Merkel will Volksabstimmung über Euro in Griechenland

Angela Merkel hat in einem Telefonat mit dem griechischen Präsidenten Karolos Papoulias eine Volksabstimmung über den Verbleib in der Eurozone gefordert. Doch Papoulias könnte nicht das Recht dazu haben, eine solche grundlegende Entscheidung anzuordnen.

Wie die griechische Regierung bestätigt hat, hat die deutsche Bundeskanzlerin, Angela Merkel, den griechischen Staatspräsidenten Karolos Papoulias dazu aufgefordert, ein Referendum über den Verbleib in der Eurozone abzuhalten.

In einem Telefonat heute Vormittag hat Merkel vorgeschlagen, im Rahmen der Neuwahlen in Griechenland am 17. Juni auch über den Euro abstimmen zu lassen. Das griechische Volk soll nun selbst entscheiden, ob es den Euro behalten will und bereit ist, die damit Verbundenen Maßnahmen umzusetzen.

Papoulias lehnte die Volksabstimmung allerdings ab: Als er sei nicht dazu befugt, solch schwerwiegende Entscheidungen anzuordnen.

Bei dem Telefongespräch sicherte Merkel Griechenland weiter Unterstützung zu, um die Krise überwinden zu können. Aktuell würden auch Möglichkeiten geprüft werden, das Wachstum der griechischen Wirtschaft wieder anzukurbeln.

Als der ehemalige griechische Premier, George Papandreou, ein Referendum über den Euro ankündigte, war die Bundeskanzlerin noch empört. Warum sie ihre Meinung geändert haben könnte, lesen Sie hier.

Kommentare

Dieser Artikel hat 109 Kommentare. Wie lautet Ihrer?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Manuel S. sagt:

    „Doch Papoulias könnte nicht das Recht dazu haben, eine solche grundlegende Entscheidung anzuordnen. “

    Demokratie vom Feinsten !

  2. Margrit Steer sagt:

    Warum gibt es heir keinen Volksastimmung Frau Merkel?

    Udn warum hören Sie nicht endlich auf, sich ständig in fremde Agnelegenheiten einzumischen?
    Oder sind Sie bereits die große Staatsratsvorsitzende von ganz Europa und wir haben das nur noch nicht mitgeteilt bekommen?

  3. Atreides sagt:

    Soll sie das doch mal für die Deutschen verlangen, das würde eine freudige Überraschung geben.

  4. Hans Meiser sagt:

    Das deutsche Volk ist also zu dumm, um über den Euro abzustimmen?

  5. Monetarian sagt:

    Frau Merkel, wenn Sie schon so schöne Vorschläge für die Griechen haben, wie wäre es, wenn Sie das deutsche Volk einmal über den Euro etc. abstimmen lassen würden? DAS wäre doch einmal ein Maßnahme!

  6. Gast sagt:

    Merkel ist der Widerspruch von sich selbst. Diese Tante ist so unfähig wie die gesamte Politik. Ich frag mich welche Kapitalgeber solche unfähigen Leute an die Spitze der Politik setzen. Wahrscheinlich sind diese genauso unfähige. Geistige Armut bestehend aus Geld und Macht führt eben doch zur evolutionären Sondierung.

  7. Durchblicker sagt:

    Wer seine Stimme abgibt,der hat keine Stimme mehr und wenn ein Volk seine Simme abgibt hat es auch keine mehr. Am besten ist es man hält sich zurück und lässt die den Schlamassel ausbaden die ihn sich eingebrockt haben.

  8. gast sagt:

    Unsere Hollande-Schubse soll man hierzulande eine Volksabstimmung ins Auge fassen.

  9. Joseph Breitenbach sagt:

    Und wann kommt es in Deutschland zu einer Volkasbstimmung über unseren Verbleib in der Euro-Zone?