Merkel kündigt Millionenhilfen für Ukraine an

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat der ukrainischen Regierung einen Garantierahmen der Bundesregierung von 500 Millionen Euro versprochen. Mit dem Geld sollen private Investitionen in die Infrastruktur des Landes abgesichert werden. Poroschenko sprach vom "Beginn eines Marschallplans" für die Ukraine.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat der ukrainischen Regierung im Konflikt mit den prorussischen Separatisten deutsche Hilfe beim Wiederaufbau zugesagt. Merkel kündigte am Samstag in Kiew einen Garantierahmen der Bundesregierung von 500 Millionen Euro an, mit dem private Investitionen in die Infrastruktur des Landes abgesichert werden sollen.

Zusätzlich stellt Deutschland 25 Millionen Euro bereit, um Menschen zu unterstützen, die wegen des Konflikts aus ihrer Heimat vertrieben wurden. Schließlich sollen 20 schwer verletzte Soldaten in Deutschland behandelt werden.

Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko sagte, mit der Hilfe würden viele Millionen Euro für den Wiederaufbau des Landes bereitgestellt. „Wir erleben heute den Beginn eines Marshall-Plans für die Ukraine.“

Merkel sagte, die territoriale Integrität der Ukraine sei ein wesentliches Ziel der deutschen Politik. Die Bundesregierung wolle, dass alle Länder frei entscheiden könnten, welchen politischen Weg sie gingen. „Wir wollen, dass die Rechte der Ukraine gewahrt bleiben und dass bald möglichst Frieden entsteht.“ Poroschenko setzte sich für Reformen und eine Dezentralisierung ein, um den verschiedenen Regionen gerecht zu werden. Damit dies gelinge, dürfe die Kraft nicht auf die „militärische Auseinandersetzung gehen, die heute leider notwendig sind“. Es müsse deshalb einen Waffenstillstand geben.

Kommentare

Dieser Artikel hat 5 Kommentare. Wie lautet Ihrer?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Miesmacher sagt:

    Frau Merkel spricht vom Frieden, den die USA wünschen. Pax Americana! Dieser bedeutet die Kolonisierung der Ukraine und Umwandlung in ein Nato-Protektorat des Westes unter Oberkommando des Pentagon. Frau Merkel spricht als Vasall der USA und verpulvert unser Geld für die Maßlosigkeit der USA, die ihre Kriege von anderen bezahlen lassen.

  2. Miesmacher sagt:

    Frau Merkel spricht vom Frieden, den die USA wünschen. Pax Americana! Dieser bedeutet die Kolonisierung der Ukraine und Umwandlung in ein Nato-Protektorat des Westes unter Oberkommando des Pentagon. Frau Merkel spricht als Vasall der USA und verpulvern unser Geld für die Maßlosigkeit der USA, die ihre Kriege von anderen bezahlen lassen.

  3. helga sagt:

    Ich kann mich noch an die Schlagzeile erinnern: „Merkel sagte dem deutschen Mittelstand er solle sich doch kredite bei der Bank holen, sie werde wegen den Russland-Sanktionen kein Geld llocker machen für den Mittelstand.“ Wenn man diese Regierung doch weg hexen könnte, aber nein wir sind diesen Bankengläubigen ausgeliefert auf Gedei und Verderb.

  4. Wutbürger sagt:

    Als weiter so! Immer schön das Geld der Steuerzahler zum Fenster rauswerfen!
    Die Ukraine wird nie einen Kredit zurückbezahlen, genau so wenig wie die Olivenländer.
    Wer bezahlt eigentlich die Gasrechnungen der Ukraine??? Da hört man nichts.

  5. Unglaublich! sagt:

    Warum erhält eine durch nichts legitimierte, undemokratische Putschregierung, die ihr eigenes Land in Schutt und Asche bomben lässt und ihrer Bevölkerung sogar humanitäre Hilfe verweigert, deutsche Steuergelder??? Sind das die neuen westlichen Werte?