EU kritisiert Banken: Deutsche Startups sollen leichter an Kredite kommen

EU-Finanzmarktkommissar Jonathan Hill kritisiert die deutschen Banken: Die Risikofinanzierung in Deutschland ist unzureichend. Die Banken geben zu wenig Geld in Form von Krediten an den Mittelstand. Banken in Deutschland wehren sich gegen eine Kapitalmarktunion.

Die geplante Kapitalmarktunion kann nach Ansicht von EU-Finanzmarktkommissar Jonathan Hill auch Start-up-Firmen in Deutschland helfen. „Ich habe recht viele Unternehmer mit innovativen Produkten getroffen, bei denen regionale Banken ein höheres Risiko vermuten und die deshalb schwerer an Kapital kommen“, sagte Hill am Freitag in einem Reuters-Interview.

Auf die Frage, wo er auf Widerstand stoße, antwortete Hill, dass der Bedarf nach einer Kapitalmarktunion in jenen Ländern infrage gestellt werde, in denen es ein starkes Bankensystem mit engen Verbindungen zu Unternehmen in der Region gebe. Dabei sei die Risikofinanzierung in Deutschland aber durchaus ein Thema, denn Firmen hätten zu verschiedenen Zeitpunkten ihrer Entwicklung einen unterschiedlichen Bedarf für eine Finanzierung.

Die Kapitalmarktunion ist ein Plan der Europäischen Union zur Schaffung tiefer und besser integrierter Kapitalmärkte in den 28 Mitgliedstaaten der EU. Dabei prüft die Kommission Möglichkeiten, der Fragmentierung der Finanzmärkte entgegenzuwirken. Finanzquellen sollen diversifiziert werden. Grenzübergreifende Kapitalflüsse sollen verstärkt werden. KMU sollen einen einfacheren Zugang zu Finanzmitteln erhalten. Deutsche Banken haben kein Interesse an der Kapitalmarktunion, weil sie dadurch Konkurrenz von den Finanzinstituten in den EU-Mitgliedstaaten bekommen.

Der deutsche Sparkassenverband wies indes erneut darauf hin, dass neben der Kapitalmarktunion auch die Bedingungen für die Unternehmensfinanzierung durch Banken verbessert werden sollte. Das gelte speziell für mittelständisch orientierte Institute, sagte eine Sprecherin.

Die EU-Kommission will mit Hilfe der Kapitalmarktunion die Finanzierung für Unternehmen und Infrastrukturprojekte in ganz Europa erleichtern, kleinen und mittleren Unternehmen einen ebenso einfachen Zugang zu Krediten ermöglichen wie Großkonzernen und einen gemeinsamen Markt für den Kapitalverkehr schaffen. Wegen der Euro-Schuldenkrise vergeben Banken vor allem in Südeuropa immer weniger Kredite an Firmen.

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.