powered by

Abgeordnete zum Deutschen Bundestag der Partei SPD

Ende Juni stimmt der Deutsche Bundestag über den ESM (Europäischer Stabilitäts Mechanismus) ab. Der Vertragsentwurf sieht im Wesentlichen die Vergemeinschaftung der europäischen Staatsschulden vor. Die Deutschen Mittelstands Nachrichten haben alle Abgeordneten zum Deutschen Bundestag nach ihrem Abstimmungsverhalten befragt. Lesen Sie, warum diese Abgeordneten der Partei SPD keine Meinung zum ESM haben.

Lesen Sie hier, innerhalb des namentlich sortierten Verzeichnisses, warum diese Abgeordneten der Partei SPD keine Meinung zum ESM haben:

*Meldete sich nicht zurück.

Arndt-Brauer, Ingrid
Arnold, Rainer*
Barchmann, Heinz-Joachim*
Barnett, Doris*
Bartels, Dr. Hans-Peter*
Barthel, Klaus*
Bartol, Sören*
Bas, Bärbel*
Bätzing-Lichtenthäler, Sabine*
Becker, Dirk*
Beckmeyer, Uwe*
Binding, Lothar*
Bollmann, Gerd*
Brandner, Klaus*
Brase, Willi*
Brinkmann, Bernhard*
Bulmahn, Edelgard*
Bülow, Marco*
Burchardt, Ulla*
Burkert, Martin*
Crone, Petra*
Danckert, Prof. Dr. Peter*
Dörmann, Martin*
Drobinski-Weiß, Elvira*
Duin, Garrelt*
Edathy, Sebastian*
Egloff, Ingo*
Ehrmann, Siegmund*
Erler, Dr. h.c. Gernot*
Ernstberger, Petra*
Evers-Meyer, Karin*
Ferner, Elke
Fograscher, Gabriele*
Franke, Dr. Edgar*
Freitag, Dagmar*
Gabriel, Sigmar*
Gerdes, Michael*
Gerster, Martin*
Gleicke, Iris*
Gloser, Günter*
Gottschalck, Ulrike*
Graf, Angelika*
Griese, Kerstin*
Groschek, Michael
Groß, Michael Peter*
Gunkel, Wolfgang*
Hacker, Hans-Joachim
Hagedorn, Bettina*
Hagemann, Klaus*
Hartmann, Michael*
Heil, Hubertus*
Hempelmann, Rolf*
Hendricks, Dr. Barbara*
Herzog, Gustav*
Hiller-Ohm, Gabriele*
Hofmann, Frank*
Högl, Dr. Eva*
Humme, Christel
Juratovic, Josip
Kaczmarek, Oliver*
Kahrs, Johannes*
Kastner, Dr. h. c. Susanne*
Kelber, Ulrich*
Klingbeil, Lars*
Klose, Hans-Ulrich*
Kofler, Dr. Bärbel*
Kolbe, Daniela*
Körper, Fritz Rudolf*
Kramme, Anette*
Kressl, Nicolette*
Krüger-Leißner, Angelika*
Kumpf, Ute*
Lambrecht, Christine*
Lange, Christian
Lauterbach, Dr. Karl*
Lemme, Steffen-Claudio*
Lischka, Burkhard*
Lösekrug-Möller, Gabriele*
Lühmann, Kirsten*
Marks, Caren*
Mast, Katja*
Mattheis, Hilde*
Merkel, Petra*
Meßmer, Ullrich*
Miersch, Dr. Matthias*
Müntefering, Franz*
Mützenich, Dr. Rolf*
Nahles, Andrea*
Nietan, Dietmar*
Nink, Manfred*
Oppermann, Thomas*
Ortel, Holger*
Özoğuz, Aydan*
Paula, Heinz*
Pflug, Johannes*
Poß, Joachim*
Priesmeier, Dr. Wilhelm*
Pronold, Florian*
Raabe, Dr. Sascha*
Rebmann, Stefan*
Reichenbach, Gerold*
Reimann, Dr. Carola*
Rix, Sönke*
Röspel, René*
Rossmann, Dr. Ernst Dieter*
Roth, Karin*
Roth, Michael*
Rupprecht, Marlene*
Schaaf, Anton*
Schäfer, Axel*
Scheelen, Bernd*
Schieder, Marianne*
Schieder, Werner*
Schmidt, Silvia*
Schmidt, Ulla*
Schneider, Carsten*
Schreiner, Ottmar*
Schurer, Ewald*
Schwabe, Frank*
Schwanholz, Dr. Martin*
Schwanitz, Rolf*
Schwartze, Stefan*
Schwarzelühr-Sutter, Rita*
Sieling, Dr. Carsten*
Steffen, Sonja Amalie*
Steinbrück, Peer*
Steinmeier, Dr. Frank-Walter*
Strässer, Christoph*
Tack, Kerstin*
Thierse, Dr. h. c. Wolfgang*
Thönnes, Franz*
Tiefensee, Wolfgang*
Veit, Rüdiger*
Vogt, Ute*
Volkmer, Dr. Marlies*
Wicklein, Andrea
Wieczorek-Zeul, Heidemarie*
Wiefelspütz, Dr. Dieter*
Wolff, Waltraud*
Zapf, Uta*
Ziegler, Dagmar*
Zöllmer, Manfred Helmut*
Zypries, Brigitte*

Kommentare

Dieser Artikel hat 4 Kommentare. Wie lautet Ihrer?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. winfried trautsich sagt:

    Mannoman!

    Wie kann man bei solch einer existienstiellen Frage für
    Deutschland nur so nachlässig sein?

  2. Feiglinge und Abnicker sagt:

    ..ui! Eine wahre, offene Volkspartei! Außer Herrn Schäffler und ein paar anderen, hat die FDP anscheinend am meisten „gepennt“, in den letzten Jahren??

    ..und dazu noch staatlich überbezahlt! Zudem nix in VWL, BWL und Metaphysik verstanden! Ich wähle, wenn ich wähle nur noch die Piraten! Alles andere ist eine „Schande“ für die Welt….

  3. Bern sagt:

    Mir sind nur 3 Gründe bekannt warum die SPD noch gewählt wird von:

    1. Bürgern die aus Nostalgie diese Partei wählen, weil es schon immer so war.
    2. Bürger, die den dummen Schlagworten und Werbesprüchen der Partei noch trauen
    und glauben, diese Partei strebt soziale Gerechtigkeit an und ist „f ü r“
    den „Kleinen Mann“ da um ihn vor dem großen Kapital zu schützen.
    3. Bürger, die nicht wissen, daß dort alle Parteimitglieder ein krankhaftes Verhältnis zur
    Macht haben und verbissen auf der Jagd nach „Pöstchen“ sind – so wie in keiner
    anderen Partei.

    Kein Bürger mit Verstand sollte die hier aufgeführten Abgeordneten wiederwählen!
    Sie missachten in höchsten Maße den Souverän, das Volk, von dem er bezahlt wird.

    Dieser Souverän sollte sich die hier aufgeführten Namen sehr genau merken und die Personen, sobald eine andere Zeit anbricht, einer Verurteilung zuführen.

  4. Echoes sagt:

    Das sind erschreckend viele Sozen. Das Demokratieverständnis der Sozen hat ja u.a. auch Müntefering seinerzeit schon mehrfach klar definiert:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/a-154701.html

    http://www.sueddeutsche.de/politik/nach-verabschiedung-der-gesundheitsreform-muentefering-will-abweichler-zur-verantwortung-ziehen-1.895331

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/franz-muentefering-nun-hat-er-die-spd-hinter-sich-gelassen-1355733.html

    Wie lautet der Klassiker? Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten!