Griechenland: Syriza bei Umfragen klar in Führung

Kurz vor den neuen Parlamentswahlen in Griechenland konnte sich ALexis Tsipras Partei wieder an die Spitze bringen. In vorherigen Umfragen lagen die Syriza und die Nea Demokratia Kopf an Kopf.

Gut eine Woche vor der Parlamentswahl in Griechenland hat die linke Syriza-Partei des zurückgetretenen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras einer Umfrage zufolge Boden gutgemacht. Nach der am Freitag veröffentlichten Erhebung des Instituts Pro Rata kommt Syriza auf 28,5 Prozent und liegt damit klar vor Nea Demokratia (ND). Die Konservativen erreichten demnach 23,5 Prozent, berichtete die Zeitung „Efimerida ton Syndakton“, die die Umfrage in Auftrag gegeben hat. Insgesamt haben beide Parteien seit Ende August in der Wählergunst zugelegt.

Zuletzt hatten mehrere Umfragen für die Wahl am 20. September ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Syriza und ND vorausgesagt. Auch wenn Syriza zugelegt hat, ist Tsipras von der erhofften absoluten Mehrheit weit entfernt.

Bei der Wahl im Januar hatte Syriza noch mit dem Versprechen, den Sparkurs im hoch verschuldeten Griechenland zu beenden und die „Troika“ der internationalen Geldgeber aus dem Land zu werfen, 36,3 Prozent errungen und die absolute Mehrheit knapp verfehlt. Die ND kam damals auf 27,8 Prozent.

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.