Publikumsmagnet deGUT

Start frei für junge Unternehmer! Die Gründermesse deGUT in Berlin machte den Hangar 2 des ehemaligen Flughafens Tempelhof auch in diesem Jahr wieder zu einem Mekka für Existenzgründer.

Auch in diesem Jahr war die Existenzgründermesse deGUT in Berlin wieder ein Publikumsmagnet. Rund 6000 Besucher fanden am 27./28. Oktober den Weg in den „Hangar 2“ des ehemaligen Flughafens Tempelhof, wo sich 130 Aussteller präsentierten. Highlights waren etwa ein Speed-Dating mit dem Business Angels Club Berlin-Brandenburg, die „Social Media Lounge“ und natürlich der Auftakt zum „Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg 2013“. Ob Finanzierung, Marketing oder Verkauf, ob Recht, Steuern oder Personal – zu allen Themen rund ums Gründen standen den Besuchern die jeweiligen Experten zur Verfügung. Dabei zeigte sich, dass der Gründungsboom vor allem in den Bereichen Informations- und Kommunikations- sowie Web-Technologie – speziell Portalanwendungen – ungebrochen ist. Veranstaltet wurde die Messe wie bereits in den Vorjahren von der Investitionsbank Berlin (IBB) und der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB).

Gerade in wirtschaftlich härteren Zeiten wird immer wieder die Frage aufgeworfen, warum Menschen trotz des dann schwierigeren Umfeldes den Schritt in die eigene Existenz wagen. Dabei mag es durchaus sein, dass der eine oder andere aus der Not heraus gründet. Doch überwiegend ist es nach wie vor der Wunsch nach Selbstständigkeit und auch das monetäre Interesse.

Generell ist das Gründungsklima in Berlin ungebrochen gut. Auch wenn der Wind rauer geworden ist, wächst die Wirtschaft in der Stadt und auch für das kommende Jahr sind Wachstumszahlen prognostiziert, die über dem Bundesdurchschnitt liegen. Das hat auch Folgen für Existenzgründer. Hier liegt die Hauptstadt im Bundesdurchschnitt vorn. 128 neue Gewerbe pro 10.000 Einwohner wurden im Jahr 2011 registriert. Vieles deutet darauf hin, dass dieser positive Trend weiter anhalten wird. Damit ist klar: Auch in Zukunft werden Veranstaltungen wie die deGUT eine unverzichtbare Informations- und Kontaktdrehscheibe für diese mutigen Jungunternehmer sein.

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.