Schweizer Start-Up verkauft Luxus-Toilettenpapier für 110 Franken

Ein Schweizer Start-Up will den Markt mit Luxus-Toilettenpapier erobern. Für umgerechnet 102 Euro erhalten Interessenten 25 Blatt und zwei Flakons. Das Start-Up hat bereits die Swiss-Deluxe-Gruppe als Kunden.

Das Schweizer Start-Up Joseph’s Toiletries hat ein Toilettenpapier auf dem Markt gebracht, das den Markt für Luxusgüter erobern soll. 25 Blatt und zwei Flakons kosten 110 Franken, also umgerechnet 102 Euro. Das Toilettenpapier wird derzeit in den Hotels der Swiss-Deluxe-Gruppe verwendet. „Wir heben die WC-­Hygiene auf zeitgemäßes Schönheitspflege-­Niveau“, zitiert die Handelszeitung Sabrina Risch, Co-Gründerin und Chefin von Joseph’s Toiletries.

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.