen-Angst: EFSF soll aufgestockt werden

Henry Goldman III, der Urenkel von Goldman Gründer Marcus Goldman, teilt die harsche Kritik, die Greg Smith neulich in der NYT äußerte (hier). Goldman sagte, die Kritik sei „absolut zutreffend“. Die Investment-Bank habe sich in den vergangenen Jahrzehnten zum Schlechteren verändert. Goldman sagte der Website Business Insider, dass sich die Ethik an der Wall Street generell deutlich verschlechtert habe. Er kritisierte, dass die Banker ihren Kunden „räuberisch“ verhalten.

Einer der großen Kunden von Goldman, die niederländische Fondsgesellschaft APG, kritisierte das Krisenmanagement von Goldman. Das Unternehmen, das 330 Milliarden Euro verwaltet, teilte in einer Stellungnahme mit: „Wir hätten erwartet, dass ein Unternehmen, welches einen derart gravierenden Medien-Gau über sein Kerngeschäft erlebt – nämlich das Vertrauen seiner Kunden – sich unverzüglich mit seinen Kunden in Verbindung gesetzt und ihnen irgendetwas dazu gesagt hätte.“

Der New Yorker Bürgermeister Michael Bloomberg stellte sich dagegen ostentativ hinter Goldman: Selbst „Gott könne in einer Zeit wie dieser eine Firma nicht ohne Fehler führen“, sagte Bloomberg. Ein Sprecher bestätigte, dass der Bürgermeister den Chef von Goldman Sachs, Lloyd Blankfein, nach dem PR-Debakel aufgesucht hätte. Nach einem Besuch in der Firmenzentrale, wo Bloomberg den Mitarbeitern Trost zusprach, sein er mit Blankfein in ein benachbartes Burger-Restaurant zum Mittagessen gegangen.

Mehr zum Thema:
Griechenland: Geheimer Deal mit Goldman Sachs löste Euro-Krise aus
Wie die Stadt Pforzheim von JP Morgan für dumm verkauft wurde
Italien: Wetten mit Morgan Stanley kosteten Milliarden

Kommentare

Dieser Artikel hat 22 Kommentare. Wie lautet Ihrer?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Lockez sagt:

    – Selbst „Gott könne in einer Zeit wie dieser eine Firma nicht ohne Fehler führen“, sagte Bloomberg –

    Für was hält sich dieser Mann eigentlich? Was nimmt der denn für Drogen ?

  2. Pedro sagt:

    Ein Sprichwort, ich meine, es sei ursprünglich aus Rumänien, sagt: „Eine Krähe hackt der anderen nicht die Augen aus!“ (Nichts gegen Krähen, die echten!)