Bafin warnt vor zu vielen Krediten an den Mittelstand

Die Bankenaufsicht Bafin warnt vor Risiken durch eine wachsende Zahl von Krediten an mittelständische Unternehmen. „Unsere Sorge ist der Herdentrieb“, so Bafin-Bankenaufseher Röseler. Demnach gebe es in diesem Segment nicht genug Wachstumsmöglichkeiten.

Die Bankenaufsicht Bafin sieht durch eine wachsende Zahl von Krediten an mittelständische Unternehmen neue Risiken für Geldinstitute. „Unsere Sorge ist der Herdentrieb“, sagte der oberste Bafin-Bankenaufseher Raimund Röseler dem Magazin Wirtschaftswoche laut Vorabmeldung vom Samstag. Es gebe in diesem Segment nicht genug Wachstumsmöglichkeiten. „Wir nähern uns der Grenze, ab der die Konditionen der Firmenkredite das Risiko nicht mehr angemessen spiegeln. Die Ampel steht auf Gelb“, sagte Röseler.

Die Bafin sei alarmiert und bereit einzugreifen. „Wir werden nicht tatenlos zusehen. Wir könnten verlangen, dass Banken eingegangene Risiken mit mehr Kapital unterlegen müssen. Das macht das Geschäft teurer.“ Risiken aus einer Immobilienblase sehe die Behörde dagegen nur in Einzelfällen. „Noch sind die Finanzierungen ganz überwiegend solide“, sagte Röseler.

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.