Britische Industrie mit kräftigstem Produktionsplus seit 15 Jahren

Großbritanniens Industrie erholt sich von der globalen Finanzkrise mit dem stärksten Wachstum seit 15 Jahren. Doch das Vorkrisen-Niveau ist noch lange nicht erreicht. Die britische Industrie wird voraussichtlich schneller wachsen als die deutsche und US-amerikanische.

Die britische Industrie hat ihre Produktion so kräftig gesteigert wie seit 1999 nicht mehr. Von Januar bis März erhöhte sie sich um 1,4 Prozent im Vergleich zum Vorquartal, teilte die Statistikbehörde in London am Freitag mit. Trotz der Aufholjagd liegt die Produktion aber noch immer um 7,6 Prozent unter ihrem Niveau von Anfang 2008, bevor die globale Finanzkrise für einen Einbruch sorgte.

„Die Konjunktur nimmt Fahrt auf“, sagte ING-Ökonom James Knightley. Experten trauen Großbritannien zu, in diesem Jahr schneller zu wachsen als alle andere großen Industriestaaten – einschließlich der USA und Deutschland. Das Bruttoinlandsprodukt kletterte im ersten Quartal mit 3,1 Prozent binnen Jahresfrist so stark wie seit Ende 2007 nicht mehr.

Mehr zum Thema

Volle Lagerbestände: Unternehmen drosseln Produktion

Industrie: Aufträge aus den Euro-Ländern brechen ein

Chinesische Industrie schrumpft seit vier Monaten

 

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.