Griechenland: Handgranaten in TV Studio entschärft

Während vor allem am Nachmittag die jungen Griechen die Wahllokale aufsuchen, gab es bei Skai TV Bombenalarm: Zwei Handgranaten russischer Bauart wurden gefunden. Das Areal wurde weiträumig gesperrt, die Handgranaten konnten von Spezialtrupps entschärft werden.

Während vor allem am Nachmittag die jungen Griechen die Wahllokale aufsuchen, gab es bei Skai TV Bombenalarm: Zwei Handgranaten russischer Bauart wurden gefunden. Das Areal wurde weiträumig gesperrt, die Handgranaten konnten von Spezialtrupps entschärft werden.

Ein Journalist hatte die Granaten um 13 Uhr Ortszeit gefunden. Spezialkräfte rückten an, das Gebäude wurde geräumt, die Gegend weiträumig abgesperrt.

Schließlich gelang es der Anti-Terror Einheit der griechischen Polizei, die Handgranaten zu entschärfen. Ein Regierungssprecher sagte, niemand werde sich in Griechenland von Terror einschüchtern lassen, die Demokratie sei stark und werde sich verteidigen.

Der Sender Skai TV war in den vergangenen Wochen immer kritisiert worden, weil er sich nach Ansicht von verschiedenen politischen Gruppen zu positiv über die Sparmaßnahmen geäußert hatte.

Kommentare

Dieser Artikel hat 5 Kommentare. Wie lautet Ihrer?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  1. Schlechtmensch sagt:

    Die stets kritischen Qualitätsmedien erfreuen sich in Griechenland scheint’s größter Beliebtheit.

  2. H.J. sagt:

    Das Wallstreet-Journal sagte es schon Anfang 2011 voraus: Nach etlichen Rettungsfonds, Transferunion, Eurobonds (bzw. eine Variante davon) und Inflation folgt Terrorismus.

    Es ist nur eine Frage, wann es auch in Deutschland soweit sein wird.

    • Himmelachtungperkele sagt:

      Klar wird Terrorismus die Folge sein. Die Geheimdienste werden natürlich Chaos stiften, so kann man die Bürgerrechte weiter beschneiden. Die Bevölkerung wird natürlich einverstanden sein, schließlich wollen sie beim Public Viewing oder im Fußball-Stadion keine Angst vor Bomben-Terror haben. Sie werden die Freiheit für die Sicherheit aufgeben und am Ende beides verlieren. Man kann davon ausgehen, dass diese Anschläge manipuliert sind, so wie bisher alles in dieser EU nur manipuliert und getrickst ist.

  3. papperlapap sagt:

    Damit sollte die Wahl ungültig sein. Unentschlossene wurden beeinflusst – vermutlich von Geheimdiensten.

  4. Cecylia sagt:

    Interessant!