„Europäische Identität“: EU will mehr Einfluss auf die Bildungspolitik

Bisher waren die Versuche der EU, Einfluss auf die Bildungspolitik der Nationalstaaten zu nehmen, wenig erfolgreich. Im Zeitalter von ESM und Fisklapakt startet Brüssel nun einen neuen Anlauf, um eine „europäische Identität“ zu verwiklichen.

Aktuell
Iren verweigern Steuerzahlung

Führende Vertreter des Europäischen Parlaments sehen in einer gemeinsamen europäischen Identität den einzigen Weg für den weiteren Bestand der EU: „Wenn wir eine beständige Union der Solidarität wollen, müssen wir auch in eine europäische Identität investieren. Wir müssen die Geschichte als europäische Geschichte und nicht als eine Zusammenstellung nationaler Geschichten verstehen“, sagte Klaus Welle der Generalsekretär des EU-Parlaments, diese Woche bei einem Vortrag vor einem Think Tank in Brüssel.

Welle, gebürtiger Deutscher, nahm das Beispiel Deutschlands und sagte, in Deutschland rede man wie selbstverständlich von einem Nationalstaat, obwohl es ein solcher erst seit 1871 ist. Welle sagte: „1871 liegt nicht lange zurück. Wir haben unsere Geschichte so rekonstruiert, als seien wir immer ein Nationalstaat gewesen, was komplett falsch und unwahr ist. Um unsere Identität zu stabilsieren, haben wir nationale Museen errichtet und unsere eigene nationale Geschichte rekonstruiert.“

Dasselbe möchte die EU nun tun – und stößt damit auf Irritation bei einigen Mitgliedsstaaten. Denn die EU-Kommission kann zwar Verordnungen erlassen, die Bildungspolitik ist bisher ausschließlich in die Kompetenz der Nationalstaaten gefallen.

Bisher haben sich die europäischen Staaten geweigert, die Wünsche der EU nach Mitwirkung an der Bildungspolitik zu verwirklichen. Die Forderung europäische Inhalte besser in den Lehrplänen der Mitgliedsstaaten zu verankern, wurde bisher nicht umgesetzt.

Mit einem kürzlich eröffneten Besucherzentrum und einem geplanten „Haus der Geschichte“ will das Parlament nun die Initiative ergreifen und die Bildung einer solchen gemeinsamen Identität unterstützen.

Ein Problem, auf das bei der Selbstüberprüfung des EU-Parlaments aufmerksam gemacht wird, ist dass sich die Bürger bei Gesetzen, die in Brüssel beschlossen werden, übergangen fühlen. Dies habe eine abschreckende Wirkung: Nur 43 Prozent sind noch an den demokratischen Vorgängen in Union interessiert – in manchen Ländern sind es weniger als 20 Prozent. Das ist zum Teil doch zu wenig, um identitätsstiftend zu wirken.

Kommentare

Dieser Artikel hat 121 Kommentare. Wie lautet Ihrer?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  1. David sagt:

    Zum Thema Bildungspolitik:

    Da läuft ja gerade der Koran durch unsere Straßen … das erinnert mich bildlich an einen blinden der einen blinden führen will.

    Einerseits ist es tragisch, wieviele Menschen irregeleitet sind und wohlmöglich durch blinde, die meinen andere blinde führen zu müssen, geradewegs ins Verderben geleiten.

    Andererseits zeigt es nur wie genau die Bibel ist, wenn Sie vorher sagt, dass viele den breiten Weg gehen und nur wenige den schmalen finden.

    Ein Mensch mit Verstand müsste eigentlich schnell herausfinden wer der Plagiator ist und von wem das Original abstammt!

    Wenn man sich vor Augen führt, dass der Koran ca. 55 % Zitate der Bibel enthällt und “erst” ca. 660 n.C. das Licht der Welt erblickte – und es würde mich nicht verwundern, wenn es vielleicht sogar 666 n.C. war (!) – und die Bibel zu diesem Zeitpunkt schon etliche Jahres- bzw. Jahrtausendtage feierte, müsste man als normal bzw. rational denkender Mensch wissen, wer von wem abschrieb. Vorallem in einem Zeitalter der Gutenbergs und Co.

    Als nächstes muß man sich nur die Geschichte Abrahams vor Augen halten, die beide Parteien für richtig erachten!

    Der Punkt ist der verletzte Stolz, an dem der Teufel seinen Hebel ansetzte.

    Die unbändigen Araber – die einen Charakterzug eines Wildesels besitzen, wie es die Bibel beschreibt – sind niemals darüber hinweg gekommen, dass Gott ihnen das Erstgeburtsrecht nahm!

    Er wählte den Zweitgeborenen Isaak und somit das Volk der Juden für sich aus UND nicht den Erstgeboren (durch die Magd) Ismael aus dem die 12 Fürsten und letztendlich (was sich heute erfüllt, durch den Islam) 1 großes Volk wurde. Der Segen Gottes reichte ihnen nicht, all der Reichtum (Öl) und all der Kindersegen!

    Nein, sie wollten unbedingt Gottes Volk sein, so wie der Satan unbedingt Gott sein wollte und was tut man dann als Zweckgemeinschaft?

    Ein wenig Menschenverstand und man würde nicht nur bemerken wer der Plagiator ist, man könnte sogar zu dem Schluß kommen, das sehr viel “Wahrheit” in dieser Geschichte zweier Kulturen steckt, die man nicht so ohne weiteres fälschen kann!

    Mal als Denkanstoss für alle Atheisten, die vielleicht doch noch über ihre unsterbliche Seele nachdenken wollen 😉

    http://www.crash-news.com/2012/03/29/irans-religioese-luegen-mainstream-medium-spricht-ueberraschend-klartext/

    “Würde der Islam zur Welteinheitsreligion aufsteigen, droht all denjenigen der Tod durch Enthauptung, die sich der Annahme dieses “wahren Glaubens” widersetzen werden. Sie wurden gewarnt, handeln Sie jetzt.”

    Offenbarung 20:4-6

    Und ich sah Throne, und sie setzten sich darauf, und das Gericht wurde ihnen übergeben; und [ich sah] die Seelen derer, die enthauptet worden waren um des Zeugnisses Jesu und um des Wortes Gottes willen, und die das Tier nicht angebetet hatten noch sein Bild, und das Malzeichen weder auf ihre Stirn noch auf ihre Hand angenommen hatten; und sie wurden lebendig und regierten die 1 000 Jahre mit Christus. Die übrigen der Toten aber wurden nicht wieder lebendig, bis die 1 000 Jahre vollendet waren. Dies ist die erste Auferstehung. Glückselig und heilig ist, wer Anteil hat an der ersten Auferstehung! Über diese hat der zweite Tod keine Macht, sondern sie werden Priester Gottes und des Christus sein und mit ihm regieren 1 000 Jahre.

    ——————————————————————————————

    Bargeldverbot wird forciert!

    http://iknews.de/2010/06/03/ba…-freiheit/

    http://info.kopp-verlag.de/dru…ml?id=8586

    http://www.mmnews.de/index.php…n-schweden

    ————————————————————————————————-

    Offenbarung 13:16-18

    Das Malzeichen des Tieres

    Und es bewirkt, dass allen, den Kleinen und den Großen, den Reichen und den Armen, den Freien und den Knechten, ein Malzeichen gegeben wird auf ihre rechte Hand oder auf ihre Stirn, und dass niemand kaufen oder verkaufen kann als nur der, welcher das Malzeichen hat oder den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens. Hier ist die Weisheit! Wer das Verständnis hat, der berechne die Zahl des Tieres, denn es ist die Zahl eines Menschen, und seine Zahl ist 666.

    ————————————————————————————————–

    Der Barcode – inklusive der Zahl des Tieres 666

    http://www.future-watch.org/De…/index.htm

    Der Personalausweis – das Bild des Tieres ?

    http://members.internettrash.c…erbrd.html

    Internet – das Werkzeug des Tieres ?

    www.

    das hebräische w steht für 6 ! Würde heißen 666.

    WAS SIND DAS NUR FÜR ZUFÄLLE (?) vor denen uns Gott in all seiner Fürsorge als liebender Vater warnt !!! Noch dazu vor Tausenden von Jahren 😉

    ————————————————————————————————–

    Offenbarung 14:9-11

    Drei Engel künden Gericht an

    Und ein dritter Engel folgte ihnen, der sprach mit lauter Stimme: Wenn jemand das Tier und sein Bild anbetet und das Malzeichen auf seine Stirn oder auf seine Hand annimmt, so wird auch er von dem Glutwein Gottes trinken, der unvermischt eingeschenkt ist in dem Kelch seines Zornes, und er wird mit Feuer und Schwefel gepeinigt werden vor den heiligen Engeln und vor dem Lamm. Und der Rauch ihrer Qual steigt auf von Ewigkeit zu Ewigkeit; und die das Tier und sein Bild anbeten, haben keine Ruhe Tag und Nacht, und wer das Malzeichen seines Namens annimmt.

    Offenbarung 15:2-3

    Und ich sah etwas wie ein gläsernes Meer, mit Feuer vermischt; und die, welche als Überwinder hervorgegangen waren über das Tier und über sein Bild und über sein Malzeichen, über die Zahl seines Namens, standen an dem gläsernen Meer und hatten Harfen Gottes.

    —————————————————————————————————

    Die Offenbarung, das letzte Kapitel der Bibel, geschrieben von dem Zeitzeugen Jesu Christi, dem Apostel Johannes, im letzten Jahrzehnt des 1. Jhdts. (ca. 94-96 n.Chr.).

    Der Koran besitzt diese Fähigkeit in die Zukunft zu schauen nicht! Die Bibel, DAS WORT GOTTES, besteht aus 1/3 Prophezeiungen, die sich bisher allesamt erfüllten und noch erfüllen werden – da besteht kein Zweifel, wer noch bei klarem verstand ist!

    ————————————————————————————————

    Offenbarung 22:16

    Ich, Jesus, habe meinen Engel gesandt, um euch diese Dinge für die Gemeinden zu bezeugen.

    Offenbarung 22:18-20

    Fürwahr, ich bezeuge jedem, der die Worte der Weissagung dieses Buches hört: Wenn jemand etwas zu diesen Dingen hinzufügt, so wird Gott ihm die Plagen zufügen, von denen in diesem Buch geschrieben steht; und wenn jemand etwas wegnimmt von den Worten des Buches dieser Weissagung, so wird Gott wegnehmen seinen Teil vom Buch des Lebens und von der heiligen Stadt, und von den Dingen, die in diesem Buch geschrieben stehen. Es spricht, der dies bezeugt: Ja, ich komme bald! Amen.

    Matthäus 24:33-35

    Das Kommen des Menschensohnes

    Also auch ihr, wenn ihr dies alles seht, so erkennt, dass er nahe vor der Türe ist. Wahrlich, ich sage euch: Dieses Geschlecht wird nicht vergehen, bis dies alles geschehen ist. Himmel und Erde werden vergehen, aber meine Worte werden nicht vergehen.

    ————————————————————————————————

    In der Geschichte wurde mehr als einmals versucht, die Bibel – das eingehauchte Wort Gottes – zu zerstören oder der Menschheit vorzuenthalten. Neuerdings findet ja der Papst, man solle wieder in Latein das Wort in den Kirchen predigen, vielleicht ja weil es sich so am “besten” anhört oder doch nur am unverständlichsten?

    Himmel und Erde werden vergehen aber nicht das Wort Gottes! Amen!

    Das christliche Abendland wird es bald nicht mehr geben, nachdem man es dämonisiert hat …

  2. Staatsankrott sagt:

    Ja, die müssen mehr Einfluss haben um die Fakten in den Geschichtsbüchern zu verfälschen. Genau so wie die Geschichtsverfälschung des WW2. Wenn man sich mal die Geschichte vor Augen hält welche europäischen Länder andere Kontinente eroberten und Krieg führten während der Deutsche Zuhause blieb, dem sollte klar sein das an der WW2 Geschichte etwas stinkt. In dem Geschichtsbuch wird dann stehen Merkel, Schulz und Schäuble haben im Grössenwahn mit Rettungsschirmen und Firewalls den Euro und die EU zerstört. Nicht umsonst hat man 2012 einen deutschen Buchhändler namens Martin Schulz zum Präsidenten des EU Parlaments gemacht, diesem Mann wird viel zu wenig Beachtung geschenkt und er wird von dem selben Pack gesteuert wie einst Hitler.

  3. thsl65 sagt:

    SORRY hier der Link!
    http://www.youtube.com/watch?v=FL4-w-vvG_E&feature=player_embedded

    Eine sehr klare und gute Rede! DIESE SOLLTE SICH JEDER EUROPÄER anhören!!!!

  4. thsl65 sagt:

    Eine sehr klare und gute Rede! DIESE SOLLTE SICH JEDER EUROPÄER anhören!!!!