Irischer Pharmakonzern kauft deutsches Diätmittel Yokebe

Die irische Pharmafirma Perrigo übernimmt das Diätmittel Yokebe von Naturwohl Pharma. Perrigo befindet sich gerade auf Expansionskurs. Yokebe ist die zweitgrößte Diätmarke Deutschlands.

Das Diätmittel Yokebe der bayerischen Arzneimittelfirma Naturwohl Pharma wandert in irische Hände. Der Pharmakonzern Perrigo kündigte am Mittwoch den Kauf von Naturwohl an und will damit sein Geschäft mit rezeptfreien Produkten stärken.

Die Firma aus Gräfelfing bei München vertreibt neben den rezeptfreien Yokebe-Abnehm-Produkten unter anderem den Schwindelbekämpfer Taumea sowie das Narumed-Mittel gegen Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten, die nur in Apotheken verkauft werden.

Perrigo erwartet, dass mit den Naturwohl-Produkten im laufenden Jahr rund knapp 28 Millionen Euro erlöst werden. „Die Transaktion wurde einstimmig von den Verwaltungsräten von Perrigo und Naturwohl Pharma genehmigt und wird voraussichtlich im dritten Quartal abgeschlossen sein“, so Perrigo.

Kürzlich erst hatten sich die Iren verschiedene Marken von GlaxySmithKline einverleibt – darunter eine Raucher-Entwöhnungstherapie. Perrigo befindet sich mitten im Abwehrkampf gegen eine rund 31 Milliarden Euro teure feindliche Übernahme des US-Rivalen Mylan. Die EU-Kommission will bis Ende Juli bestimmen, ob Mylan mit dem Vorhaben fortfahren darf.

Perrigo erreichte mit Nettoverkäufen im Umfang von 1,05 Milliarden Dollar im dritten Quartal ein Rekordergebnis. Ein Plus von vier Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Perrigo ist der weltweit größte Hersteller von so genannten OTC-Arzneimitteln – Medikamente die apotheken- aber nicht verschreibungspflichtig sind.

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.