Globaler Biomasseboom: Deutschland im Rückstand

Weltweit gehen im Zuge der Energiewende vermehrt Biomasseanlagen ans Netz. Weil es in Deutschland zu wenige Anreize gibt, ist Deutschland vom Boom der Energie aus Biomasse ausgenommen.

Weltweit wächst die Zahl von Biomasseanlagen stark. In Deutschland sind derzeitig ungefähr 270 Biomassekraftwerke mit 1.400MW am Netz. Pläne sehen den Ausbau der Leistung bis zum Jahr 2016 um 11 Prozent vor. Es sollen 50 zusätzliche, kleinere Anlagen mit einer Kapazität unter 3MW gebaut werden. Günstige Standorte, wie Papier- und Sägewerke sind durch die Förderung des EEG weitgehend erschlossen.

Alternative Energiequellen wie Stroh sind gegenwärtig unattraktiv, da deren Nutzung sehr kostenintensiv ist: „In Deutschland wird zusätzliche Biomasse nur genutzt werden, wenn die Förderung pro Kilowattstunde steigt“, sagt Mark Döing, Geschäftsführer der ecoprog GmbH, „allerdings ist das angesichts der aktuellen Diskussion um die EEG-Umlage unrealistisch. Bei der Energiewende wird die Nutzung fester Biomasse keine entscheidende Rolle spielen.“

In den nächsten fünf Jahren werden weltweit 820 Biomassekraftwerke mit einer Gesamtleistung von 12.500MW gebaut. Bereits 2.200 Anlagen sind am Netz angeschlossen und produzieren 32.000MW. In Europa allein sind es 1.100 Biomassekraftwerke sowie 130 Kohlekraftwerke, die auch Biomasse verbrennen. Die Investitionen in Bau und Instandhaltung sind von 10 auf 14 Milliarden Euro jährlich gestiegen. Die hohen Kosten fossiler Brennstoffe, Einspeisevergütungen für Biomasse-Strom und die Einführung der CO2- Zertifikate optimieren die Marktfähigkeit von Biomasse.

Kommentare

Dieser Artikel hat 2 Kommentare. Wie lautet Ihrer?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Cand.-Ing. A. Röck sagt:

    Cand.-Ing. A. Röck: Die 4 Säulen des dt. Stromes 2050:
    |50-80 % Windstrom || 20 % Photovoltaik || Lastmanagement || 53 % jederzeit zuschaltbare Ströme ( 8-11 % Biogas, Biomasse 15 %, Erdgas 25 % geht aber in 60 J. aus || 3 – 4 % Strom aus Geothermie || Pumpwasser-Speicher-Werke (PSW) ||.
    I) Wir brauchen Biomasse-Anlagen, weil sie jederzeit zuschaltbar sind bei Wind- u. Sonnenflauten; leider lässt man sie Tag u. Nacht laufen! Das muss aufhören! In Tschechien dürfen sie, ebenso Biogas-Anlagen, nur in der Spitzenlastzeit laufen.
    Dann muss die Wirtschaftlichkeit eben mit höherer Vergütung gesichert werden, ebenso bei Gas-KW !
    * Es wachsen nämlich in Dtl. nur 75 Mio m³ Holz nach; Stroh ist etwas teurer, benötigt dann eben auch etwas mehr Vergütung! Warum auch nicht? Schon schreit die FDP !
    (Sie braucht das Geld, weil sie den Hoteliers die Umsatzsteuer gesenkt hat!)
    II) Überbrückungs-Strom darf teurer sein, ebenso aus PSW (Pumpwasser-Speicher-Werke); er wird ja an der Börse ohnehin aufgrund der Spitzenlast von 11- 16 Uhr gut bezahlt.
    III) Die FDP- Knappheits-Falle: Mit der FDP gäbe es kein EEG, also keine Regenerativen! Nicht mal die High Tech- WindKraftAnlagen (WKA) hätten wir, die seit 2008 mit super großen Rotoren (82- 126 m Durchmesser Strom spottbillig zu 2,0 bis 2,8 Cent/ kWhel erzeugen; Und: Euch bleibt gleich die Luft weg (!): seit Aug. 2012 gibt’s den Siemens Rotor mit 154 m!
    IV) AUDI erzeugt (eig. Angaben) seit Aug. 2012 Wasserstoff per Elektrolyse mit 4 eigenen WKA spottbillig zu 2,0 Cent/ kWh.
    V) Mit der Anti-ÖKO-FDP hätten wir in 20 Jahren nur noch die letzten 100.000 Tonnen Öl u. Erdgas u. die letzten 1000 Tonnen Uran 235, für den x- fachen Preis !
    VI) FDP- Massenverelendung: Keiner von uns Kleinen könnte noch Heizung u. Mobilität bezahlen! Das ist FDP! Also: Abwählen im Sept. 2013!
    VII) Das FDP- Lügengesocks predigt stets, die Produktion u. die Energie dafür müsse billig sein; nun ist Windstrom spottbillig geworden, nun lehnen sie WKA ab ! Warum? Weil er ihrer Klientel, d.h., den 4 Strom-Oligarchen Konkurrenz macht ! Für mich sind das nur noch Verbrecher, die das Volk belügen, fern jeder nationalen Verantwortung!
    VIII) FDP- FRACKING- GAS! Den blitzsauberen Windstrom will die FDP NICHT (!) aber sie stimmte sofort der Gas-Förderung per Fracking zu!
    IX) Unser Trinkwasser u. daraus das Bier- Reinheitsgebot ist gefährdet mit der FDP !
    X) Wie der Dümmste sieht, geht es diesen NUR darum, die Strom-Verkaufspreise für die Großen (E.ON, RWE, EnBW, Vattenfall) hoch zu halten, d.h., die regenerative Konkurrenz klein zu halten!
    Conclusio: Die FDP + CDU-Öttinger wollen das glatte Gegenteil, als sie sagen, sie wollen offensichtlich hohe Strompreise für die Oligarchen!
    XI) Was halten Sie, liebe Leser, von einem EU-CDU-Öttinger, der uns jede Woche warnt, „Sie müssen alle wissen, die Regenerativen sind teuer“ ? Dieser Volksbelügner gehört in die FDP, denn er weiss doch bestens, wenn wir die Regenerativen nicht ausbauen, nur dann wird es unmenschlich absolut teuer beim Zuendegehen der Fossilen. Auch er will uns also in die totale Verknappungs-Falle tappen lassen- also ebenso ein Verbrecher am Volk! ABWÄHLEN im Sept. ! 6.6.2013, A. Röck

  2. Cand.-Ing. A. Röck sagt:

    Cand.-Ing. A. Röck: Die 4 Säulen des dt. Stromes 2050:
    |50-80 % Windstrom || 20 % Photovoltaik || Lastmanagement || 53 % jederzeit zuschaltbare Ströme ( 8-11 % Biogas, Biomasse 15 %, Erdgas 25 % geht aber in 60 J. aus || 3 – 4 % Strom aus Geothermie || Pumpwasser-Speicher-Werke (PSW) ||.
    I) Wir brauchen Biomasse-Anlagen, weil sie jederzeit zuschaltbar sind bei Wind- u. Sonnenflauten; leider lässt man sie Tag u. Nacht laufen! Das muss aufhören! In Tschechien dürfen sie, ebenso Biogas-Anlagen, nur in der Spitzenlastzeit laufen.
    Dann muss die Wirtschaftlichkeit eben mit höherer Vergütung gesichert werden, ebenso bei Gas-KW !
    * Es wachsen nämlich in Dtl. nur 75 Mio m³ Holz nach; Stroh ist etwas teuer, benötigt dann eben auch etwas mehr Vergütung! Warum auch nicht? Schon schreit die FDP !
    (Sie braucht das Geld, weil sie den Hoteliers die Umsatzsteuer gesenkt hat!)
    II) Überbrückungs-Strom darf teurer sein, ebenso aus PSW (Pumpwasser-Speicher-Werke); er wird ja an der Börse ohnehin aufgrund der Spitzenlast von 11- 16 Uhr gut bezahlt.
    III) Die FDP- Knappheits-Falle: Mit der FDP gäbe es kein EEG, also keine Regenerativen! Nicht mal die High Tech- WindKraftAnlagen (WKA) hätten wir, die seit 2008 mit super großen Rotoren (82- 126 m Durchmesser Strom spottbillig zu 2,0 bis 2,8 Cent/ kWhel erzeugen; Und: Euch bleibt gleich die Luft weg (!): seit Aug. 2012 gibt’s den Siemens Rotor mit 154 m!
    IV) AUDI erzeugt (eig. Angaben) seit Aug. 2012 Wasserstoff per Elektrolyse mit 4 eigenen WKA spottbillig zu 2,0 Cent/ kWh.
    V) Mit der Anti-ÖKO-FDP hätten wir in 20 Jahren nur noch die letzten 100.000 Tonnen Öl u. Erdgas u. die letzten 1000 Tonnen Uran 235, für den x- fachen Preis !
    VI) FDP- Massenverelendung: Keiner von uns Kleinen könnte noch Heizung u. Mobilität bezahlen! Das ist FDP! Also: Abwählen im Sept. 2013!
    VII) Das FDP- Lügengesocks predigt stets, die Produktion u. die Energie dafür müsse billig sein; nun ist Windstrom spottbillig geworden, nun lehnen sie WKA ab ! Warum? Weil er ihrer Klientel, d.h., den 4 Strom-Oligarchen Konkurrenz macht ! Für mich sind das nur noch Verbrecher, die das Volk belügen, fern jeder nationalen Verantwortung!
    VIII) FDP- FRACKING- GAS! Den blitzsauberen Windstrom will die FDP NICHT (!) aber sie stimmte sofort der Gas-Förderung per Fracking zu!
    IX) Unser Trinkwasser u. daraus das Bier- Reinheitsgebot ist gefährdet mit der FDP !
    X) Wie der Dümmste sieht, geht es diesen NUR darum, die Strom-Verkaufspreise für die Großen (E.ON, RWE, EnBW, Vattenfall) hoch zu halten, d.h., die regenerative Konkurrenz klein zu halten!
    Conclusio: Die FDP + CDU-Öttinger wollen das glatte Gegenteil, als sie sagen, sie wollen offensichtlich hohe Strompreise für die Oligarchen!
    XI) Was halten Sie, liebe Leser, von einem EU-CDU-Öttinger, der uns jede Woche warnt, „Sie müssen alle wissen, die Regenerativen sind teuer“ ? Dieser Volksbelügner gehört in die FDP, denn er weiss doch bestens, wenn wir die Regenerativen nicht ausbauen, nur dann wird es unmenschlich absolut teuer beim Zuendegehen der Fossilen. Auch er will uns also in die totale Verknappungs-Falle tappen lassen- also ebenso ein Verbrecher am Volk! ABWÄHLEN im Sept. ! 6.6.2013, A. Röck