powered by

Umfrage (11): Wie stimmen die Bundestags-Abgeordneten über den ESM ab?

Die Deutschen Mittelstands Nachrichten haben alle Abgeordneten zum Deutschen Bundestag zu ihrem voraussichtlichen Abstimmungsverhalten über den Rettungsschirm ESM befragt. Heute: Die Positionen der Abgeordneten Lothar Riebsamen, Heiner Kamp, Raju Sharma, Mechthild Rawert und Priska Hinz.

Im April wird der Deutsche Bundestag über den ESM (Europäischer Stabilitäts Mechanismus) abstimmen. Der Vertrag sieht im Wesentlichen die Vergemeinschaftung der europäischen Staatsschulden vor. Die Deutschen Mittelstands Nachrichten haben alle Abgeordneten zum Deutschen Bundestag nach ihrem Abstimmungsverhalten befragt und sie gebeten, uns kurz und knapp zu antworten. Wir veröffentlichen in loser Folge die Antworten aller Abgeordneten.

Lesen Sie heute die Stellungnahmen von:

Lothar Riebsamen
Heiner Kamp
Raju Sharma
Mechthild Rawert
Priska Hinz

PS an die Leser-Kommentatoren: Wir bitten alle Leser um sachliche Kommentare. Wir haben die Abgeordneten zu Stellungnahmen eingeladen – daher löschen wir grobe Unhöflichkeiten oder Beleidigungen. Sachliche Kritik ist dagegen willkommen. Die Redaktion

Im Original:
Vertragsentwurf zum ESM
Fiskalpakt der EU

Mehr zum Thema
Umfrage (10): Wie stimmen die Bundestags-Abgeordneten über den ESM ab?

Kommentare

Dieser Artikel hat 15 Kommentare. Wie lautet Ihrer?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. rikki sagt:

    Zitat David Rockefeller:
    “Ich will für Europa eine Telefonnummer und eine Ansprechperson.”

    Was lese ich?
    So habe ich mir unsere demokratische Zukunft nicht
    vorgestellt.
    Soll diese Ansprechperson dann der neue ESM Chef sein?
    Ein eitler Vasall entscheidet dann fuer hunderte Millionen Menschen?
    Dazu faellt mir nur noch eins ein:

    Respektloser Groessenwahnsinn ohne Ende!
    Milliardaersinfantil…
    Oder schon voellig abgehoben und Verbloedet.

    Als letztes die Frage:
    Sind das noch Menschen?
    Die scheinen auf ihrem Kinderspielplatz
    in Mondhausen zu hocken
    und bewerfen sich gegenseitig mit dicken Geldbuendeln.
    Europa importiert sich ein Irrenhaus.!

  2. Brainsworld sagt:

    Sehr gut, setzt die Grünen nach ganz unten, die Antworten kann man sich eh sparen, weiter so ^^ !!