Mini-Computer für 9 Dollar

CHIP heißt der Mini-Computer, der kaum größer als eine Kinderhand ist. Mit 1-GHz-Prozessor ausgestattet verfügt der Mini-Computer über einen Bildschirmanschluss. Das Basismodel soll 9 Dollar kosten. Bei Kickstarter suchen die Entwickler noch nach finanzieller Unterstützung.

Das Unternehmen Next Thing Co arbeitet derzeit an einem Mini-Computer, der schon ab einem Preis von 9 Dollar zu haben sein soll. Über Kickstarter wirbt das Unternehmen für den kleinen Computer. Die Zielgruppe des CHIP, wie der Computer heißt, ist mit Studenten, Großeltern, Künstlern, Hackern, Investoren und Kindern sehr weit gefasst.

Neben Surfen im Internet, kann man mit dem Mini-Computer Spiele spielen, programmieren und zahlreiche Anwendungen ausprobieren. CHIP ist kaum größer als zwei Feuerzeuge nebeneinandergelegt. Aber die technischen Details stimmen. Der kleine Computer verfügt über einen 1-GHz-Prozessor, 512 MB Ram und einen internen Speicher von vier Gigabyte. Das Team um CHIP hat zudem ein eigenes Open-Source-Betriebssystem entwickelt. Mehr als 1.000 Apps soll es bereits geben.

50.000 Dollar sollten via Kickstarter für den Mini-PC eingesammelt werden. Mittlerweile haben sich schon über 18.000 Unterstützer gefunden und man kratzt bei der bereits erreichten Finanzierung an der eine Million Dollar Marke.

Das Basismodell nur mit dem PC ist ab neun Dollar zu haben. Eine weitere Version ist der Pocket CHIP. Er sieht so ähnlich aus wie ein Taschenrechner und verfügt über eine integrierte Tastatur. Ein eigener Bildschirm ist ebenfalls dabei. Interessenten können noch bis 6. Juni das Projekt unterstützen.

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.