Kann Kanada Merkels Handy jetzt auch abhören?

Der kanadische Smartphone-Hersteller Blackberry kauft Secusmart. Das Technik-Unternehmen liefert auch den Abhörschutz für das Handy von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die Gespräche der Kanzlerin seien aber weiterhin sicher, versichert Secusmart.

Blackberry kauft das Düsseldorfer Technologieunternehmen Secusmart und sichert sich damit die Abhörschutz-Technik für Politiker wie Bundeskanzlerin Angela Merkel. Das teilte der kanadische Smartphone-Hersteller am Dienstag mit. Finanzielle Details wurden nicht genannt.

Secusmart betonte, durch das Zusammengehen erhalte man Zugang zum globalen Markt für sichere mobile Kommunikation. „Die Geheimnisse unserer bestehenden und zukünftigen Kunden bleiben auch weiterhin zuverlässig geschützt“, so das Unternehmen. „Wie auch in der Vergangenheit hat kein Secusmart-Mitarbeiter Zugriff auf die Verschlüsselungsalgorithmen oder die Geheimnisse unserer Kunden.“

Merkel besitzt ein Blackberry-Handy mit Secusmart-Abhörschutz (mehr hier). Das Geschäft könnte politisch heikel sein, weil die Bundesregierung nach den NSA-Abhördebatten gefordert hatte, dass Deutschland verstärkt eigene IT-Sicherheitstechnologie entwickeln sollte, um unabhängiger von internationalen Firmen zu werden (mehr zur deutschen IT – hier).

Grundsätzlich hat die Bundesregierung die Möglichkeit, Akquisitionen von deutschen Unternehmen in sensiblen Bereichen durch ausländische Investoren bei Beeinträchtigungen von Sicherheitsinteressen zu prüfen und gegebenenfalls zu unterbinden. Ob davon im aktuellen Fall Gebrauch gemacht wird, war zunächst im Wirtschaftsministerium nicht zu erfahren.

 

Mehr zum Thema

Firmen sollen sich gegen IT-Attacken rüsten

Gabriel: Übernahmeschutz für kleine IT-Firmen nicht möglich

Bundesamt warnt vor Cyber-Attacken in Deutschland

Kommentare

Dieser Artikel hat 2 Kommentare. Wie lautet Ihrer?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Testophant sagt:

    Ich wußte garnicht, daß es Blackberry noch gibt …

  2. kanada sagt:

    kanada gehört mit zu den grossen. Somit ist es logisch das kanada jedes telefonat von erika hören kann. Und zwar nicht erst seit gestern.