Britische Zentralbank erleichtert Zugang zum billigen Geld

Die großen Banken sind zufrieden mit dem neuen britischen Zentralbank-Chef Mark Carney. Der frühere Goldman-Banker will ihnen den Zugang zum billigen Geld erleichtern, falls sie in Probleme geraten. Damit ermutigt er die Banken, weitere Risiken einzugehen.

Der Chef der britischen Zentralbank, Mark Carney, hat angekündigt, marode Banken mit mehr Liquidität auszustatten. Er folgt dem Beispiel der Federal Reserve und der EZB. Führende Banker haben dies begrüßt.

Carney sagte am Donnerstag, die Bank of England habe die Pflicht, „mit den Ereignissen Schritt zu halten“, zitiert ihn die FT. Die britische Zentralbank müsse bereit sein, den bedürftigen Banken mehr Geld zur Verfügung zu stellen.

Die Bank of England werde den Banken Geld über längere Zeiträume anbieten und eine größere Auswahl an Sicherheiten akzeptieren, und zwar „alle Vermögenswerte, deren Risiko wir einschätzen können“, so Carney. Zudem sollen die Kreditkosten gesenkt werden. Die billigen Kredite sollen auch für finanzielle Unternehmen zugänglich gemacht werden, die keine Banken sind.

Die Banken begrüßten Carneys Ankündigung, ihre Aktienkurse stiegen. Barclays sagte, der Vorstoß sei „eine positive Entwicklung“. Denn er senke die Notwendigkeit und die Kosten einer Liquiditätsreserve.

Die Politik des früheren Goldman-Banker Carney steht in krassem Widerspruch zur Politik seines Vorgängers Mervyn King. Dieser hatte argumentiert, dass die Banken zu massiven Risiken ermutigt würden, wenn man ihnen Liquidität zusichert, falls sie in Probleme geraten sollten. Der neue Zentralbank-Chef Carney, der seit Juli im Amt ist, teilt diese Sorge offenbar nicht.

Kommentare

Dieser Artikel hat 4 Kommentare. Wie lautet Ihrer?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. wolfbier sagt:

    Überall weltweit vernichten die Goldmann-Schergen unseren Wohlstand.
    Egal ob sie in einer Zentralbank Zinsen auf nahe Null senken, Billionen deckungsloses Papier-Falschgeld drucken, die Inflation anheizen und unsere Ersparnisse und Lebensversicherungen renditelos machen – immer ist ein „Goldmann“ im Spiel.
    Eines Tages wird man nicht nur Kriegsverbrecher einbuchten, sondern auch Finanzverbrecher.

  2. Hans von Atzigen sagt:

    Grundsätzlich egal welches Rezept gefahren wird.
    Das ist längst eine Ballonfahrt.
    Pumpt man weiter Helium= Geld steigt das Ding bis zum Platzen.
    Stellt man die Pumpe ab geht es nach unten.
    Variabel ist nur noch die Fallgeschwindigkeit sowie die sich daraus ergebende
    Kinetische Energie auf Höhe Null.
    Unübersehbar da wird mangels substanzieller Alternative weitergepumpt.
    Da baut sich ganz ,,schön,, kinetische Energie auf.
    Das Ergebnis ist klar vorhersehbar.
    Ein Megakrater.

  3. Cuibono sagt:

    Daß dieses Zentralbankensystem immer noch existieren und die Staaten und Volkswirtschaften knebeln darf, ist nicht mehr auszuhalten.

  4. maus sagt:

    Wachen unsere Politiker in EU nicht auf ,oder sind sie so sehr mit den hohen Finanz -Lobbyisten eingebunden ,das sie keine Gefahren mehr erkennen ? Das Volk in den EU Staaten werden die Leidtragenden sein,und die Regierenden die für das Volk da sein sollten tun rein gar nicht für die Menschen die ehrliche Arbeit nachgehen und für Familie und Staat Ihren Beitrag leisten,und die Arbeitende Bevölkerung ist es die die Wirtschaft erst möglich machen ! Doch die Zockernden Banken mit Ihren Raubzügen die nie in Ihrem leben eine ehrliche arbeit nachgegangen sind Regieren die Welt mit Ihren Politikermarionetten ,und rauben das Volk aus !

    http://www.Pravatv.de/der brutalste raubzug aller zeiten wie die banken den
    oder
    http://www.deutsche-mittelstands-nachrichten.de/goldman sachs emfiehlt wetten gegen europa

    Es scheint so das die Finanz-Lobbyisten der Banken das vorbereiten,das Europa untergeht .Mark Carney frühere goldman Banker steht wohl noch auf goldmans Gehaltliste ? Das Millionen Menschen mit untergehen das wird sie dabei nicht stören !
    Die Welt ist zu einem Casino verkommen .Macht und Geld ist das was zählt .Menschenleben ,Tierarten,Umweltschutz haben keinen Platz in dieser Welt der skrupellosen Gier !