powered by

Thomas Nord (DIE LINKE)

Ende Juni stimmt der Deutsche Bundestag über den ESM (Europäischer Stabilitäts Mechanismus) ab. Der Vertragsentwurf sieht im Wesentlichen die Vergemeinschaftung der europäischen Staatsschulden vor. Die Deutschen Mittelstands Nachrichten haben alle Abgeordneten zum Deutschen Bundestag nach ihrem Abstimmungsverhalten befragt. Lesen Sie, warum Abgeordneter Thomas Nord (DIE LINKE) keine Meinung zum ESM hat:

Werden Sie für oder gegen den ESM stimmen? Bitte begründen Sie Ihre Entscheidung? Werden Sie sich für eine Kontrolle der Mittel-Verwendung einsetzen?
Konnte zu diesem Zeitpunkt wegen eines Kuraufenthaltes nicht teilnehmen. (Stand: 22.03-2012) Wollte später die drei Fragen vielleicht beantworten. (Stand: 04.06.2012) Es trafen jedoch keine Antworten ein. (Stand: 15.06.2012)

Kommentare

Dieser Artikel hat 2 Kommentare. Wie lautet Ihrer?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Bernd sagt:

    Schwarz,Gelb und Rot/Grün, alles die gleichen, verlogene Schauspieler, die Deutschland verkaufen. Nie wieder werden die von mir gewählt.

  2. fan sagt:

    Sehr geehrte DMN,

    Sie haben eine große Fleiß-Arbeit geleistet – ich möchte Ihnen dafür meinen aufrichtigen Dank sagen,

    Fan