powered by

Abgeordnete zum Deutschen Bundestag der Partei CSU

Ende Juni stimmt der Deutsche Bundestag über den ESM (Europäischer Stabilitäts Mechanismus) ab. Der Vertragsentwurf sieht im Wesentlichen die Vergemeinschaftung der europäischen Staatsschulden vor. Die Deutschen Mittelstands Nachrichten haben alle Abgeordneten zum Deutschen Bundestag nach ihrem Abstimmungsverhalten befragt. Lesen Sie, warum diese Abgeordneten der Partei CSU keine Meinung zum ESM haben.

Lesen Sie hier, innerhalb des namentlich sortierten Verzeichnisses, warum diese Abgeordneten der Partei CSU keine Meinung zum ESM haben:

*Meldete sich nicht zurück.

Aigner, Ilse*
Aumer, Peter
Bär, Dorothee
Brandl, Dr. Reinhard*
Dobrindt, Alexander*
Frankenhauser, Herbert
Friedrich, Dr. Hans-Peter*
Frieser, Michael
Gauweiler, Dr. Peter (hat bisher stets Ablehnung signalisiert – u.a. hier)
Glos, Michael*
Götzer, Dr. Wolfgang*
Hahn, Florian*
Hasselfeldt, Gerda*
Holmeier, Karl*
Kalb, Bartholomäus*
Karl, Alois*
Lange, Ulrich*
Lehmer, Dr. Max*
Lehrieder, Paul
Mayer, Stephan*
Michelbach, Dr. h. c. Hans*
Mortler, Marlene*
Müller, Dr. Gerd*
Müller, Stefan*
Nüßlein, Dr. Georg*
Obermeier, Franz*
Oswald, Eduard*
Ramsauer, Dr. Peter*
Ruck, Dr. Christian*
Rupprecht, Albert*
Scheuer, Dr. Andreas*
Silberhorn, Thomas
Stracke, Stephan
Uhl, Dr. Hans-Peter*
Wöhrl, Dagmar G.*
Zöller, Wolfgang

Kommentare

Dieser Artikel hat 12 Kommentare. Wie lautet Ihrer?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. winfried trautsich sagt:

    Mannoman!

    Wie kann man bei solch einer existienstiellen Frage für
    Deutschland nur so nachlässig sein?

  2. Feiglinge und Abnicker sagt:

    ..klar die CSU – träumt sie weiter von 4. Reich?

    ..und dazu noch staatlich überbezahlt! Zudem nix in VWL, BWL und Metaphysik verstanden! Ich wähle, wenn ich wähle nur noch die Piraten! Alles andere ist eine „Schande“ für die Welt….

  3. Schlechtmensch sagt:

    Mein Vorschlag: Diese SPD-Namen der BILD-Zeitung übergeben.

  4. Matthes sagt:

    Ich schätze, dass sich diese Abgeordneten nicht die Mühe machen wollen, den ESM zu verstehen. Da wird dann eben nach Parteivorgabe gestimmt. Kann man ja nicht schiefliegen. Oder? Und was das Volk will hat diese Herschaften ja sowieso noch nie interessiert.

  5. Klaus Kircher sagt:

    Schlechte Recherche, setzen 6!

    „Gauweiler kündigt erneutes „Nein“ zum ESM an“
    http://www.welt.de/newsticker/news3/article106634436/Bundestag-nicht-zum-Abnickparlament-degradieren.html

  6. Nonnenmacher sagt:

    Kann mir irgend jemand erklären, welche Verträge dem ESM zugrunde liegen?
    Welche Organe sind durch welche Personen besetzt?
    Welcher Aufsicht ist der ESM unterstellt?
    Über welche Mittel soll der ESM verfügen können und wer soll die Verfügungen bestimmen?