powered by

Kornelia Möller (DIE LINKE)

Kornelia Möller (DIE LINKE) ist Abgeordnete aus den Wahlkreisen Landshut und Kelheim. Sie ist Mitglied im Ausschuss für Tourismus und im 1. Untersuchungsausschuss (Gorleben) sowie stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales.

Kornelia Möller (Foto: Deutscher Bundestag/Kornelia Möller)
Kornelia Möller (Foto: Deutscher Bundestag/Kornelia Möller)

Werden Sie für oder gegen den ESM stimmen?
Meine Zustimmung bekommen nur Vorhaben, die auf eine Überwindung der Krise und ihrer sozialen Folgen ausgerichtet sind, folglich stimme ich gegen den ESM.

Bitte begründen Sie Ihre Entscheidung?
Die vermeintliche Hilfe ist mit schärfsten Lohn-, Renten- und Sozialkürzungen verbunden, diese sind nicht nur unsozial, sondern stürzen Länder die den ESM in Anspruch nehmen nachweislich noch weiter in die Krise. Es handelt sich hier lediglich um einen Schutzschirm für Banken, also für diejenigen, die die Krise letztlich verursacht haben. Bezahlt wird das durch die kleinen Leute und den Teil der Wirtschaft, welcher auf den Binnenmarkt ausgerichtet ist.

Werden Sie sich für eine Kontrolle der Mittel-Verwendung einsetzen?
Die Völker und Staaten Europas sind souverän und sollen es auch bleiben.

Kommentare

Dieser Artikel hat 2 Kommentare. Wie lautet Ihrer?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Angerer Emmeran sagt:

    Ganz kurz gsagt: Diese Frau hat vollkommen recht.
    Es ist gelinde gesagt eine Saurei wie sich unsere sogenannten Volksvertreter ( egal ob von der DCU, CSU, FDP, SPD und den Grünen sowiso! ) gegen die Mehrheit des deutschen Volkes entscheiden. Selbst übernehmen sie für diesen „Schwachsinn“ ( ESM sowie den EFSF Vertrag! ) keine Verantwortung und werden auch nicht in eine pers. Haftung genommen. Haften muss alleine der deutsche Steuerzahler. Und das 30 Jahre lang!! Das heißt im Klartext: Auch unsere Kindeskinder werden das noch gewaltig büssen müssen. Das ist Politik gegen Deutschland und gegen deutsche Interessen! Hier sollten mal diese „Penner“ vom Verfassungsschutz nachforschen ob das Verhalten dieser Politiker noch Verfassungskonform ist.

  2. rundertischdgf sagt:

    „Die Völker und Staaten Europas sind souverän und sollen es auch bleiben“.

    Der patriotische Gegenentwurf zu CDU/CSU/FDP/SPD/Grüne, wenn es ehrlich gemeint ist.

    http://rundertischdgf.wordpress.com/2012/03/30/endlich-verfugen-auch-merkel-rosler-und-schauble-uber-atombomben/