Wachstumsmarkt: Schweizer shoppen gern mit ihrem Smartphone

E-Commerce gewinnt in der Schweiz weiter an Bedeutung. Vor allem Smartphones spielen dabei eine große Rolle. In den vergangenen Jahren nahm Shopping per Smartphone bei der Schweizer Bevölkerung stärker zu als das Online-Shopping. Vor allem das Einkaufen über Apps ist beliebt. Unternehmen müssen ihre Internetseiten für mobile Endgeräte auslegen.

Durch die zunehmende Digitalisierung nimmt auch das E–Commerce-Business weiterhin deutlich zu. Es finden sich jedoch auch hier unterschiedliche Tendenzen, wie sich am Nutzerverhalten der Schweizer zeigt. So gibt es bei den Wachstumszahlen einen deutlichen Unterschied zwischen Einkäufen über Smartphones und herkömmlichen Online-Käufen via Computer etc.

So haben mehr als ein Drittel der Schweizer (32%) in den vergangenen 12 Monaten mit ihrem Smartphone eingekauft, wie eine von PayPal in Auftrag gegebene Studie zeigt. In Deutschland (26%), Frankreich (21%) und den Niederlanden (17%) waren es deutlich weniger Konsumenten. 56 Prozent der Schweizer nutzten dabei lieber Apps. Viele Konsumenten (52%) nutzten aber auch Internetbrowser für ihren Einkauf via Smartphone.

Bei der Art des Online-Shoppings spielt bei den Schweizer Konsumenten auch das Alter eine Rolle. So waren unter den Smartphone-Shoppern 55 Prozent im Alter zwischen 18 und 34 Jahren. Bei den Online-Shoppern am PC etc. waren es in der Schweiz nur 39 Prozent. Ein Trend, der auch in anderen Ländern anzutreffen ist.

Die Daten zeigen, dass Unternehmen neben Apps oder als Alternative auch auf mobile Versionen ihrer Internetseiten setzen sollten. Das Wachstum beim Kauf via Smartphone hat in der Schweiz in den vergangenen Jahren deutlich schneller zugelegt als bei den Online-Käufen über Computer etc. Während der so genannte Mobile-Commerce 2013 bis 2016 in der Schweiz eine Wachstumsrate von jährlich 41 Prozent aufweist, sind es bei den Online-Käufen nur 12 Prozent.

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.