powered by

Kerstin Müller (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN)

Kerstin Müller (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) ist Abgeordnete aus dem Wahlkreis Köln Chorweiler. Sie ist stellvertretende Vorsitzende und Mitglied im Unterausschuss "Zivile Krisenprävention und vernetzte Sicherheit" (Unterausschuss des Auswärtigen Ausschusses). Des Weiteren ist sie Mitglied im Auswärtigen Ausschuss sowie stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Menschenrechte und humanitäre Hilfe.

Kerstin Müller (Foto: Deutscher Bundestag/Kerstin Müller)
Kerstin Müller (Foto: Deutscher Bundestag/Kerstin Müller)

Werden Sie für oder gegen den ESM stimmen?
Ich werde dem Europäischen Stabilitätsmechanismus zustimmen, weil er notwendig für die Eindämmung der europäischen Staatsschuldenkrise ist.

Bitte begründen Sie Ihre Entscheidung?
Ein handlungsfähiger Euro-Rettungsschirm ist wichtig und notwendig, damit betroffene Länder Zeit gewinnen, um entsprechende Maßnahmen zur nachhaltigen Überwindung der Krise ergreifen zu können. Hierbei gilt: Hilfe in Form von Krediten nur, wenn das jeweilige Land seinen Haushalt in Ordnung bringt und die Wettbewerbsfähigkeit durch Reformen stärkt.

Werden Sie sich für eine Kontrolle der Mittel-Verwendung einsetzen?
Ja. Meine Fraktion und ich werden uns dafür einsetzen, dass die Parlamentsbeteiligung so ausgestaltet wird, dass das Plenum über die grundlegenden Fragen z.B. , ob ein Land unter den Rettungsschirm kommt oder über die Höhe der Gewährleistungen, entscheiden muss.

Kommentare

Dieser Artikel hat 16 Kommentare. Wie lautet Ihrer?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Solist sagt:

    Noch etwas:
    „Liebe“ Frau Müller
    Was sagen Sie eigentlich zu den 800 Fema-KZ’s…Entschuldigung…FEMA-Camps (warum erinnert mich das Wort „Camps“ eigentlich an den Satz: „Arbeit macht frei“?…) in den USA. Was sagen SIE zu den KZ’s, sorry…ich meinte Gefangenenlager in Griechenland? Das Erste ist jetzt fertig und bereits schon die ersten Personen sind schon drin! Was sagen Sie dazu, das es 50 Lager werden sollen? Was sagen Sie dazu, daß Sie z.B. in einer Hauptstadt wie Athen stehen erstellt werden? Wegen dem Zustrom an Flüchtlingen an der Grenze? Ups, da haben Sie sich wohl im Standort vertan.
    Was halten Sie davon, daß nun in Spanien ebenfalls Lager gebaut werden?
    Haben sie dazu eine EIGENE Meinung, wenigstens?
    Letzte Frage: Wenn es bei uns dann soweit ist. Spätestens wenn der Euro fast platt gemacht ist… oder anderer Kriegs-Krisenfall (Vieles denkbar…Pandemie…ect)..
    können SIE mir wenigstens sagen, ob unsere alten Lager wieder instandgestzt werden oder es überwiegend Neue gibt? Braucht man Viele oder wird das Volk schon vorher dezimiert?
    Wenn Sie es nicht wissen, fragen Sie Frau Merkel. Die weiß es garantiert und im Detail ihre Auftraggeber. Die sind vollumfänglich im Bilde.

  2. ESM nein Danke sagt:

    Die wenigen Abgeordneten im Parlament die gegen den ESM stimmen, müssen doch angesichts der Antworten der Befürworter annehmen, sie befinden sich in einem Irrenhaus. Es mag ja legitim sein anderer Meinung zu sein, aber es mit Worthülsen, Phrasen und Parolen zu begründen, dass selbst ein Volkskammerabgeordneter neidisch wäre, ist einfach skandalös. Das in Fragen, die für Deutschland existentiell sind.

  3. Solist sagt:

    Menschenrechte?
    Mir wird speiübel…
    Wir werden verraten und verkauft. Egal wo und was ich lese. Es geht in die Zielgerade…für die Elite. Das ist eine Horrornachricht nach der Anderen.
    Natürlich NICHTS im TV davon.
    Man müßte hier Seiten füllen um auch nur im Ansatz darauf einzugehen. Anscheinend wird gerade auch im Geheimen für USA eine neue Währung installiert. Besser gesagt…vorbereitet auch als Zwischenschritt um später mit dem euro zu EINER Währung…
    Dagegen stehen die Brics-Staaten… überall versuchen die Länder sich mit Gold abzusichern. Der Zusammenbruch des Euro war schon bevor Er eingeführt wurde beschlossene Sache und um so länger Er KÜNSTLICH am Leben erhalten wird um so schlimmer wird der große Knall werden. Nebenbei laufen die Kriegsvorbereitungen weiter (False-Flag ist dabei möglich…Z.B. die U.S.S Enterprise…ein uralter Flugzeugträger). selbst Ron Paul hat dies angesprochen (habe den Clip gesehen). Um so mehr von der Möglichkeit wissen um so eher kann dies bereitelt werden, aber es gibt unendlich Vieles was parallel läuft und so schnell…Es ist fast unmöglich auf dem Laufenden zu bleiben und dazu kommt die gestreute Desinfo, auch im Netz, was es zunehmend schwerer gemacht hat… Russland und China halten Manöver ab (wollen dem Iran beistehen, wenn USrael losschlagen will)…aber auch was in Syrien, Libien usw…gerade läuft…an Chinas Grenze (Seeweg) da scheint sich ebenso etwas abzuspielen mit den Amerikanern…
    Naja… 4 Sterne General Wesley Clark sprach schon mit democracy now im Jahre 2007 (zweitausendsieben) von den kommenden 7 Kriegen in 5 Jahren, ebenso äußerte ER such zu Irak und Afghanistan und das es KEINEN Grund dafür gab (für die Elite natürlich schon)…Darunter…na, ratet mal? Ja, genau: Syrien, Libien, Sudan war noch dabei und Iran als Letztes, so war die Planung…Nun gut, nicht Alles hat so geklappt wie die Globalisten wollten, aber der Weg wurde durchgezogen… Der Iran dient AUCH dazu den dritten Weltkrieg auszulösen. Sie wollen diese Krise gezielt und gewollt. Obamas Gewäsch (trotz der Medienpropaganda, auch bei uns)…glaubt kein Stück. Er führt Schritt für Schritt immer mehr Gesetze ein um die US-Bevölkerung zu entrechten und da ist Er schon weit fortgeschritten. Drohnenüberflüge zur Überwachung nun auch der EIGENEN Bevölkerung kommen hinzu. Neumodischere DumDumgeschosse… Hohlspitzmunition war glaube der Begriff, die schlimmste innere Verletzungen hervorrufen wurden geordert. Das reicht um mehr als nur die US-Bevölkerung zu erschiessen (nur von der Menge)…Wozu braucht man diese Munition frage ich mich? Italienische Söldner..anfangs 3000, später auf 50 000 aufgestockt sollen u.a. dafür eingesetzt werden um gegen Aufständische vorzugehen. Im Telegraph stand, das überlegt wird…glaube in Mönchengladbach 6000 britische Panzer mit modernster Technik unterzubringen.
    Eine NOCH UNBESTÄTIGTE Meldung ist, das allein in Stuttgart 51 000 US-Soldaten untergebracht werden sollen. Selbst wenn das Letztere nicht stimmt….genausogut könnte Vieles Weitere anbringen, was JEDEN Menschen in blankes Entsetzen versetzen müßten. Politiker natürlich ausgenommen (Ironie)

  4. zebulon sagt:

    @Thomas
    Sie haben bei ihrer Kausalkette noch was vergessen:

    `Staaten müssen sich bei denselben Banken mittels Staatsanleihen gegen Zinsen verschulden, die sie davor ‚gebailoutet‘ hat.‘

    ..was die Sachlage noch besonders pikant macht.

  5. Bernd sagt:

    Parteidisziplin ist wichtiger als jede Vernunft.Diesen Politclowns sind die Bürger egal. Sie wollen einen europäischen Bundesstaat ala Sowjetunion mit all den bekannten Folgen. Mit dem ESM kann man die Nationalstaaten zerstören und von der Zentrale in Brüssel abhängig machen.Auf Demokratie und Rechtsstaatlichkeit wird gepfiffen und Marktwirtschaft interessiert sie sowieso nicht. Am 05.Mai findet in Stuttgart auf dem Schloßplatz eine Demo gegen den ESM-Vertrag statt, da sollten wir unseren Willen Ausdruck verleihen.Ein Appell an die Parteien ist Zeitverschwendung.