EU will die Form von LKW-Fahrerkabinen regulieren

Die EU treibt Pläne für schadstoffärmere Lastwagen voran. Dabei sollen künftig alle Fahrerkabinen von Lastwagen die gleiche aerodynamische Form haben. Die EU verspricht sich davon auch einen geringeren Spritverbrauch. Aufgrund von bürokratischen Hürden und Widerspruch aus einigen EU-Ländern könnte sich die Umsetzung der Richtlinie noch eine Weile hinziehen.

Die Europäische Kommission treibt die Einführung effizienterer Lkw voran. Ein entsprechender Gesetzentwurf könnte EU-Diplomaten zufolge noch am Montag abgestimmt werden. Die Vorlage sieht für Lastwagen ähnlich aerodynamisch geschnittene Fahrerkabinen wie bei ICE-Zügen vor. Durch die veränderte Front würden die Lkw weniger Sprit verbrauchen und der CO2-Ausstoß gesenkt. Zugleich würde die Sicht der Fahrer verbessert und die Lastwagen damit sicherer, argumentiert die Kommission. Lkw-Bauer fordern wegen der langen Entwicklungszeiten jedoch eine Verschiebung des Vorhabens.

Ein möglicher Kompromiss sieht deshalb vor, dass das neue Lkw-Design nicht verpflichtend ist, sondern lediglich freiwillig umgesetzt werden kann. Von Mitgliedsstaaten kam zudem die Forderung, dass die EU-Kommission zunächst neue Sicherheitsanforderungen für Lastwagen entwickeln soll, bevor eine neue Bauweise zugelassen wird. Zugleich wird ein vierjähriger Aufschub gefordert. Umweltschützer kritisieren, dass der ganze Prozess die Einführung der neuen Lkw von 2017 auf das Jahr 2024 verzögern könnte.

Lkw-Hersteller wie Volvo und Renault haben sich für eine spätere Einführung der neuen Kabinengrößen ausgesprochen. Volvo sieht sich im Nachteil, weil die Schweden erst 2012 ein neues Design eingeführt haben. Einige Mitgliedsstaaten, angeführt von Frankreich und Schweden, unterstützen die Industrie. Ende vorigen Jahres hatte die EU nach langem Ringen neue Normen für Abgaswerte von Pkw ab 2021 beschlossen und im Frühjahr damit begonnen, den Kohlendioxid-Ausstoß von Lkw unter die Lupe zu nehmen.

Kommentare

Dieser Artikel hat einen Kommentar. Wie lautet Ihrer?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. francis goepfert thailand sagt:

    von der uniformen gurke zur uniformen lkw-führerkabine. ein schlichtweg genialer gedankengang der eu-macher. ein meilenstein auf dem weg zur intelektuellen welt-
    herrschaft – wäre da nicht noch die sache mit der banane.