powered by

Alexander Süßmair (DIE LINKE)

Alexander Süßmair (DIE LINKE) ist Abgeordneter aus dem Wahlkreis Augsburg. Er ist Mitglied im Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz sowie stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung.

Alexander Süßmair (Foto: Deutscher Bundestag/Alexander Süßmair)
Alexander Süßmair (Foto: Deutscher Bundestag/Alexander Süßmair)

Werden Sie für oder gegen den ESM stimmen?
Ich werde gegen den ESM stimmen.

Bitte begründen Sie Ihre Entscheidung?
Ein besonders wichtiger Ablehnungsgrund für mich ist, dass die „Finanzhilfen“ nicht bei den Menschen in den betroffenen Ländern ankommen, sondern nur Banken, Börsenspekulanten, Konzernen und Superreichen nutzen, womit also diejenigen auf Kosten der Menschen profitieren, die diese Krise verursachst haben.

Werden Sie sich für eine Kontrolle der Mittel-Verwendung einsetzen?
Im Prinzip ja, allerdings ist der ESM grundsätzlich falsch konzeptioniert, womit die Mittel sowieso falsch eingesetzt werden.

Kommentare

Dieser Artikel hat 10 Kommentare. Wie lautet Ihrer?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. vacca sagt:

    Leider gibt viel zu wenige Politiker mit einem klaren Menschenverstand. Deshalb wird der ESM wahrscheinlich abgenickt, was dann das Ende Deutschlands bedeutet.

  2. Korsar sagt:

    Bravo, Herr Süßmair!

    Aber ich wünsche mir, das sich auch Die LINKE mit dem Thema TARGET2 beschäftigt.

    Ich denke, das Sie ja wissen, das die Verschuldung imTARGET2- System mehr und mehr zunimmt. Anfangs war das TARGET2 System nur zur täglichen Verrechnung gedacht. Die Salden, sollten Abends abgerechnet und die Gelder dementsprechend, bei Guthaben überwiesen werden. Nun, ist das TARGET2 System, seit ca. 2007, restlos der Ausbeutung durch die Freibeuter der „Med. – Staaten“, ausgeliefert. Wir haben Forderungen der Bundesbank gegen die „Med.- Staaten“, von ca. 730 Millionen EURO. Und täglich wird es mehr, Da dieses System geradezu dazu anlockt und zur Versuchung führt es auszubeuten. Es sind die Gelder, die wir ja auch nicht
    haben. Wir haben ca. 2.1 Billionen Staats- und 6.3 Billionen Gesamtschulden.

    Nun wird uns eingetrichtert, das dies keine wahren Zahlen sind, gegenüber den keine Werte stünden. Das stimmt nicht. wer hier im grossen Stil Autos oder Krankenhauseinrichtungen kauft, der lässt einfach über TARGET2, bei der Bundesbank anschreiben. Da die heimatliche Zentralbank kein Geld zur Überweisung und dem Kontenausgleich hat, wird angeschrieben.

    Und ich bitte Sie, vor der Sommerpause noch, den Bundestag anzumahnen, das der TARGET-Wahnsinn geschlossen wird. Wenn das nicht geschieht, dann werden die Schuldner- Staaten freiwillig niemals aus dem EURO aussteigen, da sie sich hier in Deutschland ja selbst und unkontrolliert bedienen können. Das ist die wichtigste Aufgabe der Abgeordneten. Aber sie nehmen diese nicht an. Weil sie wissen, da dann der EURO am Ende ist. Aber, wenn der EURO nicht zu Ende geht, dann sind wir dies.

    • Gerdchen sagt:

      Es wäre schön und beruhigend, wenn die TARGET2-Forderungen Deutschlands nur 730 Millionen Euro betragen würden. Leider sind es ca. 700 Milliarden…

      • Korsar sagt:

        @ Entschuldigung, ich habe mich einfach verschrieben! Es sollte 730 Milliarden heißen!

        Auch ich, rechne innerlich noch mit Millionen, die waren einmal etwas Wert.

  3. Pauli sagt:

    ESM. Bin ich froh ! Es gibt doch auch kluge Vertreter im Bundestag. Aber hilft es ?

  4. Aussteiger sagt:

    Ein Nein zum ESM ist ein klares JA zu Deutschland und ein klares Ja zu einem demokratischen Europa !!

  5. gerresheimer sagt:

    Vielen Dank für Ihr Nein.

  6. winfried trautsich sagt:

    Endlich einer, der nach gesunden Menschenverstand
    handelt!

    LG

  7. squarepusher sagt:

    da hat er recht

  8. annadomini sagt:

    Nein, ich wollte nie die Linken wählen – aber da sie die wohl einzige Partei gegen den ESM sind… Wäre nur nicht die Idee der 100%-Besteuerung aufgetaucht…. Wer ist denn noch wählbar?