powered by

Richard Pitterle (DIE LINKE)

Richard Pitterle (DIE LINKE) ist Abgeordneter aus dem Wahlkreis Böblingen. Er ist Mitglied im Finanzausschuss und im Gremium nach § 23c Absatz 8 des Zollfahndungsdienstgesetzes. Des Weiteren ist er stellvertretendes Mitglied im Unterausschuss Kommunales, im Rechtsausschuss sowie im Ausschuss für die Angelegenheiten der Europäischen Union.

Richard Pitterle (Foto: Deutscher Bundestag/Richard Pitterle)
Richard Pitterle (Foto: Deutscher Bundestag/Richard Pitterle)

Werden Sie für oder gegen den ESM stimmen?
Habe mit NEIN gestimmt.

Bitte begründen Sie Ihre Entscheidung?
Halte die Konfitionierung Sparen statt Wachstumsimpulse für den falschen Weg.

Werden Sie sich für eine Kontrolle der Mittel-Verwendung einsetzen?
Ja.

Kommentare

Dieser Artikel hat 9 Kommentare. Wie lautet Ihrer?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Stefan Dreher sagt:

    Auweia, eine Mittelstands-Seite kommentiert einen Linken. Haben Sie, sehr geehrte Damen und Herren eigentlich schon gemerkt, dass „Mittelschichtler“ und „Mittelständler“ immer weniger werden? Sicher. Aber wenn ich mir Ihre Kommentare angucke, dann denke ich, dass Sie denken, dass Ihresgleichen weniger werden, weil alle nach oben ins Großkapital zur Oberschicht abwandern . . . ? ? ?
    Wenn also einer die Konditionierung „Sparen statt Wachstumsimpulse“ für falsch hält, was ist daran z.B. „Null Punkte“ im Sinne des Mittelstands? Sind Sie verwirrt?
    Schöne Grüße
    Stefan Dreher

  2. winfried trautsich sagt:

    Bravo!

  3. G.N. sagt:

    Aha.
    Wieder einer, der schon abgestimmt hat!
    Die vertreten uns mit ihrem „Fachwissen“ wirklich, wo sie nur können!!!!!!!!!!

  4. Yolander sagt:

    Kurz und knapp geantwortet Herr Pitterle.
    …aber 0 Punkte

  5. Andreas Z sagt:

    Sehr geehrter Herr Pitterle,
    Sie sind anscheinend bei dieser nebensächlichen Frage zum ESM, bei der es ja nur um ca 400 Mrd EURO für die Bundesrepublik Deutschland geht, völlig uniformiert. Mich würde schon interessieren, was Sie so im Rechtsausschuss sowie im Ausschuss für die Angelegenheiten der Europäischen Union treiben??

    Als Volksvertreter agieren Sie anscheinend nicht.
    Viele Grüße
    Andreas Z

  6. Wutbürger sagt:

    Sie haben vielleicht die richtige Taste gedrückt aber bei was ganz anderes. Diese Beschlussvorlage kommt erst noch auf Sie zu. Sie haben Ihr Amt ja toll im Griff!

  7. Dagmar sagt:

    Sorry, Herr Pitterle,
    sie haben noch überhaupt nicht abgestimmt!